Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Ratingen: Baby getötet - Vater unter Verdacht

Delikte innerhalb der Familie oder Beziehung.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Ratingen: Baby getötet - Vater unter Verdacht

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 8. Mär. 2016, 04:18

Baby in Ratingen getötet: Vater unter Verdacht

07.03.2016, 17:59 Uhr
Ein 16 Monate altes Baby ist in Ratingen bei Düsseldorf getötet worden. Unter Verdacht stehe der 19-Jährige Vater des Kindes. Er habe ein Teilgeständnis abgelegt und sollte noch am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden. Die 19-Jährige Mutter habe ihr Kind am Sonntag leblos im Kinderbettchen entdeckt.
Ärztliche Hilfe kam zu spät. Erste Untersuchungen des Babys hätten Spuren von Gewalt ans Licht gebracht. Die Obduktion habe dies bestätigt: Die Leiche habe äußere und innere Verletzungen. In den Stunden vor dem Tod des Kindes sei der Vater für das Baby verantwortlich gewesen, hieß es.
T-Online
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Ratingen: Baby getötet - Vater unter Verdacht

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 8. Mär. 2016, 16:10

Drama in Ratingen
In diesem Zimmer starb die kleine Nancy - Vater (19) in U-Haft!

08.03.16, 11:44 Uhr
Zwei Schneemänner und ein Nikolaus zieren das Fenster einer Dachgeschosswohnung in einer gut situierten Gegend in Ratingen. In diesem Zimmer fand die Mutter am Sonntagmittag den leblosen Körper ihrer kleinen Tochter.
Bild nicht mehr vorhandenZwei Schneemänner und ein Nikolaus zieren das Fenster des Zimmers, in dem Nancy tot aufgefunden wurde.
Trotz des schnellen Eintreffens mehrerer Rettungswagen, kam für den Säugling jede Hilfe zu spät. Erste Untersuchungen des Babys brachten schnell die grausame Wahrheit ans Licht: Nancy wurde getötet!

Die spätere Obduktion bestätigte den traurigen Verdacht: Die Leiche wies zahlreiche äußere und innere Verletzungen auf. Dringend tatverdächtig ist Vater Rocco D. (19), der in den Stunden vor dem Auffinden für die Aufsicht seiner Tochter verantwortlich war!

Nachbarn und Stadt in Schockstarre


Eine Tat, die auch die Nachbarn fassungslos macht: „Wir sind in Schockstarre und mir läuft es jetzt noch eiskalt den Rücken runter, wenn ich daran denke, was mit der Kleinen passiert ist“, erzählt Nachbar Ulf P.

Aileen S. sei erst letzten Sommer mit ihrer Tochter in die schicke Gegend gezogen. Kontakt mit den Nachbarn gab es keinen. Utta H. aus dem Nebenhaus erinnert sich nicht, die junge Mutter jemals auf der Straße gesehen zu haben.

Und auch bei der Stadt Ratingen herrscht Schockstarre: Nachdem sich die Eltern wegen diverser Konflikte im letzten Jahr an das Jugendamt gewendet hatten, attestierte dieses der kleinen Familie zuletzt eine „positiv erscheinende Entwicklung“.

Oma völlig fassungslos


EXPRESS sprach mit der Oma von Aileen S.. Völlig fassungslos weinte sie am Telefon bitterliche Tränen und berichtete von den polizeilichen Untersuchungen in der Wohnung ihrer Enkelin: „Wir stehen hier alle unter Schock, wir wissen aber alle noch nicht genau, wie das passiert ist.“ Im Hintergrund war auch die aufgelöste Mutter von Aileen S. zu hören. Unterdessen wurde der teilgeständige Kindsvater bereits dem Haftrichter vorgeführt.
Express
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Familien- und Beziehungsdramen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast