Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 1 Treffer

von Hank
Mo, 4. Sep. 2017, 20:07
Forum: Verbrechen, die Geschichte schrieben
Thema: Der Fall Monika (Weimar) Böttcher
Antworten: 21
Zugriffe: 6845

Der Fall Monika (Weimar) Böttcher

Moin,

ja, ich lebe auch noch.

Aber nun zu MB und diesem Fall. Ich habe gerade hier davon gelesen und mich daran erinnert, dass ich darüber zuerst ein einem Buch von Peter Hiess und Christian Lunzer "Mörderinnen und ihre Motive", ISBN: 978-3-8361-1021-1, erschienen im area-Verlag, gelesen habe. Habe das Buch hervorgeholt und die ersten Seiten nochmals überflogen. Meines Erachtens ist die Schuldige MB. Ihr Verhalten und auch die angeblichen Briefe, die sie bekommen haben will, sind schon eine sehr merkwürdige Geschichte. Auch die Todesanzeige mit dem Wortlaut:"Vater, wenn die Mutter fragt, wo sind unsere Kinder, dann sage ihr, dass sie im Himmel sind."

Ich weiß nicht was ihr meint, aber das macht mich alles etwas stutzig. Wie ich schon schrieb, ist die Mutter für mich auch die Täterin. Es sind ja schon viele Mütter zu Täterinnen geworden, nur weil sie einen Traum hegten, der sich doch nie erfüllen sollte. Werde mich aber noch mal in den Fall einlesen und mich dann nochmals melden.

mfg

Hank

Zurück zu „Der Fall Monika (Weimar) Böttcher“