Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 3 Treffer

von egaht
So, 17. Mär. 2019, 10:31
Forum: Verbrechen, die Geschichte schrieben
Thema: Hinterkaifeck
Antworten: 59
Zugriffe: 10182

Hinterkaifeck

Salva hat geschrieben:
So, 10. Dez. 2017, 17:20
@egaht

HERZLICH WILLKOMMEN bei Allcrime! :like:

Von allen mutmaßlichen Tätern hatte dein TV womöglich das "menschlichste" Motiv und somit ist es ziemlich naheliegend, dass er auch tatsächlich der Mörder war. Dass jemand aus Wut, Eifersucht, Hass, Gier oder Neid usw. (s)eine ganze Familie auslöscht, kommt immer wieder vor und es gibt nicht wenige Fälle, bei denen ist der Täter quasi klar. Wenn es denn die entsprechenden handfesten Beweise geben würde, die für eine Verurteilung ausreichen könnten. So bleibt es leider bei mehr oder weniger plausiblen Indizien und die hinterlassen, zumindestens bei mir, immer einen faden Beigeschmack.
falsch, schlittenbauer hatte nicht das menschlichste motiv, er hatte das einzigste motiv.
desweiteren hat er die grubers ganz bestimmt nicht als seine familie betrachtet.
grossbauern hatten zur damaligen zeit viel ausserehelichen verkehr und dadurch entstandene kinder
wurden nie als teil der eigenen familie betrachtet. sowas wurde diskret mit geld und schweigen behandelt.
wenn ich keinen beweis habe, bleiben mir immer noch die indizien.
wenn ich 100 indizien habe, brauch ich keinen beweis mehr.
von egaht
Mo, 11. Dez. 2017, 00:06
Forum: Verbrechen, die Geschichte schrieben
Thema: Hinterkaifeck
Antworten: 59
Zugriffe: 10182

Hinterkaifeck

Salva hat geschrieben: ich bin übrigens deutscher. ich hab die länder durchgescrollt, es war kein deutschland zu finden.
bei allmy war es zuletzt ja auch unbequem sich als deutscher zu outen.das darfst du gerne berichtigen.
was heisst denn schlittenbauer sei "mein" tatverdächtiger?
die ganze nähere umgebung von gröbern hält den schlittenbauer für den täter.
mit ausnahme von gröbern selbst, das mittlerweile den schlittenbauers gehört.
den ersten den sie aufgekauft war das wirtshaus. bekanntermassen ist so ein wirtshaus ein ort
wo viel geredet wird, manchmal sogar wahrheiten beruhend auf fakten.
es gab in gröbern jede menge leute die damals dachten und es auch aussprachen.
heute traut sich das keiner mehr.
von egaht
Sa, 9. Dez. 2017, 22:40
Forum: Verbrechen, die Geschichte schrieben
Thema: Hinterkaifeck
Antworten: 59
Zugriffe: 10182

Hinterkaifeck

bei hinterkaiffeck/net spricht man ja verächtlich vom "LTV".
übersetzt heisst das , Lieblings Tat Verdächtiger. gemeint ist der schlittenbauer.
da stellen alle grössen des forums jeden neuling, der den schlittenbauer verdächtigt, als volltrottel hin.
bei allmystery ist das nicht viel anders. da kann der schlittenbauer eine ganze armada von "rechtsanwälten"
aufweisen, die ihn bis ins extrem verteidigen.
nützen tut das dem schlittenbauer unterm strich aber recht wenig, weil er es gewesen ist, ganz alleine.
alle hat er sie erschlagen mit der reuthaue.

Zurück zu „Hinterkaifeck“