Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Darmstadt: Frau auf der Straße erschossen, Lebensgefährte stirbt in der Nähe in seinem Auto

Delikte innerhalb der Familie oder Beziehung.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 198
Beiträge: 6382
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Darmstadt: Frau auf der Straße erschossen, Lebensgefährte stirbt in der Nähe in seinem Auto

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 4. Sep. 2018, 20:16

Di, 04.09.2018 | Darmstadt-Arheilgen: Die Polizei hat die Leichen einer Frau (37) und ihres Lebensgefährten (39) gestern Morgen in Darmstadt gefunden. Die Frau kam durch Schüsse ums Leben. Tatverdächtig ist ihr Lebensgefährte, dessen Leiche kurz nach der toten Frau in der Nähe gefunden wurde.

Bild
Der weiße Pkw auf dem Parkplatz einer Kleingartenanlage, in dem der Lebensgefährte der erschossenen Frau gestorben ist. Foto: Silas Stein/dpa/e110
Zu einem möglichen Tatablauf und den Hintergründen konnten die Ermittler gestern noch keine Angaben machen. «Wir müssen erst einmal die gesicherten Spuren auswerten», sagte der Darmstädter Oberstaatsanwalt Robert Hartmann. Die Ermittler versprechen sich auch weitere Erkenntnissen aus der rechtsmedizinischen Untersuchung. Heute werden die Leichen voraussichtlich obduziert.

Anwohner hatten laut Polizei am Morgen gegen 8.25 Uhr Schussgeräusche gemeldet. Im Darmstadter Stadtteil Arheilgen fand die Polizei die durch Schüsse getötete Frau auf einer Straße liegend.

Selbstmord oder Polizeischüsse?
Zeugen wiesen auf einen Mann in einem weißen Pkw hin. Die Polizei traf kurz darauf in einer wenige hundert Meter entfernten Kleingartenanlage auf das Auto. Darin starb der Lebensgefährte, ein US-Amerikaner. Der Tatverdächtige sei bewaffnet gewesen und unter noch nicht vollständig aufgeklärten Umständen ums Leben gekommen, teilte die Polizei mit.

Die rechtsmedizinische Untersuchung soll vor allem klären, ob der tatverdächtige Mann sich gestern selbst umbrachte oder von der Polizei im Zuge der geplanten Festnahme erschossen wurde. Das Paar hinterlässt nach Angaben der Polizei drei Kinder im Alter von drei, neun und zwölf Jahren. Die Waisen werden in der Familie betreut.

Bei der Fahndung und zur Anfertigung von Übersichtsbildern vom Tatort setzte die Polizei einen Hubschrauber ein. An den Ermittlungen vor Ort beteiligten sich auch Experten des Hessischen Landeskriminalamts.
Quelle: e110
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Familien- und Beziehungsdramen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast