Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Staßfurt: 58-Jähriger ersticht Ehefrau und verletzt Sohn lebensgefährlich

Delikte innerhalb der Familie oder Beziehung.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 60
Beiträge: 5831
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Staßfurt: 58-Jähriger ersticht Ehefrau und verletzt Sohn lebensgefährlich

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 8. Apr. 2017, 19:00

58-Jähriger ersticht Ehefrau und verletzt Sohn lebensgefährlich

08.04.2017, 11:09
Ein 58-Jähriger soll in Staßfurt (Sachsen-Anhalt) seine Frau erstochen und seinen Sohn lebensgefährlich verletzt haben. Die Polizei vermutet eine Familientragödie.
Bild nicht mehr vorhandenEine Polizistin vor dem Haus, in dem sich die Tragödie ereignete
Der Mann steht im Verdacht, in der Nacht zu Samstag seine 50 Jahre alte Frau und seinen 26 Jahre alten Sohn mit einem Messer angegriffen zu haben. Die Frau starb kurz nach der Tat in der Wohnung in Staßfurt, wie die Polizei in Magdeburg mitteilte.

Ihr Sohn schleppte sich aus dem Plattenbau auf die Straße. Er kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Sein Zustand sei unverändert, sagte eine Polizeisprecherin am Samstagnachmittag. Die Hintergründe für die Tat blieben zunächst unklar.

Der 58-Jährige wurde vor Ort nicht angetroffen. Nach ihm werde mit Hochdruck gefahndet, sagte die Sprecherin weiter. Bis zum Nachmittag konnte er nicht gefunden werden. Der Tatort wurde abgesperrt. Die Polizei war den ganzen Samstag vor Ort, sicherte Spuren und befragte Zeugen. Davon erhoffen sich die Ermittler auch Erkenntnisse, wo der verdächtige Ehemann zu finden sein könnte.
Focus
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Familien- und Beziehungsdramen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast