Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 2 Treffer

von Salva
Fr, 4. Jan. 2019, 11:22
Forum: Cold Cases
Thema: 2006 | Berlin | Daniela Langer (40) vermisst
Antworten: 1
Zugriffe: 1429

2006 | Berlin | Daniela Langer (40) vermisst

Mi, 2. Januar 2019: Im Zusammenhang mit dem im Vermisstenfall Georgine Krüger gefassten Tatverdächtigen Ali K. (43) ermittelt die Polizei und sucht nach Verbindungen

Genau 280 Meter trennen die Wohnungen von Ali K. (43) und Daniela Langer in Moabit. Seit dem 19. Mai 2006 fehlt von der 40-jährigen Arzthelferin jede Spur. Gibt es einen Zusammenhang?

Langer verschwand nur vier Monate vor Georgine Krüger (14) und nur zwei Minuten Fußweg entfernt von der Adresse des mutmaßlichen Mörders …

Hat der vorbestrafte Sexualtäter noch eine weitere Vermisste auf dem Gewissen?

Ali K., so berichten Anwohner, war nicht nur bei jungen Mädchen übergriffig. Auch erwachsene Frauen sollen von ihm sexuell belästigt, eine Frau aus der Stendaler Straße sogar vergewaltigt worden sein.

Quelle: BZ
von Salva
Fr, 4. Jan. 2019, 11:16
Forum: Cold Cases
Thema: 2006 | Berlin | Daniela Langer (40) vermisst
Antworten: 1
Zugriffe: 1429

2006 | Berlin | Daniela Langer (40) vermisst

40-Jährige Daniela Langer vermisst - wurde sie Opfer eines Verbrechens?

Bild
Daniela Langer (40) ist seit dem 19. Mai 2006 vermisst.
Foto: privat/BZ

Gesehen wurde die alleinstehende Daniela Langer zuletzt am 19. Mai. Danach verliert sich die Spur der 40-jährigen Frau aus der Feldzeugmeisterstraße 2 in Moabit. Die schlanke Frau, 1,65 Meter groß, gilt als äußerst zuverlässig. Deshalb geht die Polizei davon aus, dass sie das Opfer eines Tötungsverbrechen geworden sein könnte. Die 1. Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.

Seit drei Jahren arbeitet die zweimal geschiedene Arzthelferin in einer Privatpraxis für Psychiatrie und Neurologie in Prenzlauer Berg. "Sie hat bislang keinen Tag gefehlt", erzählt ein Ermittler. Regelmäßig sei Daniela Langer ins Fitness-Studio gegangen. Auch dort wurde sie nicht mehr gesehen, hieß es bei der Kripo. Der 19. Mai war Daniela Langners letzter Arbeitstag – danach hatte sie Urlaub. Die Reise hatte sie bereits gebucht: Eine Fahrt an die Ostsee auf die Insel Usedom gemeinsam mit ihrer guten Freundin Annemarie A. (60). Doch am Abreisetag blieb Daniela Langer fern. Zu erreichen war die allein lebende Frau auch nicht. Die Freundin erstattete Vermisstenanzeige bei der Polizei. "Wir haben erst einmal ein paar Tage abgewartet, ob sie nicht doch wieder auftaucht. Doch dann sprach alles dafür, dass ein Verbrechen vorliegt", sagte ein Kripo-Ermittler. Ein Nachbar will die Frau mit dem dunklen, schulterlangen Haar und dem Blumen-Tattoo auf dem Rücken am Tag ihres Verschwindens noch auf der Straße gesehen haben. "Die Wohnung war völlig unauffällig: Keine Spuren eines Kampfes oder Ähnliches", sagt ein Ermittler.

Verschmähte Liebe?

Daniela Langer ist attraktiv und gertenschlank, hatte viele Verehrer. Nachbarn berichten, daß ein etwa 50jähriger Mann ihr einmal monatlich Blumen und kleine Geschenke vor die Wohnungstür legte.

Ist verschmähte Liebe der Grund für ihr Verschwinden? Den Blumenkavalier und andere Männer hat die Mordkommission inzwischen vernommen. Für die Ermittler bleibt er erst mal ein Verehrer – einer von vielen im Leben der Daniela Langer.

Die Kripo fragt, wer Angaben zu Daniela Langer machen kann, oder wer sie gesehen hat.
Zeugen können sich unter der Rufnummer 030 4664 911101 melden.


Quellen: BZ | Tagesspiegel

Zurück zu „2006 | Berlin | Daniela Langer (40) vermisst“