Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 2 Treffer

von sweetdevil31
So, 29. Sep. 2019, 08:00
Forum: Bekannte Straftäter/Innen
Thema: Göttingen: Frank Naaß (52) gesucht - Lebensgefährtin auf offener Straße erstochen, erschlagen und angezündet
Antworten: 4
Zugriffe: 1172

Göttingen: Frank Naaß (52) gesucht - Lebensgefährdin auf offener Straße erstochen, erschlagen und angezündet

Zwei Frauen in Göttingen getötet

28.09.2019, 20:54 Uhr
Nach dem brutalen Verbrechen an zwei Frauen herrscht in Göttingen Trauer. Über den mutmaßlichen Täter kommen neue Details ans Licht.
Zwei Frauen getötet, der mutmaßliche Täter anderthalb Tage lang auf der Flucht – das unvorstellbar brutale Verbrechen von Göttingen hat Polizei und Bevölkerung in Südniedersachsen in Furcht versetzt. Erst mit der Festnahme des Verdächtigen am Freitagabend in Göttingen setzte Erleichterung ein. Der 52-jährige Mann wehrte sich bei der Festnahme vor einem Schnellrestaurant, wie die Polizei mitteilte.

Am Samstag kam eine bittere Gewissheit dazu: Eine 57-jährige schwer verletzte Frau sei im Krankenhaus gestorben, sagte der Göttinger Polizeichef Thomas Rath. Die Frau hatte bei der Tat am Donnerstag versucht, dem Opfer – ihrer Kollegin – in höchster Not beizustehen. (…)

Ein Haftrichter in Göttingen erließ am Samstagmorgen Haftbefehl. "Der Beschuldigte hat keine Angaben zur Tat gemacht", sagte Staatsanwalt Frank-Michael Laue. Er teilte mit, der Verdächtige sei in den 1990er-Jahren wegen mehrerer Vergewaltigungen verurteilt worden.

Zum Ablauf der Tat vom Donnerstagmittag sagten die Ermittler, der Verdächtige habe seiner 44 Jahre alten Bekannten am Arbeitsplatz aufgelauert, sie mit Brandbeschleuniger überschüttet und angezündet. Als die Frau wegzulaufen versuchte, habe er mit einem Messer auf sie eingestochen. Dann attackierte er die 57-Jährige Frau, die ihrer Kollegin helfen wollte. Ein weiterer Zeuge sei mit einem Feuerlöscher zu Hilfe geeilt – diesen habe der mutmaßliche Täter entrissen und damit auf den Kopf des Opfers eingeschlagen. (…)

Dass der Tatverdächtige gemeingefährlich sein könnte, hatte die Staatsanwaltschaft aber schon vor mehr als zwei Jahrzehnten gesehen. Im dritten Prozess wegen Vergewaltigung 1994 hatte sie für ihn neben einer Freiheitsstrafe auch Sicherungsverwahrung gefordert. Nach der Entlassung 2001 habe der Mann aber unauffällig gelebt, sagten die Ermittler am Samstag. (…)
Quelle: T-Online
von sweetdevil31
Sa, 28. Sep. 2019, 07:16
Forum: Bekannte Straftäter/Innen
Thema: Göttingen: Frank Naaß (52) gesucht - Lebensgefährtin auf offener Straße erstochen, erschlagen und angezündet
Antworten: 4
Zugriffe: 1172

Göttingen: Frank Naaß (52) gesucht - Lebensgefährdin auf offener Straße erstochen, erschlagen und angezündet

Mutmaßlicher Frauenmörder in Göttingen gefasst

28.09.2019, 06:20 Uhr
Mit einem Großaufgebot sucht die Polizei nach einem 52-Jährigen, der eine Frau getötet haben soll. Dann kommt in der Nacht zum Samstag die Entwarnung.
Nach der Festnahme eines mutmaßlichen Frauenmörders in Göttingen sind die genauen Hintergründe der Tat noch unklar. Der 52 Jahre alte Mann war am Freitagabend vor einem Schnellrestaurant gefasst worden, wie die Polizei mitteilte. Ein Zeuge hatte den Tatverdächtigen gegen 22.50 Uhr erkannt und die Beamten alarmiert. Polizisten überwältigten den 52-Jährigen und nahmen ihn fest. Für Samstag kündigten die Ermittler eine Pressekonferenz (14 Uhr) an.

Der Tatverdächtige soll am Donnerstag bei einem Streit auf offener Straße in Göttingen eine Bekannte umgebracht und eine weitere Frau schwer verletzt haben. Die Fahndung nach ihm hielt die Gegend zwischen Göttingen und Hannover in Atem. Die Polizei war an mehreren Orten im Einsatz. Sie suchte öffentlich mit zwei Fotos nach dem mutmaßlichen Täter, der in der Vergangenheit wegen mehrerer Gewaltdelikte verurteilt worden war. Die Bevölkerung wurde vor dem Gesuchten gewarnt, der mutmaßlich immer noch bewaffnet sei. (…)
Quelle: T-Online

Zurück zu „Göttingen: Frank Naaß (52) gesucht - Lebensgefährtin auf offener Straße erstochen, erschlagen und angezündet“