Herzlich Willkommen bei

Allcrime. Die Kriminalplattform


Um alle Foren einsehen, die Board-Funktionen und den Allcrime Chat nutzen zu können, musst du dich registrieren.

Dein Account und die Nutzung von Allcrime sind selbstverständlich kostenlos und werbefrei!
Bei Bedarf kannst du deinen Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen.

Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft!

{ Registrieren }

Der Fall Uwe Barschel - 11.Oktober 1987 - Kiel und Genf

Mysteriöse und unglaubliche Kriminalfälle.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Aixit
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 72
Registriert: 13.11.2015
Geschlecht:
Status: Offline

Der Fall Uwe Barschel - 11.Oktober 1987 - Kiel und Genf

#1

Ungelesener Beitrag von Aixit » Sa, 30. Jan. 2016, 16:59

Protokoll eines ungeklärten Todes des ehemaligen Ministerpräsidenten Dr.Uwe Barschel !
Bild
Quelle: dpa/Carsten Rehder/Welt

Uwe Barschel wurde am 11. Oktober 1987 von Stern-Reporter Sebastian Knauer tot aufgefunden.
Er lag vollständig bekleidet in der Badewanne seines Zimmers 317 im Hotel "Beau Rivage" in Genf.
Nach offiziellen Ermittlungen soll Barschel durch Suizid ums Leben gekommen sein.

Die Ergebnisse sind aber bis heute umstritten, da nach wie vor viele Ungereimtheiten bestehen.
In Barschels Körper wurden laut toxologischen Bericht acht verschiedene Medikamente
gefunden, die für einen selbst durchgeführten Selbstmord sprechen - sozusagen ein
selbstgemixter tödlicher Cocktail.
zeit

Hier ein Auschnitt des Protokolls der Abläufe bis zu seinem Tod in Kurzform, mit meinen
eigenen Worten erfasst, vollständiges Protokoll lesen Sie folgend:
Bild nicht mehr vorhandenfiretown

Samstag, 12. September 1987:
Veröffentlichung im "Spiegel" über den Kontrahenten der SPD Björn Engholm und seine Machenschaften

Freitag, 18. September 1987:
Ausspruch des "Ehrenwortes" nichts mit der Schmutzkampagne zu tun zu haben

Freitag, 2. Oktober 1987:
Uwe Barschel steht im Kieler Landtag. Ankündigung seines Rücktritts und beteuert
weiterhin seine Unschuld

Dienstag, 6. Oktober 1987:
Die Lübecker Staatsanwaltschaft hebt Barschels parlamentarische Immunität auf,
mit diesem Wissen fliegt das Ehepaar Barschel abends nach Gran Canaria.

Donnerstag, 8. Oktober 1987:
Die Ereignisse in Kiel überschlagen sich und Staatskanzleichef Hanns-Günther Hebbeln
lässt Barschel wissen, er sol sich in Kiel vor dem Untersuchungsausschuss verantworten, so schnell wie möglich.

Freitag, 9. Oktober 1987:
Barschel will kämpfen, damit die volle Wahrheit ans Licht kommt. Er könnte vielleicht schon am Montag einen wesentlichen Beitrag zur Aufklärung leisten.
Die CDU-Fraktion spricht dem ehemaligen Ministerpräsidenten das Misstrauen aus.
Zudem soll Barschel auf Wunsch der Fraktion sein Landtagsmandat niederlegen.

Samstag, 10. Oktober 1987:
Um 10.30 Uhr sitzt Barschel im Flug Iberia 554 nach Genf. Er wohnt im Nobelhotel Beau-Rivage, Zimmer 317. Am Flughafen trifft er Informant Roloff, und vereinbart mit ihm ein weiteres späteres Treffen zwecks Übergabe geheimer Dokumente.

Sonntag, 11. Oktober 1987:
"Stern"-Reporter Sebastian Knauer betritt um 12.43 Uhr das Zimmer von Barschel
und findet ihn schließlich tot im Badezimmer, er macht Fotos und verständigt die Polizei.

Montag, 12. Oktober 1987:
Barschels Frau Freya und Bruder Eike treffen in Genf ein und sind davon überzeugt,
das es Mord war.

Bild nicht mehr vorhandentaz

Lesen Sie das vollständige Protokoll morgenpost
0
Zuletzt geändert von Salva am Sa, 24. Feb. 2018, 20:16, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Inaktiven YT-Link entfernt



Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 104
Beiträge: 5379
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline

Re: Der Fall Uwe Barschel - 11.Oktober 1987 - Kiel und Genf

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 30. Jan. 2016, 20:52

Wurde der Fall vor nicht allzu langer Zeit wieder aufgerollt und die Selbstmord Theorie bestätigt? Meine, da etwas gelesen zu haben...
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Aixit
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 72
Registriert: 13.11.2015
Geschlecht:
Status: Offline

Der Fall Uwe Barschel - 11.Oktober 1987 - Kiel und Genf

#3

Ungelesener Beitrag von Aixit » So, 31. Jan. 2016, 02:29

Ja, kann sein - ich denke eher, wenn überhaupt, das er zum Selbstmord
gedrängt worden ist, weil er ja einen Tag später vor dem Untersuchungs-
Ausschuss aussagen wollte, aber ein Mord ist bis heute nicht auszuschließen,
wovon ich nach wie vor immer noch überzeugt bin.

Übrigens für alle, die sich von diesem Fall ein Bild machen wollen, in einer Woche
am kommenden Samstag den 06.Februar 2016 kommt der dreistündige Spielfilm
über den mysteriösen Fall um 20.15 Uhr in der ARD mit Matthias Matschke in der
Hauptrolle. Sehen Sie einen Ausschnitt, wenn Sie unten auf den Link klicken.

Der Fall Barschel von 2015 mit Matthias Mattschke


Der Fall Barschel - Trailer
0
Zuletzt geändert von Gast am So, 31. Jan. 2016, 06:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 104
Beiträge: 5379
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline

Re: Der Fall Uwe Barschel - 11.Oktober 1987 - Kiel und Genf

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 31. Jan. 2016, 11:32

An einen Selbstmord glaube ich auch nicht. Zu verstrickt war Barschel in die Waffengeschäfte mit Südafrika und in dem dazugehörigen politischen Sumpf. Auf den Film bin ich jedenfalls gespannt!
0

Benutzeravatar
Marie
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 151
Registriert: 26.05.2016
Geschlecht:
Wohnort: Nürnberg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Der Fall Uwe Barschel - 11.Oktober 1987 - Kiel und Genf

#5

Ungelesener Beitrag von Marie » Sa, 4. Jun. 2016, 18:40

Ich bin der Meinung, daß das nie und nimmer ein Selbstmord war.

Es gibt soviel Widersprüchliches und auch Indizien, was meiner Ansicht nicht ausreicht um den Tod von Herrn Barschel als Selbstmord zu deklarieren.

Nur ein Beispiel: Die Schweizer Polizei stellte im Hotelzimmer Verpackungen von Medikamenten sicher. Dabei handelte es sich aber weder um die in Barschels Körper gefundenen Medikamente noch um Medikamente, die er sonst einnahm.Der genaue Verbleib der Packungen ist ungeklärt.
Zitat aus https://de.wikipedia.org/wiki/Uwe_Barsc ... t.C3.A4nde

Und man kann endlos viele Tatsachen anführen, die einen Selbstmord für sehr unwahrscheinlich erscheinen lassen :-)
0

Habakuk
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Der Fall Uwe Barschel - 11.Oktober 1987 - Kiel und Genf

#6

Ungelesener Beitrag von Habakuk » Di, 14. Jun. 2016, 05:27

Hm, ich persönlich glaube bei Barschel durchaus an Selbstmord.
Irgendwann sind ihm seine eigenen schmierigen Lügen um die Ohren geflogen.
Er wusste genau, daß er da nichtmehr raus kommt...

Wenn es nicht so wäre, dann wäre es mir auch eher gleichgültig, Barschel war einfach ein widerwärtiger Typ.
Sorry, meine Meinung...

Eagle
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Der Fall Uwe Barschel - 11.Oktober 1987 - Kiel und Genf

#7

Ungelesener Beitrag von Eagle » Fr, 1. Jul. 2016, 18:14

BILD klagt u.a. auf Freigabe der Barschel-Akten
01.07.2016 - 09:48 Uhr

Berlin/Straßburg – Stärkt der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) die Pressefreiheit und Auskunftsrechte in Deutschland? Das höchste europäische Gericht nahm jetzt vier Beschwerden von BILD wegen verweigerter Auskünfte und Akteneinsicht beim BND sowie zur Stasi-Vergangenheit von Richtern im Land Brandenburg an.
Der Menschenrechtsgerichtshof hat die Bundesregierung in allen vier Fällen aufgefordert, eine Stellungnahme zu den BILD-Klagen abzugeben. Dann soll entschieden werden (...)
Worum geht es? ► Dem Bundesnachrichtendienst liegen 15 Vorgänge mit 5100 Seiten zu Uwe Barschel vor, der 1987 tot in einem Genfer Hotel aufgefunden wurde. Die Unterlagen werden bis heute unter Verschluss gehalten und sollen auch nach Ablauf einer 30-Jahres-Frist geheim bleiben (...)
Bild

Benutzeravatar
Marie
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 151
Registriert: 26.05.2016
Geschlecht:
Wohnort: Nürnberg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Der Fall Uwe Barschel - 11.Oktober 1987 - Kiel und Genf

#8

Ungelesener Beitrag von Marie » Fr, 28. Okt. 2016, 20:55

Habakuk » 14 Jun 2016, 05:27 hat geschrieben:Hm, ich persönlich glaube bei Barschel durchaus an Selbstmord.
Irgendwann sind ihm seine eigenen schmierigen Lügen um die Ohren geflogen.
Er wusste genau, daß er da nichtmehr raus kommt...
Ne, das denk ich nicht. Klar hatte der Kerl Dreck am Stecken und hat gelogen bis Teufel komm raus, aber an Selbsmord glaub ich nicht. Den haben die schon um die Ecke gebracht.


Habakuk hat geschrieben: Wenn es nicht so wäre, dann wäre es mir auch eher gleichgültig, Barschel war einfach ein widerwärtiger Typ.
Sorry, meine Meinung...
Stimmt, ist egal. Herr Barschel als Person war auch nicht mein Fall. Aber die Tat bzw. die ganzen Geschehnisse erwecken doch mein Interesse.
Wennst dich in der Politik mit den falschen Leuten einläßt, sagst schneller "Grüß Gott" als dir lieb ist.
0

Benutzeravatar
Marie
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 151
Registriert: 26.05.2016
Geschlecht:
Wohnort: Nürnberg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Der Fall Uwe Barschel - 11.Oktober 1987 - Kiel und Genf

#9

Ungelesener Beitrag von Marie » Fr, 28. Okt. 2016, 21:01

Eagle » 01 Jul 2016, 18:14 hat geschrieben:BILD klagt u.a. auf Freigabe der Barschel-Akten
Na warum wohl bleiben die Akten geheim? :wink:
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Aixit
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 72
Registriert: 13.11.2015
Geschlecht:
Status: Offline

Der Fall Uwe Barschel - 11.Oktober 1987 - Kiel und Genf

#10

Ungelesener Beitrag von Aixit » Sa, 24. Feb. 2018, 19:40

Hier noch eine Doku: "Der Tod des Uwe Barschels"
von Spezialist Stephan Lamby, gedreht 2015/2016


Der Tod des Uwe Barschel @ 2015/2016
0

Habakuk
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen:
Status: Offline

Der Fall Uwe Barschel - 11.Oktober 1987 - Kiel und Genf

#11

Ungelesener Beitrag von Habakuk » Di, 6. Mär. 2018, 03:43

@Aixit

Für mich persönlich ist der Fall Barschel kein Skandal, sondern es haben ihn einfach seine schmierigen Taktiken eingeholt und er hat sich selbst gerichtet.
Und wenn nicht, dann hält sich mein Mitleid auch in Grenzen.
Barschel hat gelogen ohne Ende , er hat mit miesesten Tricks gearbeitet.
Er ist jedenfalls kein Opfer, sondern wenn, dann eher seinen eigenen Kontakten zum Opfer gefallen.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neuer Beitrag Kiel: Siebenjährige in Kiel verschleppt und vergewaltigt
    von sweetdevil31 » Di, 2. Feb. 2016, 15:33 » in Sexuell motivierte Taten
    31 Antworten
    615 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Fr, 5. Feb. 2016, 18:05
  • Neuer Beitrag 1987 | Ostendorf | Sonja Ady (16) ermordet
    von sweetdevil31 » Mi, 1. Okt. 2014, 17:19 » in Cold Cases
    1 Antworten
    2051 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Fr, 10. Apr. 2015, 15:29
  • Neuer Beitrag 1987 | Lippetal | Sylvia Gertrud Beerenberg (40) ermordet
    von Salva » Mo, 8. Dez. 2014, 10:25 » in Cold Cases
    0 Antworten
    711 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Mo, 8. Dez. 2014, 10:25
  • Neuer Beitrag 1987 | Stuttgart/Bad Cannstatt | Anja Aichele (17) ermordet
    von sweetdevil31 » Mi, 17. Jun. 2015, 21:35 » in Cold Cases
    1 Antworten
    753 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Mi, 17. Jun. 2015, 21:37
  • Neuer Beitrag XY-Spezial vom 4. Oktober 2017
    von Salva » Mo, 9. Okt. 2017, 22:29 » in Aktenzeichen XY... ungelöst
    0 Antworten
    584 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Mo, 9. Okt. 2017, 22:29
  • Neuer Beitrag 25. Oktober 2016 | Münster | Scharare A. († 46)
    von Salva » Sa, 21. Jan. 2017, 12:47 » in Im Namen der Ehre
    0 Antworten
    99 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Sa, 21. Jan. 2017, 12:47
  • Neuer Beitrag 13. Oktober 2016 | Bremerhaven | Fatimah († 22)
    von Salva » Sa, 22. Okt. 2016, 16:41 » in Im Namen der Ehre
    1 Antworten
    256 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Do, 15. Jun. 2017, 19:11
  • Neuer Beitrag 2. Oktober 2015 | Dessau-Roßlau | Rokstan M. († 20)
    von Finlule » Sa, 3. Okt. 2015, 12:32 » in Im Namen der Ehre
    16 Antworten
    772 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Di, 1. Mär. 2016, 17:34
  • Neuer Beitrag 20. Oktober 2016 | Frankfurt-Sossenheim | Claudia († 39)
    von sweetdevil31 » Mo, 24. Okt. 2016, 15:59 » in Im Namen der Ehre
    4 Antworten
    407 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Di, 15. Aug. 2017, 19:59
  • Neuer Beitrag 15. März 2017 | Kiel | Dilek V. († 34)
    von sweetdevil31 » Mi, 15. Mär. 2017, 13:12 » in Im Namen der Ehre
    4 Antworten
    298 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Fr, 4. Mai. 2018, 06:17

Zurück zu „Mystery“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast