Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 1 Treffer

von sweetdevil31
Mi, 13. Mär. 2019, 06:05
Forum: Russland
Thema: Moskau: Schrecklicher Fall von Verwahrlosung
Antworten: 0
Zugriffe: 310

Moskau: Schrecklicher Fall von Verwahrlosung

Mädchen (5) nackt und mit Draht im Hals in total vermüllter Wohnung gefunden

12.03.2019 06:09
Sie schrie und weinte, bis Nachbarn endlich die Polizei riefen. Was die Beamten dann erlebten, ist an Grausamkeit gegen ein Kind kaum zu ertragen.
Als es den Mietern nebenan zu viel wurde und sie sich um das Vorgehen in der anderen Wohnung sorgten, informierten sie schließlich die Polizei. Und der bot sich beim Öffnen der Tür ein schrecklicher Anblick, berichtet das polnische Nachrichtenportal "Interia".

Denn die Wohnung mitten in Moskau war voller Unrat und komplett zugemüllt. Und in all dem Dreck hockte ein kleines, nacktes Kind. Das Mädchen (5) saß in der Küche zwischen den Abfällen, es konnte nicht sprechen. Es gab auch kein Essen oder fließendes Wasser. Außerdem hatte die Fünfjährige eine Draht-Schlinge um den Hals, die im Nacken unter der Haut eingewachsen war.

"Ich fühlte mich, als hätten wir ein wildes Kind getroffen. Sie hat nichts gesagt, war aber sehr durstig. Ich habe ihr etwas Wasser gegeben, sie hat sofort getrunken", erzählt einer der Nachbarn. Die Kleine wurde dehydriert in ein Krankenhaus gebracht. Sie hatte auch eine eitrige Ohrentzündung und Symptome von Magersucht. (...)
Tag24



YouTube

Zurück zu „Moskau: Schrecklicher Fall von Verwahrlosung“