Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Nürnberg: Stadtgraben - sexueller Übergriff

Vergewaltigung, Missbrauch, Kinderpornografie, Prostitution.
Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen:
Status: Offline

Nürnberg: Stadtgraben - sexueller Übergriff

#1

Ungelesener Beitrag von Eagle » So, 12. Jun. 2016, 15:12


Am 4.Juni 2016 wurde eine junge Frau im Stadtgraben in Nürnberg Opfer eines sexuellen Übergriffs. Die Kripo Nürnberg bittet nun in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise.

Nach den bisher intensiv durchgeführten Ermittlungen gehen die Beamten des Fachkommissariats der Kripo Nürnberg davon aus, dass sich der Sachverhalt gegen 4:30 Uhr im Stadtgraben zwischen Sterntor und Königstor ereignet hat.

Die junge Frau war dort kurz vor der Rampe zur Königstorpassage unterwegs, als sie plötzlich von einem Unbekannten angegriffen und in ein Gebüsch gezerrt wurde. Anschließend nahm der Mann sexuelle Handlungen an ihr vor. Außerdem schlug er ihr mehrfach ins Gesicht. Nach der Tat flüchtete der Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Sein Opfer ließ er leicht verletzt zurück. Es wurde wenig später von einem Passanten gefunden.Während des Vorfalls biss die Geschädigte ihrem Peiniger in den Hals. Außerdem rief sie laut um Hilfe.
Deshalb hat die Kriminalpolizei nachfolgende Fragen:

1. Wer hat am 04.06.2016 (Samstag) gegen 04:30 Uhr Hilferufe aus dem Nürnberger Stadtgraben gehört?

2. Wem sind ein Mann und eine Frau aufgefallen, die zu dieser Zeit im Stadtgraben zu Fuß unterwegs waren?

3. Wer kennt einen Mann, der am Hals eine frische Verletzung oder einen entsprechenden Verband bzw. ein Pflaster hat? Möglicherweise wurde die Wunde auch ärztlich versorgt.

4. Wer hat nach 04:30 Uhr einen Mann im Stadtgraben laufen sehen, der sich möglicherweise verdächtig verhalten hat?

Leider konnte die Geschädigte vom Täter keine Beschreibung außer ein geschätztes Alter von ca. 30 Jahren abgeben.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer +49 911 2112-33
In Franken



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sexuell motivierte Taten“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast