Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

27.07.2017 | Texas | TaiChin Preyor (46) hingerichtet

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 198
Beiträge: 6373
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

27.07.2017 | Texas | TaiChin Preyor (46) hingerichtet

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 30. Jul. 2017, 14:47

27.07.2017 | In Texas wurde nach vier Monaten hinrichtungsfreier Zeit in der gestrigen Nacht der wegen Mordes angeklagte TaiChin Preyer per lethaler Injektion exekutiert.

Bild
TaiChin Preyor († 46)
Die Exekution des 46-jährigen TaiChin Preyor fand in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im texanischen Huntsville Gefängnis statt. Laut Medienberichten hatte Preyor nach der Injektion des Wirkstoffs Pentobarbital mehrmals tief geatmet, zu schnarchen begonnen und nach einer Minute aufgehört, sich zu bewegen. 19 Minute später wurde er offiziell für tot erklärt.

Auf die Frage des Gefängniswärters, ob er vor seiner Hinrichtung noch ein letztes Statement abgeben wolle, soll Preyor mit den Worten: "Vor Allem möchte ich sagen: Gerechtigkeit hat sich durch das Nehmen eines Menschenlebens noch nie verbessert" geantwortet und sich anschließend an seine Familie gerichtet haben, indem er seiner Frau und Kindern beteurte, dass er sie "ewig und immer" lieben würde.
Bild
Jami Tackett († 24)

TaiChin Preyor war wegen des Mordes an seiner Drogenlieferantin Jami Tackett, den er am 26. Februar 2004 während eines Hauseinbruches begangen haben soll, zum Tode verurteilt worden. Tackett's Freund wurde bei dem Überfall verletzt. Nach Aussage des Verurteilten hatte er in Notwehr gehandelt und verschiedene Berufungsgesuche eingereicht, die jedoch auf allen instanzlichen Ebenen abgelehnt worden waren. Entgegen seiner Darstellungen bestätigten Zeugen jedoch, dass Preyor, ganz in schwarz mit Mütze und Handschuhen bekleidet, die Tür von Tackett's Wohnung in San Antonio aufgetreten hatte. Dort attackierte er zunächst Jami's Freund, der bei dem Angriff durch Messerstiche verletzt wurde, jedoch zu den Nachbarn fliehen und Hilfe holen konnte. Anschließend begab er sich ins Schlafzimmer, fügte Jami zahlreiche Messerstiche zu, schnitt ihr schließlich die Kehle durch und floh aus der Wohnung. Als er mit seinem Wagen fliehen wollte stellte Preyor fest, dass er bei dem Angriff seine Autoschlüssel verloren hatte und kehrte zurück um sie zu suchen. In der zwischenzeit traf die Polizei ein und Preyor konnte durch den Einsatz von Pfefferspray überwältigt und verhaftet werden.

initiative-gegen-die-todesstrafe.de | Murderpedia
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „USA | Hinrichtungen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast