Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

München: 26-jährige von 5 Männern (18-21) vergewaltigt | Mutmaßliche Täter aus U-Haft entlassen.

Vergewaltigung, Missbrauch, Übergriffe, Kinderpornografie.
Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen:
Status: Offline

München: 26-jährige von 5 Männern (18-21) vergewaltigt | Mutmaßliche Täter aus U-Haft entlassen.

#1

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mi, 15. Jun. 2016, 10:17

Bereits im April 2016 wurde eine 26-jährige Münchnerin in ihrer Wohnung von 5 Jugendlichen (18-21) vergewaltigt, ein weiter habe Gegenstände gestohlen und versucht sie zu verkaufen. Die 5 mutm. Vergewaltiger befinden sich in U-Haft. Details äussern sich die Ermittler nicht, der Fall scheint von Brisanz.
15. Juni 2016
(...) Die fünf mutmaßlichen Vergewaltiger im Alter zwischen 18 und 21 Jahren sitzen in Untersuchungshaft. "Es sind keine Flüchtlinge", sagte Staatsanwältin Judith Henkel am Mittwoch. Die Inhaftierten seien allesamt in Deutschland aufgewachsen.
Mit weiteren Details hält sich die Staatsanwaltschaft bedeckt - aber offenbar hat der Fall einige Brisanz. Die Ermittler durchsuchten am Dienstagmorgen mit Unterstützung einer Sondereinheit der Polizei ein Anwesen in Sauerlach und fünf Münchner Wohnungen, in denen die Verdächtigten wohnen. Wie die junge Frau die sechs Männer kennengelernt hat und warum sie sich am Tag der Tat alleine mit ihnen in ihrer Wohnung aufhielt, darüber schweigen die Ermittler bislang. Fünf der Männer sollen über die 26-Jährige hergefallen sein und nach der Tat Gegenstände gestohlen haben. Der sechste Täter ist der Hehlerei, nicht aber der Vergewaltigung beschuldigt (...)
Süddeutsche



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 187
Beiträge: 6199
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: München: 26-jährige von 5 Männern (18-21) vergewaltigt | Täter in U-Haft

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 15. Jun. 2016, 20:46

Irgendwann in den frühen Morgenstunden des 16. April traf die 26-jährige Münchnerin fünf junge Männer – die späteren mutmaßlichen Täter. Ob sie gemeinsam in einem Club feierten oder sich auf der Straße trafen, ist unklar. Wie erst jetzt bekannt wurde, nahm die Münchnerin ihre Zufallsbekanntschaften mit in ihre Wohnung nach Untersendling. Dort trank die kleine Gruppe gemeinsam Alkohol. Ob die Männer der Frau K.o.-Tropfen verabreichten, ist noch unklar. Laut Polizei wachte die Münchnerin am Samstag vor zwei Monaten mittags alleine in ihrer Wohnung auf. Sie hatte starke Schmerzen im Unterleib. Die junge Frau stellte fest, dass einige Wertgegenstände und Kleidung gestohlen worden waren. Mit dem Verdacht, dass sie vergewaltigt wurde, ging die 26-Jährige zur Polizei und erstattete Anzeige.
TZ

Wieder eine junge Frau, die mit mehreren fremden Männern in ihre Wohnung geht um zu feiern. Oder wenigstens trinken.
Ich begreife diese Naivität einfach nicht. Und ich verstehe nicht, was sich eine immerhin 26-Jährige Frau dabei denkt, wenn sie mit sechs Zufallsbekannten im Schlepptau abzieht.
Ungewöhnlich ist die zurückhaltende Informationspolitik der Ermittler. Die Polizei durfte nach eigenen Angaben auf Anweisung der Staatsanwaltschaft keine näheren Auskünfte erteilen und hatte die mutmaßliche Gruppenvergewaltigung auch im April nicht öffentlich gemacht. Die Polizei verweist dabei auf den Opferschutz. Aus Rücksicht auf ein womöglich traumatisiertes Opfer behandele die Polizei solche Verdachtsfälle stets "mit besonderer Vorsicht", so ein Sprecher. Zumal im aktuellen Fall Heranwachsende - im Sinne des Strafrechts - als mögliche Täter beteiligt seien.
Die Welt

Diese Zurückhaltung kommt daher, weil die sechs jungen Männer min. Migrationshintergrund haben. Darauf wette ich!
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
AndreaManuela
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2014
Status: Offline

Re: München: 26-jährige von 5 Männern (18-21) vergewaltigt | Täter in U-Haft

#3

Ungelesener Beitrag von AndreaManuela » Fr, 17. Jun. 2016, 09:05

Yep. Das denke ich auch. Die Staatsanwältin hat hervorgehoben, dass es sich "nicht um Flüchtlinge handelt, die Täter sind in Deutschland aufgewachsen". Was unsere Vermutung - so denke ich - bestätigt.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen:
Status: Offline

Re: München: 26-jährige von 5 Männern (18-21) vergewaltigt | Täter in U-Haft

#4

Ungelesener Beitrag von Eagle » Fr, 17. Jun. 2016, 09:12

(...) Nach wochenlangen Ermittlungen konnte die Polizei die Tatverdächtigen identifizieren. Am Dienstag dieser Woche durchsuchten die Beamten mit Unterstützung einer Sondereinheit fünf Wohnungen in München und eine in einem Ortsteil von Sauerlach (Kreis München). Nach Informationen der tz soll es sich bei den Bewohnern des Hauses in dem Sauerlacher Ortsteil um junge Iraker handeln. Ein Nachbar berichtet: „Die sind erst seit wenigen Monaten hier.“ Am Dienstag in der Früh sollen sechs Streifenfahrzeuge und ein ziviles Polizeiauto vor dem Haus vorgefahren sein.
Gegen die Männer im Alter zwischen 18 und 21 Jahren wurde Haftbefehl erlassen. Alle sechs mutmaßlichen Täter – einer von ihnen hat einen deutschen Pass, die anderen sind Münchner mit ausländischem Pass – haben offenbar einen festen Wohnsitz in der Landeshauptstadt (...)
Tageszeitung

und
(...) Alle in Deutschland aufgewachsen
Zur Identität der Verdächtigen machte die Staatsanwaltschaft keine Angaben. Die Männer seien allesamt in Deutschland aufgewachsen. Ob sie sich vor der Tat kannten und vielleicht befreundet waren, konnten die Ermittler nicht sagen.
(...)
Focus

und nochmal ganz anders:
(...) Das Kommissariat für Sexualstraftaten (K 15) konnte die fünf Männer ermitteln. Wie Hans Kornprobst bestätigte, waren in der Wohnung DNA-Spuren von allen fünf Beteiligten gesichert worden. Nach AZ-Informationen ist einer der Beschuldigten bereits wegen Körperverletzung polizeibekannt (...)
Drei der fünf Beschuldigten sind in Deutschland geboren, zwei von ihnen haben einen Migrationshintergrund. Der fünfte mutmaßliche Vergewaltiger und der Hehler sollen keinen deutschen Pass haben. Ein Ermittler: „Es handelt sich um eine gemischte Jugendgruppe, wie es heute viele gibt.“(...)
Abendzeitung München

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
AndreaManuela
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2014
Status: Offline

Re: München: 26-jährige von 5 Männern (18-21) vergewaltigt | Täter in U-Haft

#5

Ungelesener Beitrag von AndreaManuela » Di, 21. Jun. 2016, 08:03

Tja, jetzt dürfen wir uns eine Version aussuchen.

Danke für die Artikel! Ich hatte sie gar nicht gefunden. Sowas verschwindet ja gern mal ins "Regionale" bzw. es wird unter den Tisch gekehrt. Gott, der Tisch muss mittlerweile immense Ausmaße haben.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 187
Beiträge: 6199
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: München: 26-jährige von 5 Männern (18-21) vergewaltigt | Täter in U-Haft

#6

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 21. Jun. 2016, 21:23

AndreaManuela hat geschrieben:Sowas verschwindet ja gern mal ins "Regionale" bzw. es wird unter den Tisch gekehrt. Gott, der Tisch muss mittlerweile immense Ausmaße haben.
:evil: :like:

Ich muss zugeben, ich komme heute und um diese Uhrzeit mit dieser Rechnung nicht mehr ganz zurecht:
Drei der fünf Beschuldigten sind in Deutschland geboren, zwei von ihnen haben einen Migrationshintergrund. Der fünfte mutmaßliche Vergewaltiger und der Hehler sollen keinen deutschen Pass haben.
Kann mir bitte jemand auf die Sprünge helfen und bestätigen, dass dann einer dieser fünf ein "normaler" Deutscher ist? DANKE :smile: :like:
Bei einem Verhältnis von 4:1 von einer "gemischte Jugendgruppe" zu sprechen, finde ich dann aber ein wenig übertrieben. Aber egal, für mich ist ein Verbrecher ein Verbrecher und zwar wurscht, woher der kommt! Ich würde mir aber auch wünschen, dass die Medien und vor allem die Justizorgane das genauso sehen und kein Trara um die Herkunft veranstalten würden. Genau DAS macht nämlich misstrauisch und argwöhnisch! Wenn uns sowas schon verheimlicht werden soll... was dann noch?
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
AndreaManuela
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2014
Status: Offline

Re: München: 26-jährige von 5 Männern (18-21) vergewaltigt | Täter in U-Haft

#7

Ungelesener Beitrag von AndreaManuela » Mi, 22. Jun. 2016, 10:25

Genau DAS macht nämlich misstrauisch und argwöhnisch!
Ja, stimmt. Wenn so rein gar nichts steht...

Mein Hirn ist ja (leider) wohl auch schon so gepolt, wenn die Herkunft der Täter oder Beteiligten nicht da steht, aus der Art des Verbrechens/Geschehens auf die Herkunft zu schließen: "Zwei Familien prügelten sich" (Hirn: Rumänen), "Eine Gruppe Männer belästigten Schwimmbadbesucher" (Hirn: Flüchtlinge), "Organisierte Diebesbande ...." (Hirn: auf jeden Fall Ausländer).

Ich kann da gar nichts machen - die oft bestätigten Vorurteile führen zu solchen Gedankensprüngen, obwohl ich das eigentlich nicht will. Das macht mir vor mir selbst angst.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen:
Status: Offline

Re: München: 26-jährige von 5 Männern (18-21) vergewaltigt | Täter in U-Haft

#8

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mi, 22. Jun. 2016, 15:14

@AndreaManuela
Gerne. Wollte nur mal zeigen WAS so alles geschrieben wird. Es waren ja insgesamt 6 von diesen Kerlen - wobei der eine wohl "nur" für die Diebstähle verantwortlich gemacht wird.
AndreaManuela hat geschrieben:Ich kann da gar nichts machen - die oft bestätigten Vorurteile führen zu solchen Gedankensprüngen, obwohl ich das eigentlich nicht will. Das macht mir vor mir selbst Angst.
Das sind wahre Worte - ich schließe mich an.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen:
Status: Offline

Re: München: 26-jährige von 5 Männern (18-21) vergewaltigt | Täter in U-Haft

#9

Ungelesener Beitrag von Eagle » Fr, 1. Jul. 2016, 11:38

Die Verdächtigen wurden aus der U-Haft entlassen, die Verdachtslage scheint lt. StA. nicht klar zu sein.
"Der Haftbefehl gegen drei der Verdächtigen wurde aufgehoben, in zwei Fällen wurde er außer Vollzug gesetzt", erklärte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE. Der Antrag sei von der Staatsanwaltschaft ausgegangen, da die Verdachtslage nicht ausreichend gewesen sei, um die Haftbefehle aufrechtzuerhalten.

"Das bedeutet nicht, dass die Ermittlungen abgeschlossen sind", sagte Henkel. Die Anwälte der Verdächtigen hatten sich in der "Bild"-Zeitung über die Verhaftung ihrer Mandanten beschwert. "Offenbar gilt im Sexualstrafrecht nicht die Unschulds-, sondern Schuldvermutung", erklärten sie der Zeitung. Auf den Vorwurf angesprochen sagte die Sprecherin: "Es hat definitiv Versuche der Verdächtigen gegeben, am Tatort Spuren zu verwischen." Auch Gegenstände seien von den Verdächtigen entwendet worden. Darum habe Verdunklungsgefahr bestanden . Die "Bild" hatte zudem berichtet, Tonaufnahmen aus der besagten Nacht würden nahelegen, dass es sich nicht um eine Gruppenvergewaltigung gehandelt habe. Staatsanwältin Henkel bestätigte das Vorhandensein von Tonaufnahmen, zu dem Inhalt könne man sich aber noch nicht äußern. Das Verfahren läuft laut Staatsanwaltschaft München weiter. Es stünden noch Gutachten aus, und weiteres Beweismaterial müsse ausgewertet werden.
Spiegel

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sexuell motivierte Taten“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste