Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 2 Treffer

von Eagle
Do, 11. Feb. 2016, 16:22
Forum: Australien
Thema: Australien: Zwei Touristinnen entführt und vergewaligt
Antworten: 1
Zugriffe: 1059

Re: Australien: Zwei Touristinnen entführt und vergewaligt

Und weitere Details:

Bild nicht mehr vorhandenStrand in Australien (Symbolbild)
Zwei Rucksack-Touristinnen sind in Australien offenbar nur knapp dem Tod entkommen. Die beiden Frauen machten Urlaub im Coorong National Park in der Nähe von Adelaide, als sie offenbar am Strand entführt und laut dem TV-Sender "9 News" in den naheliegenden Dünen vergewaltigt wurden. Laut australischen Medien handelt es sich um eine 23-jährige Brasilianerin und eine ähnlich alte vermutlich Deutsche.
Wie "7 News" berichtet, soll einer Frau mit dem Hammer auf den Kopf geschlagen worden sein, die andere sei mit einem Auto überfahren worden. Beide Frauen kamen ins Krankenhaus, aus dem die Brasilianerin inzwischen wieder entlassen werden konnte.
Kurze Zeit später entdeckte die Polizei in den Dünen auch den Täter, der nun wegen Entführung, Vergewaltigung und versuchtem Mord vor Gericht steht. Nach Informationen von "7 News" soll der Täter deutscher Abstammung sein und in Australien leben. Wie der Mann die beiden Frauen entführen konnte, ist bislang unklar.
focus
von Eagle
Do, 11. Feb. 2016, 11:14
Forum: Australien
Thema: Australien: Zwei Touristinnen entführt und vergewaligt
Antworten: 1
Zugriffe: 1059

Australien: Zwei Touristinnen entführt und vergewaligt

Zwei deutsche Backpackerinen wurden im Coorong National Park, etwa 150 Kilometer südöstlich von Adelaide, vergewaltigt. Ein 59-jähriger soll die Frauen aus einem Zeltcamp entführt haben. Einer der Frauen gelang die Flucht, die zweite Frau wurde schwer verletzt im Wagen des Entführers gefunden.
Bild nicht mehr vorhandenZelte der beiden Rucksacktouristinnen im Coorong National Park
Es sollte ein unvergesslicher Roadtrip entlang der traumhaften Küste in Südaustralien werden, doch es endete in einem Horror-Trip. Zwei Rucksacktouristinnen sind im Coorong National Park, etwa 150 Kilometer südöstlich von Adelaide, offenbar nur knapp dem Tode entkommen. Nach Informationen des Fernsehsenders "9 News" soll es sich um zwei Deutsche "in den 20ern" handeln. Ein 59-jähriger Mann aus einem Vorort Adelaides soll die beiden Frauen entführt und vergewaltigt haben.
Wie der australische TV-Sender "7 News" berichtet, haben Fischer am Dienstag Alarm geschlagen, als sie eine nackte Frau aus den Dünen im Nationalpark laufen sahen – blutend und um Hilfe schreiend. Einer der Fischer sagte dem Sender, sie habe einen sehr verwirrten und verzweifelten Eindruck gemacht und geschrien: "Bringt mich hier raus, er wird uns alle töten!" Sie habe Kratzer am ganzen Körper und ein geschwollenes Auge gehabt, als hätte sie jemand mit der Faust geschlagen.
Sie wurde wohl bei einem Fluchtversuch, bei welchem sich beide Frauen trennten und in unterschiedliche Richtungen liefen, von dem Mann wieder eingefangen und erlitt daher noch schwerere Verletzungen. Die Polizei wollte sich zunächst nicht zu den Verletzungen äußern, doch "7 News" geht davon aus, dass zumindest eine der beiden Frauen gefesselt war.
n24

Zurück zu „Australien: Zwei Touristinnen entführt und vergewaligt“