Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 1 Treffer

von sweetdevil31
Di, 8. Jan. 2019, 05:48
Forum: Allcrime: geklärt!
Thema: Bargteheide: 35-jähriger Sven Sonnenberg erschießt Lebensgefährtin | Fahndung erfolgreich
Antworten: 2
Zugriffe: 1198

Bargteheide: 35-jähriger Sven Sonnenberg erschießt Lebensgefährtin | Fahndung erfolgreich

Mann schickt Ex-Freundin zum Einkaufen, wenig später ist sie tot

07.01.2019 11:26
Er soll seine ehemalige Lebensgefährtin in einen Hinterhalt gelockt und mit drei Schüssen getötet haben. Zum dritten Mal muss sich der mutmaßliche Todesschütze von Bargteheide wegen Mordes vor Gericht verantworten.
Ein erster Prozess gegen den heute 37-jährigen Deutschen war im Mai 2017 wegen einer Erkrankung des Verteidigers geplatzt. Im zweiten Anlauf verurteilt ihn ein Gericht zu lebenslanger Haft.

Eine Verurteilung des Landgerichts Lübeck wurde jedoch vom Bundesgerichtshof wegen eines Formfehlers aufgehoben. Von Donnerstag an muss eine andere Kammer des Landgerichts den gesamten Prozess neu aufrollen.

Die Verteidigung, die auf Totschlag plädierte, hatte einen Revisionsantrag gestellt. Die Staatsanwaltschaft hatte lebenslange Haft wegen Mordes gefordert.

Unter dem Vorwand, er sei verreist, soll der Angeklagte nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft die junge Frau im August 2016 gebeten haben, Lebensmittel einzukaufen und in seine Wohnung zu bringen. Als sie dann die Wohnungstür aufschloss, soll der Angeklagte sofort auf sie geschossen haben.

Mindestens ein Schuss traf die junge Frau, als sie bereits am Boden lag. Anschließend flüchtete er zu Fuß, warf die Waffe in einen Teich und versteckte sich bei einem Bekannten auf einem Campingplatz. Dort nahm ihn die Polizei einen Tag später fest.

Im Prozess schwieg der Angeklagte. In Briefen aus dem Gefängnis stellte er den Tod seiner Ex-Freundin als Unfall dar, die Schüsse hätten sich aus Versehen gelöst. Diese Darstellung wurde allerdings durch das Obduktionsergebnis und das Gutachten eines Waffensachverständigen widerlegt.

Die Frau hatte sich im März 2016 von dem wegen Gewalttaten vorbestraften Gerüstbauer getrennt, weil sie seine ständige Eifersucht nicht mehr aushielt. Fünf Jahre lang waren die beiden ein Paar. (...)
Tag24

Zurück zu „Bargteheide: 35-jähriger Sven Sonnenberg erschießt Lebensgefährtin | Fahndung erfolgreich“