Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Trier: Vater und Tochter lebensgefährlich verletzt aufgefunden l Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 143
Beiträge: 7137
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 54
Status: Offline

Trier: Vater und Tochter lebensgefährlich verletzt aufgefunden l Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 21. Okt. 2018, 21:48

So, 21. Oktober 2018 | Trier: Nach einem mutmaßlichen Familienstreit in Trier-Süd schweben eine 35 Jahre alte Frau und ihr 63-jähriger Vater in Lebensgefahr
Heute um 17.13 Uhr informierte die Integrierte Rettungsleitstelle Trier die Polizei über einen Noteinsatz in der Nikolausstraße.

Vor Ort wurde die 35 Jahre alte Frau mit schweren Schnittverletzungen im Bereich des Halses im Flur des Mehrfamilienhauses vorgefunden und nach Erstversorgung durch einen Notarzt in ein Trierer Krankenhaus gebracht.

In der Wohnung fand die Polizei den ebenfalls schwerverletzten 63-jährigen Vater der Frau mit einer Stichverletzung. Auch der Mann musste notärztlich versorgt werden und in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide sind lebensgefährlich verletzt.

Was sich in der Wohnung zugetragen hat und wie es zu den Verletzungen kam, wird zurzeit von den Ermittlern der Kriminalpolizei Trier untersucht. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand hat es den Anschein, dass es sich um eine innerfamiliäre Auseinandersetzung gehandelt haben könnte, so die Polizei. Sie will mit der Staatsanwaltschaft Trier am Montag informieren, sobald neue, gesicherte Erkenntnisse vorliegen würden.
Quelle: Volksfreund
0
Zuletzt geändert von sweetdevil31 am Sa, 5. Sep. 2020, 11:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel geändert, Thema verschoben



Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 63
Beiträge: 6102
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Trier: Vater und Tochter lebensgefährlich verletzt aufgefunden

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 5. Sep. 2020, 11:38

Mordversuch aus Mitleid: Siebeneinhalb Jahre Haft für 63-jährigen Vater

23. Juli 2019 um 18:00 Uhr
Ein 63-Jähriger, der im vergangenen Jahr versucht hat, seine 35-jährige Tochter zu töten, ist vom Trierer Landgericht wegen versuchten Mordes zu einer Haftstrafe von siebeneinhalb Jahren verurteilt worden.
Die Vorsitzende Richterin Petra Schmitz sprach in ihrer Urteilsbegründung von einer „außergewöhnlich brutalen“ Tat.

Der Mann hatte im Oktober seine schwerkranke, an einer unheilbaren Augenkrankheit und Panikattacken leidende Tochter ins Bad gelockt und mit einem Teppichmesser zwei tiefe Schnittwunden im Hals zugefügt und sie dann blutend in die Duschwanne gelegt.

Als er feststellte, dass die Frau noch lebte, stach er ihr mit einem Küchenmesser in den Brustkorb. Anschließend erstach er den Kater der Tochter, bevor auch er sich mit mehreren Messerstichen in die Brust töten wollte. (...)
Quelle: Volksfreund
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 8 Gäste