Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Die Suche ergab 2 Treffer

von Jason Darkstone
Sa, 2. Jul. 2016, 14:29
Forum: Österreich
Thema: Österreich: 28-jähriger wegen Missbrauchs einer 12-jährigen verurteilt
Antworten: 4
Zugriffe: 1195

Re: Österreich: 28-jähriger wegen Missbrauchs einer 12-jährigen verurteilt

Eagle hat geschrieben:Die Kleine hat es ihrer Mutter erzählt - ein Hilferuf - auch wenn sie darum bat, nichts zu unternehmen - oder?
Würde ich schon so sehen. Oder zumindest ein Symptom, dass das Kind in Wirklichkeit unter der "Beziehung" gelitten hat, auch wenn es sich dessen nicht bewusst war.

Ich verstehe die niedrige Strafe auch insoferne nicht, weil der Rahmen nach oben hin glaube ich ziemlich offen ist. Ich glaube 6 Monate bis lebenslänglich ist möglich, wobei Lebenslänglich für Mißbrauch mit Todesfolge vorgesehen ist.
von Jason Darkstone
Fr, 1. Jul. 2016, 23:16
Forum: Österreich
Thema: Österreich: 28-jähriger wegen Missbrauchs einer 12-jährigen verurteilt
Antworten: 4
Zugriffe: 1195

Re: Österreich: 28-jähriger wegen Missbrauchs einer 12-jährigen verurteilt

Wie abgestumpft muss eine Mutter sein, wenn es die einzige Reaktion ist, ihrer zwölfjährigen Tochter die Pille verschreiben zu lassen? Gut, dass der Onkel Handlungen gesetzt hat.
Ich verstehe auch nicht, wieso die Strafe für den Täter so gering ausgefallen ist. Klar, es ist offensichtlich, dass es ohne Zwang geschehen ist, dass muss natürlich berücksichtigt werden, aber wirkliche Einvernehmlichkeit kann es bei einer Zwölfjährigen nicht geben.
Momentan versteht das Mädchen die Welt nicht mehr, und fühlt sich von der Welt betrogen und steht auf der Seite des Täters. Aber bei guter Therapie wird sie eines Tages verstehen, dass sie nur benutzt wurde. Umso heftiger wird es dann für sie :(

Zurück zu „Österreich: 28-jähriger wegen Missbrauchs einer 12-jährigen verurteilt“