Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

06.12.2016 | Georgia | William Cary Sallie hingerichtet

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 197
Beiträge: 6317
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 52
Status: Offline

06.12.2016 | Georgia | William Cary Sallie hingerichtet

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 8. Dez. 2016, 20:41

Der 50-jährige William Cary Sallie wurde am Dienstag, den 6. Dezember 2016 um 22:05 Uhr Ortszeit nach der Injektion einer tödlichen Medikamentendosis für tot erklärt. Die Hinrichtung fand im Georgia Diagnostic and Classification Gefängnis in Jackson statt.

Bild nicht mehr vorhandenWilliam Cary Sallie, † 50

1989 wollte sich seine Ehefrau Robin von ihm scheiden lassen, weil sie ihm körperliche Mißhandlungen vorwarf. Sallie erschoss dann im Verlaufe der fortwährenden Streitigkeiten am 29. März 1990 seinen Schwiegervater John Lee Moore in dessen Haus, verwundete seine Schwiegermutter Linda Moore und entführte seine Noch-Ehefrau Robin und deren 17-jährige Schwester April. Sallie vergewaltigte die beiden Frauen, bevor er sie am nächsten Tag wieder frei ließ.
Am 2. Mai 1991 wurde der damals 25-jährige William Cary Sallie in Bacon County/ Georgia zum Tode verurteilt.

Bis zuletzt hatten Sallies Verteidiger gegen die Hinrichtung gekämpft und einen neuen Gerichtsprozess angestrebt. Sie begründeten ihren Antrag damit, dass eine Jurorin bei einem Gerichtsverfahren gegen ihn im Jahr 2001 falsche Angaben gemacht hatte.

Während der Auswahl der Geschworenen habe sie nicht gesagt, dass ihr eigener Lebenslauf - mit häuslicher Gewalt sowie Scheidungs- und Sorgerechtsstreitigkeiten - Sallies Geschichte auf "bizarre Weise" ähnlich sei.

Später habe sie damit geprahlt, die anderen Geschworenen zu einem einstimmigen Urteil zur Todesstrafe überredet zu haben. Ihr Mandant habe so keine Chance auf einen fairen Prozess gehabt, sagten die Anwälte.
Der Oberste US-Gerichtshof aber wies, wie ein anderes Gericht davor, alle Anträge ab und verweigerte einen Aufschub.

initiative-gegen-die-todesstrafe.de | theforgivenessfoundation.org | .rp-online.de | murderpedia.org
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „USA | Hinrichtungen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast