Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Eschwege: Polizeianwärter sollen Kollegen missbraucht haben

Vergewaltigung, Missbrauch, Kinderpornografie, Prostitution.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 62
Beiträge: 6047
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Eschwege: Polizeianwärter sollen Kollegen missbraucht haben

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 11. Apr. 2018, 17:02

Ermittler verdächtigen zwei angehende Polizeimeister, sich an einem Kollegen sexuell vergangen zu haben. Die Tat soll sich auf dem Ausbildungsgelände ereignet haben.
Zwei Polizeianwärter sollen sich in Hessen an einem minderjährigen Kollegen sexuell vergangen haben. Man ermittele zusammen mit der Polizei gegen einen 22-jährigen und einen 24-jährigen Mann, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Kassel.

Die angehenden Polizeimeister hätten im Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei in Eschwege Dienst gehabt. Sie stünden unter Verdacht, gemeinschaftlich im Februar ein Sexualdelikt begangen zu haben. Das Opfer sei ebenfalls Polizeimeister-Anwärter.

Die Tat soll sich auf dem Ausbildungsgelände ereignet haben. Zur Art des sexuellen Übergriffs wollte sich die Staatsanwaltschaft aus Gründen des Opferschutzes nicht äußern. Auch Details zum Opfer und zu den Konsequenzen für die Verdächtigen nannte der Sprecher nicht. (...)
Spiegel
0



Benutzeravatar
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 19
Beiträge: 663
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

Eschwege: Polizeianwärter sollen Kollegen missbraucht haben

#2

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Mi, 11. Apr. 2018, 20:47

Was für eine Schande für unser Land..
Vielleicht auch wieder sowas wie "inoffizielle Aufnahmeprüfungen"..
Ich finde es aber sehr gut daß transparent damit umgegangen wird..und befürchte zugleich es ist nur die Spitze eines Eisberges..

Wird zeit dass jeder in unserer gesellschaft begreift, es gibt Menschen in der "Elite" die soetwas und ähnliches bis heute befürworten und als "normal" bezeichnen -:-
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sexuell motivierte Taten“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste