Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Darmstadt: Sexuelle Übergriffe auf dem Schlossgrabenfest

Vergewaltigung, Missbrauch, Kinderpornografie, Prostitution.
Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen:
Status: Offline

Darmstadt: Sexuelle Übergriffe auf dem Schlossgrabenfest

#1

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mo, 30. Mai. 2016, 19:21

Auf dem Darmstädter Schlossgrabenfest kam es zu sexuellen Übergriffen. Wieder wurden Frauen von kleineren Gruppen Männern umzingelt und sexuell belästigt. Die Polizei ermittelt.
30.05.2016
Mindestens 15 Frauen sollen auf dem Schloßgrabenfest in Darmstadt sexuell belästigt worden sein. Die Täter umzingelten ihre Opfer in Kleingruppen und fassten sie unsittlich an.

Nach drei mutmaßlichen sexuellen Übergriffen beim Schlossgrabenfest in Darmstadt sind bei der Polizei 15 weitere Anzeigen eingegangen. Die zumeist jungen Frauen gaben nach Angaben der Behörde an, bei dem Volksfest von Männergruppen umzingelt und ebenfalls unsittlich berührt worden zu sein. Dabei sollen die Männer eindeutig sexuelle Absichten gehabt haben. „Wir werden jetzt jeden einzelnen Fall prüfen”, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag.

Zuerst hatten in der Nacht zum Sonntag drei Frauen Anzeige erstattet. Kurz darauf wurden drei verdächtige Männer festgenommen. Die Asylbewerber im Alter zwischen 28 und 31 Jahren sollen nach ersten Ermittlungen zu einer Gruppe weiterer Männer gehören. Zu dem viertägigen Open-Air-Musikfestival waren am Wochenende mehr als 400 000 Menschen nach Darmstadt gekommen.
Frankfurter Neue Presse



Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Darmstadt: Sexuelle Übergriffe auf dem Schlossgrabenfest

#2

Ungelesener Beitrag von Eagle » Do, 2. Jun. 2016, 07:55

Schlossgrabenfest in Darmstadt: 26 Frauen melden sexuelle Übergriffe
In Darmstadt haben weitere Frauen angegeben, auf einem Fest Opfer sexueller Übergriffe geworden zu sein. Drei festgenommene Männer sind inzwischen wieder frei.
Nach sexuellen Übergriffen auf Frauen bei einem Musikfestival in Darmstadt haben sich weitere mögliche Opfer gemeldet. Bis zum Nachmittag seien es 26 Frauen gewesen, teilte die Polizei mit. Inzwischen gebe es 14 Anzeigen, noch nicht alle Angaben der Frauen seien geklärt. Zunächst hatte die Polizei von 18 Anzeigen gesprochen (...)
Spiegel

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Darmstadt: Sexuelle Übergriffe auf dem Schlossgrabenfest

#3

Ungelesener Beitrag von Eagle » Do, 2. Jun. 2016, 16:20

Viele der Opfer vom Darmstädter Schlossgrabenfest sind noch minderjährig, zwischen 14 u. 18 Jahre alt.
Bild nicht mehr vorhandenNach dem Festival "Schlossgrabenfest" in Darmstadt erstatten immer mehr Frauen Anzeige wegen sexueller Belästigung. Inzwischen ermittelt die Polizei in 18 Fällen.
Männergruppen umzingeln junge Frauen und begrapschen sie: Die Vorfälle bei einem Fest in Darmstadt wecken dunkle Erinnerungen an die Kölner Silvesternacht. Diesmal waren viele Opfer noch minderjährig.
Besonders bedrückend ist, dass viele der mutmaßlichen Opfer noch minderjährig sind, zwischen 14 bis 18 Jahre alt. Teilweise sind nach dem Aufruf der Polizei daher ihre Mütter oder Freundinnen zur Polizei gegangen. Mittlerweile haben sich 26 Personen gemeldet, die insgesamt 14 Anzeigen erstattet haben.
Zwei Unterschiede zu Köln gibt es allerdings: Die Zahl der hessischen Fälle ist weit von jener im Rheinland entfernt, wo in den Tagen und Wochen nach Silvester über 1000 Strafanzeigen eingingen. Außerdem wurden die Opfer des Schlossgrabenfests wenigstens nicht auch noch bestohlen. Lediglich eine der Frauen, die bei der Polizei gemeldet haben, fand am späten Abend heraus, dass ihre Geldbörse fehlte.
(...) Doch ähnlich wie in Köln sind die Behörden von der Dimension der angezeigten Übergriffe durchaus überrascht: "Mir ist kein Fall in dieser Form und mit der Vielzahl der Übergriffe bekannt", sagte Polizeisprecher Ferdinand Derigs mit Blick auf das eigene Präsidium. Offenbar sind – wie in Köln – auch die Ermittlungen schwierig, obwohl es einen ersten Fahndungserfolg gibt. Die Polizei hatte drei 28 bis 31 Jahre alte Asylbewerber aus Pakistan festnehmen können, weil drei unsittlich berührte Frauen noch in der Sonntagnacht sofort zur Polizei gegangen waren. Die Beschuldigten waren jedoch offenbar in Begleitung weiterer Männer unterwegs, und deren Identität ist noch unbekannt.
(...)Die drei Verdächtigen wurden jedoch bereits wieder freigelassen, weil nach Ansicht der Staatsanwaltschaft kein Haftgrund besteht. Alle hätten einen festen Wohnsitz, auch bestehe keine Fluchtgefahr.
Die Welt

Benutzeravatar
AndreaManuela
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 0
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2014
Status: Offline

Re: Darmstadt: Sexuelle Übergriffe auf dem Schlossgrabenfest

#4

Ungelesener Beitrag von AndreaManuela » Fr, 3. Jun. 2016, 07:00

Was wurde seit Silvester bezüglich der Aufklärung der Flüchtlinge unternommen? Anscheinend nichts. Sie verhalten sich immer noch wie triebgesteuerte Wilde - anders kann ich es nicht sagen. Die Silvester-Ereignisse verschwinden in den Archiven, geraten in Vergessenheit - zumindest bei den Politikern. Äußerungen zu Darmstand? Fehlanzeige. Na, es sind ja Einzelfälle. Die betroffenen Mädchen und Frauen werden es allerdings ihr Leben lang mit sich herumschleppen.

Und diese Beschwichtigungen: "...Zahl der Fälle ist weit von jener im Rheinland entfernt .... wenigstens nicht auch noch bestohlen..." Das ändert natürlich alles! Ist also alles gar nicht so schlimm.

Es wird anscheinend zum Alltag werden, also sollten wir uns dran gewöhnen. Frauen, die das nicht mögen, sollten gefälligst zuhause bleiben.
0

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Darmstadt: Sexuelle Übergriffe auf dem Schlossgrabenfest

#5

Ungelesener Beitrag von Eagle » Fr, 3. Jun. 2016, 07:29

Es ist nichts passiert und es wird nichts passieren und sie werden sich weiterhin wie
triebgesteuerte Wilde
benehmen. Die Vertuschungsaktion in Köln hat deutlich gezeigt, dass die ganze Flüchtlingspolitik ein Schnellschuß war, genau wie die hier seit Jahren gelebte, falsche Toleranz.
Es wird anscheinend zum Alltag werden, also sollten wir uns dran gewöhnen. Frauen, die das nicht mögen, sollten gefälligst zuhause bleiben.
Ich stimme dir zu, die Herren Politiker werden es nicht in den Griff bekommen.

Ein Artikel aus Die Welt Dieser Artikel zeigt deutlich das noch viel mehr im Argen ist.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neuer Beitrag Berlin: Sexuelle Übergriffe zu Silvester
    von sweetdevil31 » Mi, 6. Jan. 2016, 18:07 » in Sexuell motivierte Taten
    0 Antworten
    572 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Mi, 6. Jan. 2016, 18:07
  • Neuer Beitrag Stuttgart: Sexuelle Übergriffe an Silvester
    von Eagle » Fr, 8. Jan. 2016, 18:49 » in Sexuell motivierte Taten
    3 Antworten
    669 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Sa, 9. Jan. 2016, 12:15
  • Neuer Beitrag Köln: Sexuelle Übergriffe an Weiberfastnacht
    von sweetdevil31 » Fr, 5. Feb. 2016, 12:51 » in Sexuell motivierte Taten
    6 Antworten
    1005 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Mo, 2. Mai. 2016, 20:19
  • Neuer Beitrag Düsseldorf: Sexuelle Übergriffe zu Silvester
    von sweetdevil31 » Mi, 6. Jan. 2016, 18:15 » in Sexuell motivierte Taten
    6 Antworten
    763 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    So, 17. Jan. 2016, 14:44
  • Neuer Beitrag Köln: Sexuelle Übergriffe am Kölner Hbf
    von sweetdevil31 » Sa, 2. Jan. 2016, 19:10 » in Sexuell motivierte Taten
    121 Antworten
    7291 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    So, 15. Jan. 2017, 14:33
  • Neuer Beitrag Bielefeld: Sexuelle Übergriffe an Silvester
    von Eagle » Mi, 6. Jan. 2016, 17:05 » in Sexuell motivierte Taten
    1 Antworten
    592 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eagle
    Sa, 23. Jan. 2016, 06:08
  • Neuer Beitrag Hamburg: Sexuelle Übergriffe an Silvester
    von Eagle » Mi, 6. Jan. 2016, 16:52 » in Sexuell motivierte Taten
    6 Antworten
    1038 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Do, 23. Mär. 2017, 06:49
  • Neuer Beitrag Nürnberg und Ansbach sexuelle Übergriffe an Silvester
    von Finlule » Fr, 8. Jan. 2016, 23:58 » in Sexuell motivierte Taten
    4 Antworten
    793 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Finlule
    Mi, 13. Jan. 2016, 10:31
  • Neuer Beitrag Hamburg: Sexuelle Übergriffe, Frau im Bus belästigt
    von Eagle » Mo, 11. Jan. 2016, 18:27 » in Sexuell motivierte Taten
    0 Antworten
    496 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eagle
    Mo, 11. Jan. 2016, 18:27
  • Neuer Beitrag Frankfurt/Main: Sexuelle Übergriffe an Silvester
    von Eagle » Mi, 6. Jan. 2016, 16:36 » in Sexuell motivierte Taten
    1 Antworten
    881 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eagle
    Sa, 9. Jan. 2016, 19:04

Zurück zu „Sexuell motivierte Taten“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast