Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 3 Treffer

von Salva
So, 18. Nov. 2018, 16:37
Forum: Sexuell motivierte Taten
Thema: Fürth: Vergewaltigung am helllichten Tag - Spaziergängerin ins Gebüsch gezerrt
Antworten: 15
Zugriffe: 884

Fürth: Vergewaltigung am helllichten Tag - Spaziergängerin ins Gebüsch gezerrt

Lieber Herr OB Jung!

Es ist ja nicht so, dass ich Ihre Meinungen und Absichten, die ja der Besserung dienen sollen, nicht teile. Und auch ich sehe sehr wohl "Die Defizite im System" und zwar nicht erst seit dem Vorfall in Fürth. Dennoch:

😄

Beste Grüße aus dem Landkreis,
Salva
von Salva
So, 11. Nov. 2018, 15:55
Forum: Sexuell motivierte Taten
Thema: Fürth: Vergewaltigung am helllichten Tag - Spaziergängerin ins Gebüsch gezerrt
Antworten: 15
Zugriffe: 884

Fürth: Vergewaltigung am helllichten Tag - Spaziergängerin ins Gebüsch gezerrt

loraflora hat geschrieben:
So, 11. Nov. 2018, 09:37
Das sind wir ja längst gewohnt, wobei in diesem Fall noch mehr Informationen an die Öffentlichkeit gegeben wurden als in so manchem anderen.
Das liegt wahrscheinlich daran, dass in meiner Geburtsstadt solche Delikte noch recht spektakulär sind. 2017 wurden gerade einmal 19 Vergewaltigungen begangen, insgesamt gab es in Fürth 63 Sexualdelikte. Allerdings: Ausländer begingen 1.277 Straftaten. Von insgesamt 3.317. Das entspricht einer Quote von 34,2%...
loraflora hat geschrieben:
So, 11. Nov. 2018, 09:37
Besonders fällt diese "ungenaue", weil divergierende, teilweise massiv tendenziöse Berichterstattung bei spektakulären Fällen, wie z. B. dem von Peggy Knobloch, auf, [...]
In der Regel erhalten die Medien ihre Inputs von den Strafverfolgungsbehörden und dass die längst nicht alles verraten ist ebenso bekannt wie die Tatsache, dass die meisten Infos in irgendeiner Form manipuliert sind. Ermittlungstaktik halt. Umso interessanter wird es wenn ein Fall vor Gericht kommt, denn dann kommen Dinge ans Tageslicht, von denen wir Ottonormalos keinen Schimmer hatten. Aber auch nicht immer (Stichwort "Justizirrtümer"). Dass die Online Medien voneinander abschreiben, liegt in der Natur der Sache. Geht schneller und spart somit Ressourcen :)
von Salva
So, 11. Nov. 2018, 00:37
Forum: Sexuell motivierte Taten
Thema: Fürth: Vergewaltigung am helllichten Tag - Spaziergängerin ins Gebüsch gezerrt
Antworten: 15
Zugriffe: 884

Fürth: Vergewaltigung am helllichten Tag - Spaziergängerin ins Gebüsch gezerrt

loraflora hat geschrieben:
Sa, 10. Nov. 2018, 09:12
Was mir in diesem Fall bei der Berichterstattung der wenigen Medien, die überhaupt darüber berichten, wieder mal besonders auffällt sind die "kleinen" Diskrepanzen.
Die Berichte sind vageundnichtvielsagend verfasst. Als ob diese Art der Berichterstattung so eine Tat ungeschehen machen könnte...

Zurück zu „Fürth: Vergewaltigung am helllichten Tag - Spaziergängerin ins Gebüsch gezerrt“