Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 1 Treffer

von DiegoTristan
So, 22. Apr. 2018, 11:05
Forum: Indien
Thema: Karikatur zu Vergewaltigungs-Skandalen: Polizei ermittelt gegen Journalistin
Antworten: 9
Zugriffe: 1991

Karikatur zu Vergewaltigungs-Skandalen: Polizei ermittelt gegen Journalistin

Ich habe vorhin in der Wetzlarer Neuen Zeitung etwas entdeckt, was thematisch in diesen Thread passen könnte und auch zu dem, was Salva mir im Chat geschrieben hatte. Salva hatte im Chat geschrieben:
Allerdings hat CORRECTIV aus Wien eine Studie gemacht und erklärt, dass von über 200.000 Anzeigen wegen Ausländerkriminalität weniger als 2.000 von den deutschen Behörden in ihren Pressemitteilungen veröffentlicht wurden.
Hier der von mir abgeschriebene Text aus der heutigen Ausgabe der Wetzlarer Neuen Zeitung (der Text steht auf Seite 3 in der Rubrik „Aus aller Welt“):
Statistik
Kriminalität an Schulen steigt wieder

HANNOVER Nach jahrelangem Rückgang nimmt die Kriminalität an Schulen in Deutschland wieder zu.

Etliche Bundesländer haben für 2017 einen teils spürbaren Anstieg von Kriminalität und Gewalt registriert, wie aus den Statistiken der Landeskriminalämter hervorgeht. Zu den Gründen gibt es noch keine Erklärung. Bundesweite Zahlen will das Bundeskriminalamt in einigen Wochen vorlegen. Unverändert ist die große Mehrzahl der Täter männlich und deutsch.

Mehr jugendliche Verdächtige

Der Anstieg der Schulstraftaten geht nach Angaben des Landeskriminalamtes Niedersachsen auch einher mit einem Anstieg der gesamten Jugendkriminalität im Jahr 2017. Nach zehnjährigem Rückgang nahm die Zahl minderjähriger Tatverdächtiger in dem Flächenland um vier Prozent zu, die Zahl tatverdächtiger Kinder stieg um 21 Prozent. Die Gründe will das LKA untersuchen. Auch für den Wiederanstieg der Kriminalität an Schulen gibt es noch keine Erklärung.

Wie der Kriminologe Christian Pfeiffer sagte, könnte der Anstieg an einem geänderten Anzeigeverhalten liegen. In Zeiten großer medialer Aufregung über Gewalttaten würden Straftaten häufiger angezeigt. Auch wenn es sich bei den mutmaßlichen Tätern um Ausländer handele, sei die Anzeigebereitschaft statistisch erwiesenermaßen höher. Mit einer nach dem Flüchtlingszuzug gestiegenen Zahl ausländischer Schüler könne dies möglicherweise den Anstieg erklären. (dpa)

Zurück zu „Karikatur zu Vergewaltigungs-Skandalen: Polizei ermittelt gegen Journalistin“