Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

IS-Anführer mit 400 Kämpfern in Europa?

Die weltweite Gefahr im Focus.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 186
Beiträge: 6116
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

IS-Anführer mit 400 Kämpfern in Europa?

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 31. Dez. 2016, 20:29

30. Dezember 2016 - Italienische Geheimdienste: Als Flüchtlinge getarnt, soll ein IS-Anführer mit 400 Kämpfern nach Europa gelangt sein und Anschläge vorbereiten
Bild nicht mehr vorhandenDer weltweit gesuchte Kosovare, Ex-Nato Soldat und Terrorist Lavdrim Muhaxheri
Der Kosovare Lavdrim Muhaxheri soll mit seinen Anhängern aus den Gebieten geflohen sein, aus denen der IS zurückgedrängt werden konnte, berichten italienische Sicherheitsbehörden. Es wird vermutet, dass sie sich auf ihrem Weg nach Europa als Flüchtlinge getarnt haben.

Muhaxeri, auch bekannt als Abu Abdullah al Kosova, ist nicht nur ein Kosovo-Albanischer IS Führer, sondern auch eine der bekanntesten öffentlichen Figuren auf Grund seiner Herkunft und seiner Leistungen im Rekrutieren von ausländischen IS-Kämpfern.

Er soll 2012 nach Syrien gegangen sein und in verschiedenen IS-Propaganda-Videos Albaner in den Dschihad gerufen haben. Außerdem existieren Fotos von ihm, wie er einen Mann enthauptet und einen anderen Gefangenen mit einem Stein erschlägt.

Am 24. September 2014 erklärte ihn die USA zum weltweit gesuchten Terroristen.

Wie die italienische Tageszeitung “L´Espresso” berichtet, sollen laut Geheimdiensten zwischen 300 und 400 seiner IS-Kämpfer mit ihm in den Kosovo zurückgekehrt sein.

„Eine große Anzahl von Dschihadisten kommt zurück nach Europa und den Balkan um den Kontinent in seinem Herzen zu treffen. Viele von ihnen sind von den Sicherheitsbehörden identifiziert worden, aber viele kommen auch unerkannt über die Grenzen,“ zitiert „L` Espresso“ nicht weiter benannte Quellen.

Die Rückkehr von Muhaxeri fällt mit Anschlagsplänen auf Spiele der israelischen Fußballnationalmannschaft in Albanien und im Kosovo zusammen. Er soll seit seiner Rückkehr zusammen mit dem IS-Kämpfer Ridvan Haqifi auch für andere geplante Attacken auf internationale und staatliche Einrichtungen verantwortlich sein. Auch die orthodoxe serbische Kirche sei in ihrem Fokus. Ziel sei die Errichtung eines islamischen Staates.
Journalistenwatch e.V


Interpol sucht Muhaxheri wegen unter anderem wegen der Organisation und Beteiligung an einer terroristischen Gruppe und Anstiftung zum nationalen, rassistischem, religiösen oder ethnischen Hass, Zwietracht und Intoleranz.
Bild nicht mehr vorhandenMuhaxheri steht auf der Fahndungsliste von Interpol

Interpol


Bild nicht mehr vorhandenOn September 24, 2014, the US State Department designated Muhaxheri as a global terrorist.

Daily Mail
0



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Terrorismus“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste