Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

LKW - Anschlag 2017_Unterstützung kam aus Madrid

Die weltweite Gefahr im Focus.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
PommesAgnum
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 32
Beiträge: 261
Registriert: 04.05.2018
Geschlecht:
Wohnort: Heinrich Heine Stadt
Alter: 43
Status: Offline

LKW - Anschlag 2017_Unterstützung kam aus Madrid

#1

Ungelesener Beitrag von PommesAgnum » Do, 25. Jul. 2019, 21:33

Spanischer Geheimdienst kontrollierte Terrorzelle bis zum Anschlag in Barcelona

Am Nachmittag des 17. August 2017 hatte Younes Abouyaaqoub, ein in Spanien aufgewachsener Marokkaner, einen weißen Kleintransporter im Zickzack über die Rambla gefahren. Der 22-Jährige tötete 14 Menschen und verletzte 118. Auf dem Blumenmosaik stoppte Abouyaaqoub den Transporter und flüchtete.

So die offizielle Version. Doch schon vor einem Jahr gab es dazu einen kritischen Artikel in der "Zeit". Man soll es kaum für möglich halten, das es mitunter doch noch so eine Art kritischen Journalismus gibt. So, mit Recherche und eigener Meinung, und so. Und hatte sich die "Zeit", mit diesem kurzen Minimal-Artikel, im Gegensatz zu ihrer sonstigen NATO-Trans Atlantik Hofberichterstattung, schon extrem weit aus dem Fenster gelehnt, dann sollte der aktuelle "Telepolis"-Artikel auf dem "heise.de"-Portal eigentlich einschlagen, wie eine Bombe. Sollte man meinen.

https://www.zeit.de/politik/ausland/201 ... mittlungen

Außer diesem Artikel in der "Zeit", findet sich ansonsten natürlich "nix" in unserer Bullshit-Propaganda-Presse.
Das mag aber auch ganz einfach daran liegen, das wir als einfache deutsche Bevölkerung da selbstverständlich schon gebrandmarkte Kinder sind, wenn es um das Thema, "Eigener Geheimdienst macht Terroranschlag erst möglich", ganz explizit geht. Wir erinnern uns an Deutschlands bisher wohl bekanntesten (jetzt hätte ich beinahe, "beliebtesten", geschrieben!) Tunesier, "Anis Amri". Weil es dem gemeinen deutschen Blödmannsbürger (mich inbegriffen!) damals ja fast so vor kam, als hätte man Amri Tags zuvor die Zugmaschinen-Fahrprüfung abgenommen und ihn auch noch persönlich zum Anschlagsort gebracht.
Wenn man den bisherigen Berichten der spanischen Medien, und so manch "echter" Journalisten glauben schenken darf, dann war der spanische Geheimdienst, "CNI" (Zentrale in Madrid), mit dem Kopf der Terrorzelle bestens vernetzt. Die vermeintliche, "islamistische" Gruppe stand mit dem CNI in regen Kontakt.

Für uns interessant (und, wer hätte es gedacht?!), über bestimmte logistische "Fahrten" einzelner Zellenmitglieder, wussten auch unsere Schlapphüte (ein spöttischer deutscher Ausdruck für unseren Geheimdienst aus der Nachkriegszeit!) vom Bundesnachrichtendienst bescheid. Da stellt man sich als geneigter, leidlich informierter Bürger natürlich die Frage, wenn unsere "James Bond"-Jungs und Mädels vom BND davon wussten, warum lassen die denn bitte zu, das spanische Brüder und Schwestern verrecken, verbluten und ums Leben kommen, bitte?! Ja, da gebe ich mich mal Europäisch! Warum lässt man zu, das Unschuldige sterben?! Sind die nicht ganz dicht?! Nun, ja, da ich mir sicher bin, das hier noch viel mehr dahinter steckt, bin ich schon froh, wenn solche Schweinereien überhaupt mal ans Tageslicht gelangen.

https://www.heise.de/tp/features/Spanis ... 73382.html
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
PommesAgnum
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 32
Beiträge: 261
Registriert: 04.05.2018
Geschlecht:
Wohnort: Heinrich Heine Stadt
Alter: 43
Status: Offline

LKW - Anschlag 2017_Unterstützung kam aus Madrid

#2

Ungelesener Beitrag von PommesAgnum » Mo, 5. Aug. 2019, 17:18

Vom Breitscheidplatz zum Reichstagsbrand

Das auch Hitler & Goebbels auf sogenannte, "False Flag"-Operationen zurück griffen, um Ihre Machtherrschaft zu stärken, das Volk emotional zu manipulieren und Gesetze zu legitimieren sollte nicht sonderlich überraschen. Allerdings reden wir dabei von einer Diktatur in der Unrecht und Willkür normaler Alltag waren. Die Parallelen des jugendlichen Sündenbocks Marinus van der Lubbe aus den Niederlanden von 1933 und dem Tunesischen Berlin-Attentäter Amri von 2016 sind dennoch bemerkenswert.
Weiterhin erschüttert nämlich dieser unglaubliche Geheimdienstskandal ganz Spanien und wirft ein neues Licht auf die Anschläge 2017 in Katalonien. Und weiterhin wird das Ganze in der deutschen Bullshit-Presse selbstverständlich völlig totgeschwiegen. Gibt es Parallelen zum Fall Anis Amri? Außerdem: Es gibt neue Informationen zum Reichstagsbrand. Der US-Sonderermittler Mueller hat soeben Russiagate für immer beerdigt und es wird der Frage nach gegangen, ob die von Zecken übertragene Krankheit Borrelliose aus einem biologischen Waffenlabor der USA stammen könnte. Über all dies und mehr sprechen die Journalisten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in der neuesten Ausgabe #30 des Dritten Jahrtausends!

https://www.youtube.com/watch?v=XeVk8k2ptSw
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neuer Beitrag Madrid: Polizei zerschlägt internationalen Pädophilenring
    von sweetdevil31 » Di, 18. Apr. 2017, 18:48 » in Spanien
    4 Antworten
    1248 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    So, 23. Apr. 2017, 02:12
  • Neuer Beitrag Madrid: Sohn soll Mutter zerstückelt und gegessen haben
    von sweetdevil31 » Mo, 25. Feb. 2019, 06:18 » in Spanien
    0 Antworten
    299 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Mo, 25. Feb. 2019, 06:18
  • Neuer Beitrag Madrid: Er soll mehr als 30 Kinder missbraucht haben - Polizei fasst 70-Jährigen
    von sweetdevil31 » Do, 9. Feb. 2017, 06:27 » in Spanien
    1 Antworten
    946 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Do, 9. Feb. 2017, 10:18
  • Neuer Beitrag LKW- Anschlag in Limburg
    von Salva » Mi, 9. Okt. 2019, 21:44 » in Terrorismus
    0 Antworten
    25 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Mi, 9. Okt. 2019, 21:44
  • Neuer Beitrag Dortmund: Anschlag auf BVB-Bus l Urteil
    von sweetdevil31 » Mi, 12. Apr. 2017, 07:28 » in Abgeschlossene Gerichtsprozesse
    17 Antworten
    1642 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Di, 27. Nov. 2018, 17:10
  • Neuer Beitrag Der Anschlag von Lockerbie 1988
    von PommesAgnum » Mo, 24. Dez. 2018, 02:41 » in Terrorismus
    2 Antworten
    710 Zugriffe
    Letzter Beitrag von PommesAgnum
    Mi, 26. Dez. 2018, 03:32
  • Neuer Beitrag Vergewaltigung - Anschlag auf Körper und Seele
    von Salva » Fr, 25. Sep. 2015, 06:01 » in Vergewaltigung
    9 Antworten
    2040 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Fr, 25. Sep. 2015, 07:27
  • Neuer Beitrag Terror-Anschlag auf Straßburger Weihnachtsmarkt
    von PommesAgnum » Mi, 12. Dez. 2018, 18:58 » in Terrorismus
    16 Antworten
    1423 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Sa, 20. Apr. 2019, 22:30
  • Neuer Beitrag USA: 15-Jähriger plante wohl Anschlag auf den Papst
    von sweetdevil31 » Mi, 16. Sep. 2015, 08:17 » in USA
    0 Antworten
    619 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Mi, 16. Sep. 2015, 08:17
  • Neuer Beitrag Köln: Feuer-Anschlag auf Schwangere | Urteil
    von sweetdevil31 » Di, 8. Sep. 2015, 13:57 » in Abgeschlossene Gerichtsprozesse
    2 Antworten
    632 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Mo, 16. Nov. 2015, 22:31

Zurück zu „Terrorismus“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast