Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Potsdam: Bisher größter Fall der Schleuserkriminalität - Schleuserring zerschlagen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen:
Status: Offline

Potsdam: Bisher größter Fall der Schleuserkriminalität - Schleuserring zerschlagen

#1

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mi, 20. Jan. 2016, 19:44

Deutsche und türkische Polizisten haben ein Schleusernetzwerk zerschlagen. Dieser Ring organisierte den Transport mit schrottreifen Schiffen, Richtung Griechenland und Italien. Es sei der bisher größte Fall in der Schleuserkriminalität. In der Türkei gab es 30 Festnahmen. Die in mehreren Städten in Deutschland Festgenommen (Syrer im Asylverfahren) gehören vorwiegend zur Führung des Schleuserringes,
Bild nicht mehr vorhandenPolizei zerschlägt Schleusernetzwerk
Laut Romann hatten die Schleuser insgesamt 1766 Menschen "in die Frachträume von abgetakelten und schrottreifen Frachtschiffen" gepfercht. Dann seien die Schiffe ohne Besatzung losgeschickt worden - den Tod der Menschen an Bord hätten die Schleuser dabei in Kauf genommen. Pro Flüchtling seien 4500 bis 6000 Dollar (4100 bis 5500 Euro) bezahlt worden. "Das ist ein Bruttoreinerlös für die Schleuser in Höhe von etwa 9,5 Millionen US-Dollar", sagte Romann. (...)
wochenblatt



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Menschenhandel“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast