Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 3 Treffer

von Finlule
Mo, 12. Okt. 2015, 18:38
Forum: Abgeschlossene Gerichtsprozesse
Thema: Re: Fall Antonella Bazzanella | Urteil
Antworten: 13
Zugriffe: 3437

Re: Fall Antonella Bazzanella

pfiffi hat geschrieben:Weiß ich nicht. Hat er Gewaltneigungen? gab es weitere Taten? Immerhin hat er sich selber gestellt; Verdächte gegen ihn gab es nicht. Das spricht schon mal dafür, dass er ein Gewissen hat.
Kann diese Fragen leider nicht beantworten.Er hat sich nach 28 Jahren erst gestellt und zu diesem Schritt sehr lange gebraucht.Ihn ließ wohl sein Gewissen nicht mehr ruhen.Nun wird alles wieder aufgerollt jetzt und die Erlebnisse kommen erneut auf ihn zu denen er Rede und Antwort stehen muß.
von Finlule
Di, 6. Okt. 2015, 23:19
Forum: Abgeschlossene Gerichtsprozesse
Thema: Re: Fall Antonella Bazzanella | Urteil
Antworten: 13
Zugriffe: 3437

Re: Fall Antonella Bazzanella

Er wird wohl auch nach dem Urteil diese Bilder nicht los werden. Vermutlich. Hat aber Zeit weitere 10 Jahre Zeit, über seine Tat nachzudenken! Das wird sein Leben lang nicht weg gelöscht werden können. Auch therapeutische Behandlungen helfen bei so einer Neigung sicher nicht.
von Finlule
Do, 9. Apr. 2015, 23:21
Forum: Abgeschlossene Gerichtsprozesse
Thema: Re: Fall Antonella Bazzanella | Urteil
Antworten: 13
Zugriffe: 3437

Re: Fall Antonella Bazzanella

Und, fast schon klassisch, der Typ hatte natürlich eine schwere Kindheit, wie er den Ermittlern erzählte.
Das sagen viele Täter wenn es dann hart auf hart kommt.Typische Sätze die man immer wieder liest.Sicher fällt den Ermittlern auf das das typische Reaktionen sind.Eventuell um sich Strafmilderung zu erhoffen oder als Ausrede.
Serientäter,ich glaub da nicht so ganz das es einer ist denn dann wäre er eiskalt und es hätte ihn nicht sein Gewissen geplagt.Ok ich könnte mich auch irren.

Zurück zu „Re: Fall Antonella Bazzanella | Urteil“