Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 1 Treffer

von sweetdevil31
Di, 29. Sep. 2015, 15:57
Forum: Mexico
Thema: Mexiko: Kokain statt Airbag im Lenkrad
Antworten: 0
Zugriffe: 1002

Mexiko: Kokain statt Airbag im Lenkrad

25 Kilo Drogen im Auto versteckt
Kokain statt Airbag im Lenkrad: Schmuggler sterben bei Autounfall


Bild
Beschlagnahmte Drogen

Bei einem Autounfall in Mexiko sind zwei Schmuggler gestorben. 25 Kilo Kokain fand die Polizei am Unfallort. Zum Verhängnis wurde den Schmugglern das für die Drogen gewählte Versteck.

Im Norden Mexikos ist die Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen worden. Dabei fanden sie eine große Menge Drogen: An der Stelle der Airbags waren in dem Fahrzeug insgesamt 25 Kilogramm Kokain versteckt, wie die Behörden des Bundesstaats Tamaulipas am Montag (Ortszeit) mitteilten.

23 mit Drogen befüllte Päckchen fanden die Beamten. Doch dass die Schmuggler den Airbag zugunsten des Kokainverstecks entfernten, hatte tragische Folgen. Fahrer sowie Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und starben schließlich auf dem Weg ins Krankenhaus. Sie waren zum Zeitpunkt des Unfalls auf dem Weg in die Stadt Matamoros an der Grenze zu den USA.

Quelle: Focus

Zurück zu „Mexiko: Kokain statt Airbag im Lenkrad“