Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25) | Urteil

Traditionell oder religiös motivierte Verbrechen.
Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen:
Status: Offline

4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25) | Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mo, 4. Apr. 2016, 15:20

Eine 25-jährige wurde in einer Metzgerei, vor den Augen ihrer 2 Kinder erstochen, sie verstarb noch im Laden. Ein 37-jähriger hatte unvermittelt auf sie eingestochen und flüchtete, konnte jedoch kurz darauf festgenommen werden. Es soll sich um ihren Ex-Mann oder Ex-Freund handeln, der Beziehungsstatus und die Tathintergründe sind bisher noch unklar.
Bild nicht mehr vorhandenSymbolbild
Eine schreckliche Tat ereignete sich am Montagmorgen in Donzdorf bei Göppingen. Eine 25-Jährige wurde in einer Metzgerei erstochen. Laut Polizei war die Frau als Kundin in dem Geschäft, als plötzlich ein 37-Jähriger mit einem Messer auf sie einstach. Die junge Frau starb noch im Laden (...)
Focus
Zuletzt geändert von sweetdevil31 am Fr, 11. Nov. 2016, 09:42, insgesamt 3-mal geändert.



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Göppingen: 25-jährige wird vor den Augen ihrer Kinder erstochen

#2

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mo, 4. Apr. 2016, 17:41

Inzwischen gibt es weitere Informationen:

04.04.2016, 17:24 Uhr
Bild nicht mehr vorhandenSpurensicherer der Polizei arbeiten am Tatort.
Nach Angaben von Staatswaltschaft und Polizei hatte der 37-Jährige seiner ehemaligen Lebensgefährtin zuvor an der Hauptstraße des 10 000-Einwohner-Orts aufgelauert. Die 25-Jährige war zu Fuß mit ihren drei kleinen Kindern unterwegs. Als der Mann sie angriff, flüchtete sie in eine nahe gelegene Metzgerei. Zunächst hatte die Polizei mitgeteilt, die 25-Jährige sei als Kundin dort gewesen.
Beobachtet wurde die Tat laut Polizei von einer Verkäuferin, einer Kundin - und den drei Kindern, zu deren Alter zunächst keine Angaben gemacht wurden.
(...) Bei dem 37-Jährigen sei die mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt worden, hieß es. Die Staatsanwaltschaft habe Haftbefehl gegen den 37-Jährigen beantragt.
t-online

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Göppingen/Donzdorf: 25-jährige wird vor den Augen ihrer Kinder erstochen

#3

Ungelesener Beitrag von Eagle » Di, 5. Apr. 2016, 08:38

Bild nicht mehr vorhandenEine Bluttat hat sich am Montagmorgen in einer Donzdorfer Metzgerei ereignet: Eine 25-Jährige ist von ihrem Ex-Lebensgefährten erstochen worden, nachdem sie sich offenbar in das Geschäft geflüchtet hatte.
(...) Opfer und mutmaßlicher Täter wohnten bis November vergangenen Jahres zusammen, dann folgte die Trennung. Die drei Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter lebten daraufhin bei der Mutter. Eine aufgelöste Augenzeugin vor Ort berichtete, dass der mutmaßliche Täter der Polizei bekannt gewesen sei und das Opfer bereits seit einem Jahr Probleme mit dem gewaltbereiten Mann gehabt habe. Der 37-jährige Gefasste sei tatsächlich polizeibekannt gewesen, bestätigt Polizeisprecher Uwe Krause. Es lägen mehrere Anzeigen wegen Straftaten gegen ihn vor. Darunter seien auch Gewaltdelikte. Genauere Angaben zu den bestehenden Anzeigen wollte die Polizei jedoch nicht machen: „Das ist nun Gegenstand der umfassenden Ermittlungen sowie der langwierigen Vernehmungen“, sagt Krause. Unklar sei bislang auch das Tatmotiv. Augenzeugenberichte, wonach der Täter betrunken gewesen sei, konnte die Polizei nicht bestätigen. „Wir haben aber Blutuntersuchungen veranlasst“, berichtet Krause (...)
Göppinger Kreisblatt

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 56
Beiträge: 5633
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Göppingen/Donzdorf: 25-jährige wird vor den Augen ihrer Kinder erstochen

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 6. Apr. 2016, 10:06

Frau in Metzgerei erstochen: Kinder in Obhut von Freundin

06.04.2016, 09:58 Uhr
Die Kinder der getöteten 25-Jährigen in Donzdorf sind bei einer Freundin der Frau untergebracht worden. Wegen der schweren Traumatisierung sei es wichtig, die Kinder in einem vertrauten Umfeld unterzubringen.
Beim Familiengericht sei für die Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren die Bestellung eines Vormundes beantragt worden. Es gebe eventuell die Option die Kinder langfristig bei Verwandten der Verstorbenen unterzubringen, so der Mitarbeiter.
Zum vollständigen Bericht T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 186
Beiträge: 6193
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Göppingen/Donzdorf: 25-jährige wird vor den Augen ihrer Kinder erstochen

#5

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 8. Apr. 2016, 10:30

Für den 37-Jährigen galt ein Annäherungsverbot für die Mutter, weil er in der Vergangenheit ihr gegenüber gewalttätig wurde, wie ein Sprecher der Polizei am Mittwoch bestätigte. Sie hatte ihn mehrmals wegen Körperverletzung angezeigt.
StN.de

Sehr schlimm, dass der Polizei im Prinzip die Hände gebunden sind und sie erst dann angemessen durchgreifen kann, wenn es bereits zu spät ist. Wenn ich bedenke, dass man wegen einer verweigerten eidesstattlichen Versicherung zwei Monate und mehr in den Bau kommen kann dann frage ich mich, warum man ein Annäherungsverbot nicht auch mal auf diese Weise durchsetzen kann. Zumal es im Vorfeld eines Annäherungsverbotes immer Gewaltübergriffe gab. Jedenfalls wäre dadurch so manches Opfer noch am Leben.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 186
Beiträge: 6193
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#6

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 10. Apr. 2016, 15:54

Bild nicht mehr vorhandenSinem Ak (Foto: Bild)
NameAk
VornameSinem
Geburtsdatum01.08.1990
GeburtsortTürkei
NationalitätTürkin
Todestag4. April 2016
Alter25
Ort/ LandDonzdorf (Baden-Württemberg), BRD
Todesursacheerstechen
Täterihr ehemaliger Lebensgefährte Turgut P. (37 J.)
Urteil-
Status-
Mehr bei


Ankündigung der grausamen Tat?

Nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei hatte Turgut P. seiner ehemaligen Lebensgefährtin einen Tag vor der Tat an der Hauptstraße des 10.000-Einwohner-Orts aufgelauert und sie massiv bedroht. Sinem A. alarmierte daraufhin die Polizei, die den Mann festnahm. "Wir haben den Mann auf richterliche Anordnung in Gewahrsam genommen.“, bestätigte Polizeisprecher Uwe Krause gegenüber der "Bild"-Zeitung.

Trotz der Drohung wurde der 37-Jährige aber wieder freigelassen und suchte seine Exfreundin am Montagmorgen erneut auf. Sie war mit ihren drei kleinen Kindern zu Fuß unterwegs. Als Turgut P. sie angriff, flüchtete sie in eine nahe gelegene Metzgerei. Zunächst hatte die Polizei mitgeteilt, die 25-Jährige sei als Kundin dort gewesen. Im Laden stach er, laut Polizeibericht, mit einem Messer "vielfach" auf die 25-Jährige ein.
AZ
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Finlule
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen:
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#7

Ungelesener Beitrag von Finlule » So, 10. Apr. 2016, 19:52

Annäherungsverbote bringen gar nichts meiner Meinung nach.Es läuft ja nicht ständig jemand hinter dem jenigen her um zu schauen ob er nicht doch in die Nähe der Person kommt und irgendeinen Sensor gibt es auch nicht.Wie will die Polizei wissen ob das eingehalten wird?

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 186
Beiträge: 6193
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#8

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 10. Apr. 2016, 20:22

Finlule hat geschrieben:Annäherungsverbote bringen gar nichts meiner Meinung nach.
Genau so sehe ich das auch. Man muss sich das mal vorstellen: da wird eine Frau immer wieder von einem polizeibekannten Kerl bedroht und womöglich auch misshandelt (über dessen Haupt zudem noch offene und einschlägige Verfahren schweben) und als sie es schafft, sich endlich von dem zu trennen und eine Anzeige zu erstatten, kommt der gleich wieder auf freien Fuß. Schon schlimm genug! Aber das man diesem bekanntermaßen gewalttätigen Typ auch noch das Zepter in Form eines Annäherungsverbotes in die Hand drückt und dem quasi die Entscheidung lässt, oder er es einhalten will oder nicht, ist der Gipfel und ein Faustschlag ins Gesicht des Opfers. In diesem Fall sogar ein Sargnagel. Die Tat hätte definitv verhindert werden können denn Gründe, den Täter festzuhalten, gab es offensichtlich genug. Aber wer versteht schon unser Rechtssystem.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Finlule
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen:
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#9

Ungelesener Beitrag von Finlule » So, 10. Apr. 2016, 20:47

Die Tat hätte definitv verhindert werden können denn Gründe, den Täter festzuhalten, gab es offensichtlich genug. Aber wer versteht schon unser Rechtssystem.
Dieses Rechtsysthem hat Mängel ohne Ende!
Aus Erfahrung kann ich dazu sagen welche Antworten es gibt wenn man um Hilfe bittet...wir können nix tun erst wenn Blut fließt war die Aussage!Selbst bei einer Morddrohung wird nix passieren,ist ja nur eine Drohung was die Mehrheit wohl nicht wahr macht.
Verbot hielt eine Woche dann stand er wieder vor meiner Haustür!Wer sich da nicht selbst zu helfen weiß und Angst hat hat wenig chancen aus dem Dilemma zu kommen .

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 186
Beiträge: 6193
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#10

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 10. Apr. 2016, 21:03

@Finlule
Es fängt doch schon damit an, dass ein Opfer ja gar keine Ruhe hat, wenn dessem Peiniger nur ein Annäherungsverbot ausgesprochen wird. Wie soll es da einen Schritt gehen, ohne sich zig Mal umdrehen und hoffen zu müssen, dass der Typ kuscht und einhält, was man ihm aufgebrummt hat? Das muss doch ein enormer psychischer Druck sein und vor allem angsteinflößend! Und was ist mit den Kindern? Daran hat offenbar auch niemand gedacht.

In deinem Fall hat der sich wenigstens von dir ferngehalten. Immerhin. Klar... es kommt auch wieder "die Zeit danach". Deswegen ja: statt eine Woche oder zehn Tage Annäherungsverbot die gleiche Zeit in den Bau gesteckt, dann hat der Typ auf jeden Fall Zeit zum nachdenken und bekommt zusätzlich einen Vorgeschmack auf das was ihm blüht, wenn er anschließend nicht brav seine Füße stillhält.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Finlule
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen:
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#11

Ungelesener Beitrag von Finlule » So, 10. Apr. 2016, 22:18

@Salva
das ist wahr mit Kindern ist das ein riesiges Problem,da geht das natürlich nicht.Und solche Typen geben auch nicht auf bis sie ihr Ziel erreicht haben.Deswegen denke ich auch so ein Verbot der Annäherung bringt gar nichts,Du hast vollkommen recht solche Stalker muss man in die Schranken weisen,weg gesperrt und psychologisch betreuen.Denn in deren Oberstübchen stimmt was nicht.
Eine psychische Belastung ist das ,jeden Tag in Angst und Schrecken leben ist sehr schwer,man könnte es ein trauma nennen was man nicht so schnell vergißt.Jeden Tag egal was man macht rechnet man mit dem schlimmsten.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 186
Beiträge: 6193
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#12

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 11. Apr. 2016, 18:26

@Finlule
Ich bin jedenfalls der Meinung, dass es so nicht funktioniert und die Behörden präventiv ein Exempel in Form von Haft statuieren sollten. Gerade wenn es sich um solche gewaltbereiten und -tätigen Typen handelt, wie Sinem's Ex. So musste wieder einmal eine junge Frau ihr Leben lassen und die drei Kinder? Vater im Bau, Mutter lebt nicht mehr... toller Einstieg ins Leben.

Ob die solche Typen zum Psychiater schicken oder nicht, wäre zunächst einmal gar nicht sooo wichtig. Aus der Sicht des Opfers. So eine gebeutelte Frau wäre doch schon froh, wenn sie sich ein paar Tage sorgenfrei bewegen und in Ruhe ihren weiteren Kram erledigen kann und der Kerl... wer mal 10 Tage im Bau war und als Frauen- und Kindesmisshandler geoutet wird, der überlegt es sich beim nächsten mal doppelt und dreifach! Die meisten jedenfalls, meine ich.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Finlule
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen:
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#13

Ungelesener Beitrag von Finlule » Mo, 11. Apr. 2016, 19:13

wer mal 10 Tage im Bau war und als Frauen- und Kindesmisshandler geoutet wird, der überlegt es sich beim nächsten mal doppelt und dreifach! Die meisten jedenfalls, meine ich.
Manchmal denke ich die Mehrheit was im Bau war hat nichts dazu gelernt.Oft werden die selben Fehler begangen.Aber ich kann mich da auch irren.Kenne Leute die mehr als einmal einsaßen und auch nach dem 4 oder 5.mal die selbigen Fehler wieder machen und das schon nach kurzer Zeit.So nach dem Motto das Leben ist eh versaut.Wäre mal interessant wieviele Eingesessene rückfällig werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 186
Beiträge: 6193
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#14

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 11. Apr. 2016, 20:30

@Finlule
Bestimmt gibt es resistente Zeitgenossen und ich weiß auch was du meinst. Aber es sind längst nicht alle Serien- oder Gewohnheitstäter. Wenn aber jemand immer wieder rückfällig wird dann ist klar: der hat was im Kopf, was nicht richtig tickt. Und da sollte das System eben einhaken und nicht immer - wie im Fall Sinem A. hier - solche Typen einfach schalten und walten lassen.
Prävention ist eine gute Sache. Aber eben nicht alles. Es müssen auch die Auswirkungen entsprechend angepackt werden und wenn ich lese, dass so ein polizeibekannter und vorbelasteter Verbrecher wie Sinem's Ex unbehelligt durch die Botanik laufen kann und darf, dann fehlt mir wirklich das Verständnis für solche Entscheidungen und das Vertrauen in die Justiz insgesamt. Wie schon erwähnt: wegen vergleichsweise völlig banalen Verfehlungen kommt man leichter in den Knast!
Völlig verständlich ist im übrigen auch die Resignation vieler Polizeibeamter, die wegen solchen Figuren mitunter ihre Gesundheit oder gar Leben riskieren und dann... dann lässt man die wieder laufen und der Spuk beginnt wieder von vorne. Und dieser Spuk endet oft genug tödlich. Sieht man ja. Oder?
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Finlule
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen:
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#15

Ungelesener Beitrag von Finlule » Di, 12. Apr. 2016, 19:44

es sind viele viele Entscheidungen die anders ausfallen müssten.Eben weil dann oft das selbe von vorne beginnt oder in ähnlicher Weise.Ich kann auch die Polizei einerseits gut verstehen,sie leben wie Du sagst immer mit einem großen Risiko.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen:
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#16

Ungelesener Beitrag von Eagle » So, 8. Mai. 2016, 11:24

8. April 2016
Wieder ein Mord, wieder ein Frauenopfer
Bild nicht mehr vorhandenSinem A.(Donzdorf) In Trauer, in Gedanken und im Herzen Gewalt gegen Frauen. Wieder ein Mord, wieder ein Frauenopfer.
(...) Ein junges Leben, das wieder durch die Hand des Ex-Partners vor den Augen der Kinder ausgelöscht wurde. Die Brutalität, mit der der Täter Turgut P. auf sein Opfer einging, erschüttert uns mit Entsetzen und gleichzeitig mit Wut. Die Entscheidung einer Frau ihre eigenen Wege zu gehen, über ihre Gegenwart und Zukunft selbst zu bestimmen, wurde mit einem Messer zerschnitten.
Offensichtlich ging dem Mord eine höllische Leidensgeschichte von Sinem A. voraus: Gewalt, psychischer Druck, Verfolgung etc. Trotz Annäherungs-verbot hat Turgut P. diesen immer wieder verstoßen. Es muss für Sinem A. ein Gang durch die Hölle gewesen zu sein mit all den vielen Versuchen sich von dieser Spirale der Gewalt und Angst zu befreien. Dass der Täter am gleichen Tag seiner Entlassung aus U-Haft den Mord beging, hinterlässt viele offene Fragen. Gutgemeinte Empfehlungen an gewaltbetroffene Frauen sich vom Wohnort, Arbeitsplatz und Partner/Täter zu entfernen, sind sicherlich richtig, doch immer im Einzelfall zu prüfen. Inwieweit wurde dies bei Sinem A. geprüft? Hatte Sinem A. ausreichenden Opferschutz? Welche Unterstützungen standen Sinem A. zur Seite? (...)

Wir trauern um Sinem A., um eine 25-jährige Frau, um eine junge Mutter von drei Kindern, um eine Frau, die ihr viertes Kind erwartete. Wir schließen uns zusammen für den Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben, der sich den patriarchalen Denkweisen und der männlichen Gewalt nicht beugen will (...)
Migrantinnnen Net

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 186
Beiträge: 6193
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#17

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 8. Mai. 2016, 19:18

(...) Ein junges Leben, das wieder durch die Hand des Ex-Partners vor den Augen der Kinder ausgelöscht wurde. Die Brutalität, mit der der Täter Turgut P. auf sein Opfer einging, erschüttert uns mit Entsetzen und gleichzeitig mit Wut. Die Entscheidung einer Frau ihre eigenen Wege zu gehen, über ihre Gegenwart und Zukunft selbst zu bestimmen, wurde mit einem Messer zerschnitten.
Was erwartet denn der Bundesverband der Migrantinnen in Deutschland e.V.? Nur weil diese Menschen in Deutschland leben, ändern sie längst nicht ihre Gesinnung und Tradition. Was bei uns einen Aufschrei erzeugt, juckt in deren Herkunftsländer so gut wie niemanden und darin liegt doch der Ursprung dieser Problematik.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Mustafa Ak
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen:
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#18

Ungelesener Beitrag von Mustafa Ak » Mi, 21. Sep. 2016, 15:27

Ich bin der Vater Des getöten Sinem A. Sinem ist nicht in der Türkei geboren sie ist in Deutschland am 02.08.1990 in düsseldorf geboren Mit freundlichen Grüßen Mustafa A.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 186
Beiträge: 6193
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#19

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 21. Sep. 2016, 17:06

Sehr verehrter Herr Mustafa A.

Sie haben sich bei Allcrime registriert und Ihren Account gleich wieder gelöscht. Eine Überprüfung Ihrer Identität und eine klärende Kommunikation ist somit nicht mehr möglich. Wir bitten Sie daher um Ihr Verständnis, dass wir ohne Identitätsnachweis keine Daten ändern können und auch nicht ändern möchten.

Freundliche Grüße,
Salva
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 56
Beiträge: 5633
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25)

#20

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 11. Nov. 2016, 09:41

Ex-Freundin vor Metzgerei erstochen: Prozess

11.11.2016, 01:09 Uhr
Weil er seine Ex-Freundin in einer Metzgerei erstochen haben soll, muss sich ein 37-Jähriger ab heute vor dem Landgericht Ulm verantworten.
Der Vorwurf der Anklage lautet Mord aus niedrigen Beweggründen. Der Mann soll im April seiner ehemaligen Lebensgefährtin in Donzdorf (Kreis Göppingen) aufgelauert haben, als diese gerade die drei gemeinsamen Kinder zum Kindergarten brachte. Trotz Annäherungsverbots sei der 37-Jährige auf die Frau zugegangen und habe vor den Augen der Kinder 23 Mal mit einem Küchenmesser auf die 25-Jährige eingestochen, heißt es bei der Staatsanwaltschaft. Der Prozess ist auf fünf Tage angesetzt.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 56
Beiträge: 5633
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25) | Prozess

#21

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 11. Nov. 2016, 16:50

Mord in Metzgerei: Angeklagter kann sich nicht erinnern

11.11.2016, 15:19 Uhr
Vor dem Ulmer Landgericht hat am Freitag der Mordprozess gegen einen 37-Jährigen aus Donzdorf (Kreis Göppingen) begonnen.
Dem Mann wird vorgeworfen, seine schwangere Ex-Freundin im April im Beisein ihrer drei gemeinsamen Kinder in einer Metzgerei mit 23 Messerstichen getötet zu haben. Laut Staatsanwaltschaft soll sich der Mann mit der 25-Jährigen zuvor über deren neuen Partner gestritten haben. Vor Gericht gab der Angeklagte an, sich an die Tat nicht erinnern zu können. Mitarbeiter der Metzgerei sollten am Nachmittag als Zeugen vernommen werden. Für den Prozess sind vier weitere Verhandlungstage angesetzt.
T-Online


