Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

17.11.2016 | Georgia | Steven Frederick Spears hingerichtet

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 142
Beiträge: 7055
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

17.11.2016 | Georgia | Steven Frederick Spears hingerichtet

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 20. Nov. 2016, 00:22

Der 54-jährige Steven Frederick Spears wurde am 16. November 2016 im Georgia Diagnostic and Classification Gefängnis durch eine Giftinjektion hingerichtet. Sein Tod wurde offiziell um 19:30 Uhr Ortszeit festgestellt.
Bild nicht mehr vorhandenSteven Frederick Spears, † 54. Foto: AP
Spears wurde 2001 wegen Mordes an seiner Ex-Freundin Sherri Holland (34) zum Tode verurteilt. Er kündigte ihr es im Vorfeld an, dass er sie ersticken würde, wenn er das Gefühl habe, sie würde sich mit einem anderen Mann treffen. Spears gestand die Tat und fügte noch hinzu, er würde es erneut tun, wenn er wieder in solch eine Situation käme.

Versuche seines Anwalts Allyn Stockton, ihm rechtlich weiter zur Seite zu stehen, blockte er ab, nachdem bekannt wurde, dass er einen Hinrichtungstermin erhalten habe.
Er versuchte sogar seine Hinrichtung voranzutreiben, denn an Altersschwäche oder Krebs im Gefängnis sterben zu müssen, sei für ihn nicht akzeptabel.
Das Gnadengesuch seitens seiner Eltern lehnte das Gericht ab.
initiative-gegen-die-todesstrafe.de
0
Zuletzt geändert von Salva am Mi, 8. Feb. 2017, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bild Link erneuert



Benutzeravatar
Marie
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 1
Beiträge: 151
Registriert: 26.05.2016
Geschlecht:
Wohnort: Nürnberg
Alter: 54
Status: Offline

Re: 17.11.2016 | Georgia | Steven Frederick Spears hingerichtet

#2

Ungelesener Beitrag von Marie » So, 20. Nov. 2016, 13:13

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/t ... 21672.html
Georgia richtet achten Gefangenen in diesem Jahr hin

Steven Frederick Spears wurde zum Tode verurteilt, weil er seine Ex-Freundin ermordet hatte. Gegen seine Hinrichtung im US-Staat Georgia wehrte er sich nicht - er wollte nicht weiter im Gefängnis leben.

Es war die 18. Hinrichtung in den USA in diesem Jahr, die achte in Georgia - kein US-Bundesstaat vollstreckte 2016 mehr Todesurteile. Seit Wiedereinführung der Todesstrafe vor vier Jahrzehnten wurden in einem Kalenderjahr in Georgia nicht mehr so viele Menschen exekutiert
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 142
Beiträge: 7055
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: 17.11.2016 | Georgia | Steven Frederick Spears hingerichtet

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 20. Nov. 2016, 16:37

Eigentlich war Texas bislang der US-Bundestaat mit den meisten Hinrichtungen, aber da gibt es inzwischen Verschiebungen. Positiv ist, dass immer mehr Bundesstaaten nicht mehr hinrichten - oder wesentlich weniger - und zum Teil sogar über die entgültige Abschaffung diskutieren. Ob sich die USA im Ganzen zur Abschaffung der Todesstrafe durchringen kann, bezweifle ich allerdings. So modern, selbstbewusst und menschenfreundlich sind die Amis noch lange nicht. Abgesehen davon ist eine verhängte Todesstrafe über viele Jahre hinweg eine gute Einnahmequelle für die Anwälte der Death Row Inmates und die möchten natürlich nicht unbedingt darauf verzichten.
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „USA | Hinrichtungen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast