Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 2 Treffer

von sweetdevil31
So, 8. Apr. 2018, 12:03
Forum: Status: unbekannt!
Thema: Münster: Fahrzeug rast in Menschenmenge
Antworten: 7
Zugriffe: 1006

Münster: Auto in Münster rast in Menschenmenge

Nach der tödlichen Amokfahrt von Münster suchen die Ermittler weiter nach Motiv und Hintergründen für die Tat.
Noch unklar ist, warum ein Mann am Samstag mit einem Campingbus in einen Gruppe von Menschen fuhr, zwei davon tötete und sich anschließend nach Polizeiangaben in dem Wagen erschoss. Laut Polizei wurden 20 Menschen verletzt, sechs davon schwer.

Der Zustand der lebensgefährlich verletzten Opfer der Amokfahrt von Münster hat sich nach Angaben der Polizei über Nacht nicht verändert. Sie hatten an dem Frühlingstag vor einer traditionsreichen Gaststätte in der historischen Altstadt gesessen. Eine 51-jährige Frau aus dem Landkreis Lüneburg und ein 65-jähriger Mann aus dem Kreis Borken starben. Es gebe keine weiteren Todesfälle, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntagmorgen. (...)
n-tv

Mit diesem Bericht ist die Aussage der Angestelltentheorie wohl hinfällig.
von sweetdevil31
So, 8. Apr. 2018, 11:52
Forum: Status: unbekannt!
Thema: Münster: Fahrzeug rast in Menschenmenge
Antworten: 7
Zugriffe: 1006

Münster: Auto in Münster rast in Menschenmenge

Einfach nur traurig. Soweit ich gehört habe, hat er zwei Angestellte getötet (Bericht gestern Abend bei n-tv). Warum hat er es nicht dabei belassen, sich das Hirn wegzuschießen? Warum müssen solche Menschen anderen so ein leid antun?!

Zurück zu „Münster: Fahrzeug rast in Menschenmenge“