23 mal zugestochen, aber er kann sich nicht dran erinnern...ohne Worte... :like:
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 56
Beiträge: 5633
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: 4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25) | Prozess

#22

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 12. Dez. 2016, 17:34

37-Jähriger muss wegen Mordes in Metzgerei lebenslang in Haft

12.12.2016, 17:08 Uhr
Weil er seine schwangere Ex-Freundin vor den Augen der Kinder niedergestochen hat, muss ein 37-Jähriger lebenslänglich ins Gefängnis.
Das Landgericht Ulm verurteilte den Mann am Montag wegen heimtückischen Mordes mit besonderer Schwere der Schuld zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe. Er hatte seiner Ex-Partnerin im April in Donzdorf (Kreis Göppingen) aufgelauert und die 25-Jährige im Beisein der drei gemeinsamen Kinder mit 21 Messerstichen getötet. Der 37-Jährige hatte ihr zuvor trotz eines Kontaktverbots immer wieder nachgestellt. Vor Gericht sprach der Angeklagte von Erinnerungslücken. Er gab aber gleichzeitig an, die Tat zu bedauern.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 186
Beiträge: 6193
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25) | Urteil

#23

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 29. Nov. 2018, 23:19

An Herrn Mustafa Ak, Sinem's Vater:

Guten Abend Mustafa

Ich habe heute deine eMail erhalten und mit großer Bestürzung gelesen. Im Namen von Allcrime möchte ich dir und deiner Familie zunächst mein aufrichtiges Beileid für den tragischen und völlig sinnlosen Verlust deiner Tochter Sinem aussprechen und dir eine hoffentlich baldige und vollständige Genesung wünschen!
Tragisch ist auch das Schicksal deiner Enkelkinder und auch hierzu hoffe ich und wünsche ich dir, dass sie bald im Kreise ihrer Familie aufwachsen können.
Danke dir auch für Sinem's Foto. Wenn ich es verwenden darf oder soll, sag' mir bitte Bescheid.

Was deinen Account bei Allcrime betrifft:
yandex.com und gmail.com- Adressen lösen hier immer SPAM-Warnungen aus und deshalb lösche ich solche Registrierungen aus dem System. Da ich jetzt weiß wer du bist, kannst du dich gerne erneut registrieren. Wenn du dazu eine der beiden Mail-Adressen verwendest, die du mir mitgeteilt hast, schalte ich deinen Account frei.


Herzlichen Dank für deine Nachricht, alles Gute weiterhin und hoffentlich bis bald hier bei Allcrime!

Liebe Grüße,
Salva
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
mustafaak
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 0
Beiträge: 1
Registriert: 02.12.2018
Status: Offline

4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25) | Urteil

#24

Ungelesener Beitrag von mustafaak » So, 2. Dez. 2018, 20:02

Ich habe damit kein problem das du das Bild von meinem Kind Sinem auf dem Allcrime benutzst,so kann ich wenigstens immer wenn ich auf diesen Seite besuche das ich mein Kinds Bild sehen kann .. Mfg Mustafa Ak ps. Danke Salva

Bild
Sinem.
Foto: privat/Mustafa Ak
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 186
Beiträge: 6193
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

4. April 2016 | Donzdorf | Sinem A. († 25) | Urteil

#25

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 3. Dez. 2018, 18:32

Hallo @mustafaak, wie geht's dir? Schön, dass es mit der Registrierung geklappt hat! :like:
Ich war so frei und habe das Foto von Sinem in deinen Beitrag eingefügt.

Wie geht es denn deinen Enkelkindern? Ich hoffe, ihr habt wenigstens regelmäßigen Kontakt! Sehr schlimm nicht nur die Mutter zu verlieren, sondern auch den Rest der Familie. Ich will gar nicht darüber nachdenken...
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Im Namen der Ehre“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast