Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Mönchengladbach: Mann tritt Baby in den Rücken und verletzt es schwer

Delikte innerhalb der Familie oder Beziehung.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 61
Beiträge: 5892
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Mönchengladbach: Mann tritt Baby in den Rücken und verletzt es schwer

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 29. Apr. 2017, 18:15

Weil die Mutter zu spät heim - kam Mann tritt Baby in den Rücken und verletzt es schwer

29.04.17, 15:03 Uhr
Heftiger Familienstreit in Mönchengladbach: Ein neun Monate alter Säugling ist dabei so schwer verletzt worden, dass er mit einem Rettungswagen in die Klinik gebracht wurde.
Auslöser war ein Streit um eine Party. Die 18-Jährige Mutter wollte die Fete besuchen und bat deshalb ihren 23-jährigen Freund, auf ihre Tochter aufzupassen.

Als die Teenie-Mutter erst um 8.00 Uhr morgens wieder nach Hause zurückkehrte, kam es zum Streit.

Baby in den Rücken getreten

Der Mann habe die 18-Jährige gewürgt und mit einer Bierflasche nach ihr geworfen, berichtet die Polizei.

In seiner Wut habe er dem Baby in den Rücken getreten. Es wurde stationär aufgenommen. Ob es sich bei ihm um den Vater des Kindes handelt ist nicht bekannt.

Das Jugendamt wurde daraufhin eingeschaltet und der Mann erhielt zunächst ein zehntägiges Rückkehrverbot.

Die Ermittlungen dauern noch an.
Express


:rage:
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Familien- und Beziehungsdramen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 4 Gäste