Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Essen: Islamisten planten offenbar Anschlag auf Einkaufszentrum

Die weltweite Gefahr im Focus.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 62
Beiträge: 6021
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Essen: Islamisten planten offenbar Anschlag auf Einkaufszentrum

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 12. Mär. 2017, 10:03

Islamisten planten offenbar Anschlag auf Einkaufszentrum

12.03.2017, 07:45 Uhr
Die Terrordrohung, die zur Sperrung eines Einkaufszentrums in Essen führte, hat offenbar einen islamistischen Hintergrund. Das verlautete aus Ermittlerkreisen.
Bild nicht mehr vorhandenDas Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen blieb am Samstag wegen einer Terrorwarnung ganztägig geschlossen.
Der WDR meldete, nach seinen Informationen habe eine Person aus dem Ausland mit Bezug zur Terror-Miliz "Islamischer Staat" (IS) den Auftrag für den Anschlag erteilt und die Bombenbauanleitung gleich mitgeliefert. Eine Bombe wurde allerdings bisher nicht gefunden.

Die Polizei geht dennoch davon aus, dass sie einen Anschlag verhindert hat. Es gebe zwar keine Erkenntnisse, wie der Plan umgesetzt werden sollte, aber die Hinweise auf das Einkaufszentrum Limbecker Platz und die Tatzeit Samstag seien sehr konkret gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

Die Polizei hatte noch vor der Öffnung am frühen Morgen angeordnet, dass das innerstädtische Einkaufszentrum den ganzen Tag geschlossen bleibt. Zwei Männer aus Oberhausen wurden am Nachmittag vernommen. Ihre Wohnungen wurden durchsucht. Die Polizei sprach zunächst nicht von Tatverdächtigen. Die Sicherheitskräfte verstärkten aber auch ihre Präsenz am Oberhausener Einkaufszentrum Centro.

Entscheidung bereits in der Nacht

Die Polizei hatte die Information nach eigenen Angaben von anderen Behörden erhalten und nahm die Bedrohung sehr ernst. "Wir als Polizei sind die Sicherheitsbehörde, und wir haben uns dazu entschieden, wir machen das Einkaufszentrum zu", sagte Polizeisprecher Christoph Wickhorst. Die Entscheidung sei in der Nacht gefallen. Das Management war am frühen Morgen informiert worden.

An anderen Stellen der Stadt war die Essener Polizei nicht verstärkt im Einsatz. "Die Hinweise, die wir erhalten haben, bezogen sich so konkret auf das Einkaufszentrum, dass wir den Kreis nicht weiter gezogen haben", sagte ein Polizeisprecher. Die Bundespolizei teilte jedoch mit, ihre Präsenz am Essener Hauptbahnhof verstärkt zu haben.
T-Online
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 62
Beiträge: 6021
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Re: Essen: Islamisten planten offenbar Anschlag auf Einkaufszentrum

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 13. Mär. 2017, 13:04

Zweiter Verdächtiger wieder auf freiem Fuß

13.03.2017, 09:54
Auch der zweite im Zusammenhang mit dem Anschlagsalarm in Essen festgenommene Verdächtige befindet sich inzwischen wieder auf freiem Fuß.
Der Mann sei am Sonntag im Tagesverlauf aus dem Gewahrsam entlassen worden, weil keine Haftgründe vorgelegen hätten, sagte ein Sprecher der Essener Polizei am Montag. "Das heißt aber nicht, dass die Ermittlungen damit abgeschlossen sind." Sie liefen weiter.

Nach Hinweisen auf einen geplanten Anschlag war das Einkaufszentrum Limbecker Platz in der Essener Innenstadt am Samstag abgeriegelt worden. Zudem wurden zwei Männer in Oberhausen vorläufig festgenommen. Einer der Männer wurde bereits am späten Samstagabend wieder auf freien Fuß gesetzt.

Das Einkaufszentrum sollte am Montag wieder öffnen. Der Hinweis habe sich auf ein konkretes Zeitfenster bezogen, sagte der Polizeisprecher am Montag. Es könne deshalb inzwischen wieder zum Normalbetrieb übergegangen werden.

Keine Hinweise, dass mit Umsetzung des Anschlags "konkret" begonnen worden sei

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) bestätigte am Sonntag in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin", dass es in dem Essener Fall eine Verbindung zur Dschihadistenmiliz Islamischer Staat gebe. Es sei nicht auszuschließen gewesen, dass es in dem Einkaufszentrum "einen konkreten Anschlag hätte geben können". "Das wurde verhindert."

Laut dem nordrhein-westfälischen Innenminister Ralf Jäger (SPD) gab es zunächst keinen Hinweis, dass mit der Umsetzung oder den Vorbereitungen für einen Anschlag bereits "konkret" begonnen wurde. Die Sicherheitsbehörden hätten die Hinweise auf einen geplanten Anschlag "ernst genommen und sehr umsichtig, konsequent und frühzeitig reagiert", erklärte Jäger am Wochenende.
Focus
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 62
Beiträge: 6021
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Re: Essen: Islamisten planten offenbar Anschlag auf Einkaufszentrum

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 13. Mär. 2017, 18:55

Täter in Essen sollten mit Rucksackbomben zuschlagen

13.03.2017, 18:05 Uhr
Die Terrorbedrohung gegen ein Einkaufszentrum in Essen ist nach Informationen der "Welt" von drei Selbstmordattentätern ausgegangen. Sie hätten demnach am vergangenen Samstag um 16:30 Uhr mit in Rucksäcken versteckten Bomben zuschlagen sollen, so die Zeitung.
Bei dem Auftraggeber soll es sich nach "Welt"-Informationen um den 24-jährigen Imran René Q. aus Oberhausen handeln, der im April 2015 über die Türkei nach Syrien ausgereist sei. Dort soll er sich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen haben.

Das Landeskriminalamt (LKA) in Nordrhein-Westfalen führe Q. seit dem Sommer 2015 als Gefährder. Der 24-Jährige habe mehrere Islamisten über das soziale Netzwerk Facebook für den Anschlag rekrutiert.

Die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf bestätigte die Angaben im wesentlichen, ohne weitere Details zu nennen. Andere Behörden in Nordrhein-Westfalen wollten sich zu dem Bericht nicht äußern.
(...)
T-Online
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neuer Beitrag Barsinghausen: Brandstifter planten Explosion in Unterkunft für Asylbewerber
    von Eagle » Sa, 23. Jan. 2016, 19:58 » in Versuchte Tötungen
    3 Antworten
    834 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eagle
    So, 24. Jan. 2016, 13:52
  • Neuer Beitrag Essen: 58-Jährige tot in Essen gefunden - Söhne in Polizeigewahrsam
    von sweetdevil31 » Mi, 27. Jun. 2018, 12:22 » in Familien- und Beziehungsdramen
    1 Antworten
    767 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Do, 28. Jun. 2018, 05:42
  • Neuer Beitrag Bremen: Einkaufszentrum evakuiert | Verwechslung
    von Eagle » Do, 28. Jul. 2016, 08:31 » in Allcrime: geklärt!
    7 Antworten
    1065 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eagle
    Fr, 29. Jul. 2016, 16:54
  • Neuer Beitrag Kiel: Mehr als 20 Männer bedrängen Mädchen in Einkaufszentrum
    von sweetdevil31 » Fr, 26. Feb. 2016, 16:44 » in Sexuell motivierte Taten
    10 Antworten
    894 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Finlule
    Di, 5. Apr. 2016, 12:08
  • Neuer Beitrag Kuopio: Bluttat mit Schwert in finnischem Einkaufszentrum: Eine Tote, mehrere Verletzte
    von Salva » Di, 1. Okt. 2019, 22:24 » in Finnland
    0 Antworten
    143 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Di, 1. Okt. 2019, 22:24
  • Neuer Beitrag BKA warnt Bundeswehr vor deutschem Islamisten
    von Salva » Mo, 14. Dez. 2015, 12:09 » in Terrorismus
    0 Antworten
    569 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Mo, 14. Dez. 2015, 12:09
  • Neuer Beitrag Berlin: Alexanderplatz war Anschlagsziel der Islamisten
    von Eagle » Do, 4. Feb. 2016, 15:27 » in Terrorismus
    1 Antworten
    676 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eagle
    Do, 4. Feb. 2016, 19:16
  • Neuer Beitrag Religionskonflikt: Islamisten bedrohen Christen in Flüchtlingsheimen
    von Salva » Mo, 28. Sep. 2015, 01:30 » in Gewalttaten
    6 Antworten
    1089 Zugriffe
    Letzter Beitrag von AndreaManuela
    Di, 29. Sep. 2015, 14:54
  • Neuer Beitrag Zahl der Islamisten-Verfahren steigt massiv
    von sweetdevil31 » Mi, 20. Jan. 2016, 05:02 » in Terrorismus
    0 Antworten
    512 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Mi, 20. Jan. 2016, 05:02
  • Neuer Beitrag Islamisten ziehen mit Dschihad-Kampflied durch Berliner U-Bahn
    von Eagle » Fr, 18. Dez. 2015, 18:51 » in Terrorismus
    1 Antworten
    443 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Fr, 18. Dez. 2015, 22:39

Zurück zu „Terrorismus“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast