Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 2 Treffer

von schimmel-reiter
So, 4. Nov. 2018, 00:52
Forum: Cold Cases
Thema: 1979 | Heimkehle/Rottleberode | Dirk Schiller (3) vermisst
Antworten: 154
Zugriffe: 21366

1979 | Heimkehle/Rottleberode | Dirk Schiller (3) vermisst

Salva hat geschrieben:
So, 28. Okt. 2018, 12:01
die Tatsache, dass von diesen Stasi-Typen plötzlich nicht mehr die Unfall-Theorie aufrecht erhalten wurde sondern quasi eingeräumt worden ist, dass es tatsächlich solche Entführungen gab! Auch bei Dirk. Bislang wurde das ja vehement verneint.
Na ja die Geschichte war auch schlicht zu blöde. Angefangen mit dem Bach der zu Flach, dazu mehrfach Rückhaltegitter hatte.
Zudem verläuft er heute auch anders als damals. Der in dem Brief angesprochene OLT wohnte 2013/2014 in LPZ. Wie auch zwei weitere Gestalten dieser Combo. Was aber für das Finden unerheblich ist, zur Verantwortung zieht die eh Keiner mehr. Siehe Einigungsvertrag. Und gibt es ne Watsche - hat man evtl. eine Körperverletzung mit Todesfolgen an der Backe.
Ich denke der Mann mit der Sense wird das, was hier die irdischen Richter nicht tun, schon richten. Die Zwei, die die Männer einer nahen Anverwandten umbrachten, auch sie hat der Teufel geholt. :like:

Ich versuche Frau Stein ans Rohr zu kriegen.
von schimmel-reiter
Fr, 26. Okt. 2018, 15:11
Forum: Cold Cases
Thema: 1979 | Heimkehle/Rottleberode | Dirk Schiller (3) vermisst
Antworten: 154
Zugriffe: 21366

1979 | Heimkehle/Rottleberode | Dirk Schiller (3) vermisst

Dirk Schiller wurde weder tot im Wehr der Nebra gefunden noch bis heute real identifiziert.

Was für mich interessant ist, kaum keimt der Verdacht auf das es das Kind bei Erich sein könne, schon kommen diverse Stasi oder möchtegern Stasis aus ihren Löchern. Und einige davon pöbeln im ges. Net unflätig herum.

Diesen Gestalten sei gesagt: Es gibt noch ein "nicht bereinigtes" Stasi Archiv. :D Was von einigen Verwegenen in Sicherheit gebracht wurde. Wie sagt man? Den Ball flach halten! Sonst könnte er als Bummerang zu rück kommen.

Der junge Mann ausChile, der durchaus der Dirk sein könnte, er war doch in Berlin. Konnte da keine D N A gezogen werden?

Zurück zu „1979 | Heimkehle/Rottleberode | Dirk Schiller (3) vermisst“