Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Donauwörth: 42-jährige tot aufgefunden - Polizei geht von Tötungsdelikt aus | Sohn in U-Haft

Delikte innerhalb der Familie oder Beziehung.
Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen:
Status: Offline

Donauwörth: 42-jährige tot aufgefunden - Polizei geht von Tötungsdelikt aus | Sohn in U-Haft

#1

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mi, 3. Aug. 2016, 15:47

Ein 21-jähriger hat am Dienstnachmittag seine Mutter leblos in ihrer Wohnung gefunden. Die vom Sohn gerufenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod feststellen. In der Wohnung befanden sich massive Butspuren, die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus.

Bild nicht mehr vorhandenNach dem gewaltsamen Tod einer 42-Jährigen in Donauwörth ist ein größeres Polizeiaufgebot damit beschäftigt, Spuren zu sichern. Im Einsatz ist auch ein Suchhund
Der Leichnam wurde noch am Dienstag obduziert, danach war klar: Die Frau ist durch massive Gewalteinwirkung gestorben. Mit welcher Waffe sie angegriffen wurde, konnte die Polizei noch nicht mitteilen.
(...) Im Einsatz ist auch ein Suchhund. Mit ihm werden offenbar die Wege verfolgt, die Personen zum und vom Gebäude genommen haben. So zogen der Hund, einige Beamte und zwei Kleinbusse mit Blaulicht durch Teile der Stadt, unter anderem durch die Sallingerstraße.
Augsburger Allgemeine



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Donauwörth: 42-jährige von Sohn tot aufgefunden - Polizei geht von Tötungsdelikt aus

#2

Ungelesener Beitrag von Eagle » Fr, 5. Aug. 2016, 16:47

Der 21-jährige Sohn befindet sich seit Donnerstag in U-Haft. Er bestreitet die Tat, hat sich aber bei den Vernehmungenn in Widersprüche verstrickt.
Die Bluttat am Dienstag in Donauwörth resultierte offenbar aus einem Familiendrama. Ins Visier der Ermittler ist der Sohn der Frau geraten, die in ihrer Wohnung mit massiver Gewalt umgebracht wurde. Weil sich der Polizei zufolge ausreichend Anhaltspunkte ergaben, dass der 21-Jährige für den Tod seiner Mutter verantwortlich sein könnte, beantragte die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des Totschlags einen Haftbefehl (...)
Augsburger Allgemeine Zeitung

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Familien- und Beziehungsdramen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste