Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 1 Treffer

von sweetdevil31
Do, 18. Jun. 2015, 12:51
Forum: Massen-, Mehrfach- und Serientäter
Thema: Joachim Kroll, der Menschenfresser von Duisburg
Antworten: 25
Zugriffe: 13758

Joachim Kroll, der Menschenfresser von Duisburg

Joachim Georg Kroll
Bild
geboren: 17.04.1933
gestorben: 01.07.1991
Tatort: Deutschland
Tatort: Nordrhein-Westfalen
Tatort: Duisburg
Dauer: 1955 bis 1971
Auch bekannt als: Menschenfresser von Duisburg
Bewiesene Morde: 8
Vermutete Morde: 14
Todesursache: Herzinfarkt in der JVA Rheinbach

Hintergründe und mehr bei



[hr][/hr]
Die Opfer

►  8. Februar 1955: Irmgard Strehl, 19, vergewaltigt und erstochen. In Lüdinghausen wurde ihr verstümmelter Körper gefunden.
Bild

►  1956: Erika Schuletter, 12, vergewaltigt und erwürgt in Kirchhellen (heute Teil von Bottrop).

►  16. Juni 1959: Klara Frieda Tesmer, 24, bei Rheinhausen ermordet. Der Mechaniker Heinrich Ott wurde deswegen verhaftet. Er erhängte sich im Gefängnis.
Bild

►  26. Juli 1959: Manuela Knodt, 16, vergewaltigt und erwürgt im Stadtpark von Essen. Aus ihren Hüften und ihrem Gesäß waren Streifen von Fleisch geschnitten worden.
Bild

►  1962: Barbara Bruder, 12, verschwand in Burscheid spurlos. Ihre Leiche wurde bis heute nicht gefunden.
Bild

►  23. April 1962: Petra Giese, 13, vergewaltigt und erwürgt in Dinslaken-Bruckhausen. Vinzenz Kühn wurde verhaftet und verurteilt.
Bild

►  4. Juni 1962: Monika Tafel, 12, ermordet in Walsum, (Duisburg). Aus ihrem Gesäß waren Streifen von Fleisch geschnitten worden. Walter Quicker wurde verhaftet und wieder entlassen. Der Hass seiner Nachbarschaft trieb ihn in den Selbstmord im Oktober 1962.
Bild

►  22. August 1965: Hermann Schmitz und seine Freundin Marion Veen wurden in Duisburg-Großenbaum attackiert. Der Mann starb an Messerstichen, die Frau konnte entkommen.
Bild

►  13. September 1966: Ursula Rohling, im Försterbusch Park nahe Marls erwürgt. Ihr Freund Adolf Schickel beging Selbstmord, nachdem man ihn fälschlicherweise verdächtigt hatte.
Bild

►  22. Dezember 1966: Ilona Harke, 5, in Wuppertal vergewaltigt und in einem See ertränkt.
Bild

►  12. Juli 1969: Maria Hettgen, 61, vergewaltigt und erwürgt in der Nähe von Hückeswagen.
Bild

►  21. Mai 1970: Jutta Rahn, 13, wurde erwürgt, als sie von einem Bahnhof nach Hause ging. Peter Schay wurde festgenommen. 1976 hatte er die Tat fälschlicherweise gestanden, nachdem er von seinen Nachbarn gehetzt worden war.
Bild

►  1976: Karin Töpfer, 10, in Voerde vergewaltigt und erwürgt.
Bild

►  3. Juli 1976: Marion Ketter, 4 Teile ihres Körpers waren in einem Kochtopf gesiedet, als Kroll festgenommen wurde.
Bild


Serienmörder Joachim Kroll (l.) demonstrierte bei seiner Vernehmung im Duisburger Polizeipräsidium an Kriminalhauptkommissar Bernd Jägers, wie er eines der Opfer erdrosselt hat.
Bild

Der Serienkiller Joachim Kroll (oben) zeigt einem Ermittler am Tatort, wie er sein Opfer tötete.
Bild


Quellen: Wikipedia | Murderpedia

[video]https://www.youtube.com/watch?v=EM58nLUlOkw[/video]
Der Name ist hier verändert...

Zurück zu „Joachim Kroll, der Menschenfresser von Duisburg“