Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Jena: Vier Tote bei mutmaßlicher Beziehungstat

Delikte innerhalb der Familie oder Beziehung.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 56
Beiträge: 5678
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Jena: Vier Tote bei mutmaßlicher Beziehungstat

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 21. Nov. 2018, 06:33

Vier Tote bei mutmaßlicher Beziehungstat in Jena

20.11.2018, 20:01 Uhr
Nach einer mutmaßlichen Beziehungstat in Thüringen sind vier Menschen tot - eines der Opfer ist ein Baby.
Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft zufolge soll ein 38 Jahre alter Mann in Jena seine 25-jährige Ehefrau, das gemeinsame drei Wochen alte Kind und den neuen Freund der Frau getötet haben. Dann soll der 38-Jährige sich selbst getötet haben.

Ein kleiner Plüschhase liegt am Dienstag vor dem Mehrfamilienhaus in Jena, daneben brennt eine Kerze, die Polizeiabsperrungen sind mittlerweile verschwunden. Hier waren die Leichen am Montag entdeckt worden, das Verbrechen soll aber schon am Wochenende geschehen sein.

Die Toten - alle deutsche Staatsbürger - lagen in einer Wohnung im obersten Stock des fünfgeschossigen Wohnhauses. Nur langsam lässt sich nachvollziehen, was sich ereignet haben könnte. Die 25-Jährige hatte sich kurz vor der Geburt des gemeinsamen Kindes von dem 38-jährigen Vater getrennt, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Gera am Dienstag sagt. Die Frau hatte sich demnach zuvor offensichtlich einem anderen, 43 Jahre alten Mann zugewandt.

Bei der Tat wurde dem Sprecher zufolge ein Messer benutzt, detaillierte Angaben zum möglichen Ablauf macht er nicht. Wie er berichtet, wurde in der Wohnung auch ein Grill entdeckt und sichergestellt. (…)
T-Online
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 56
Beiträge: 5678
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Jena: Vier Tote bei mutmaßlicher Beziehungstat

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 28. Nov. 2018, 06:34

Blutiges Familiendrama in Jena: Jetzt steht fest, wie die Opfer starben

27.11.2018 15:55
Die Beziehungstat mit vier Toten in Jena ist aus Sicht der Ermittler als sogenannter erweiterter Suizid zu werten.
Nach dem vorläufigen Obduktionsergebnis nahm sich der 38-jährige mutmaßliche Täter das Leben, indem er in der verschlossenen Wohnung einen Holzkohlegrill in Betrieb nahm. Das sagte am Dienstag der Sprecher der Staatsanwaltschaft Gera.

An den giftigen Gasen sei auch das drei Wochen alte Kind des Mannes gestorben. Als Todesursache der 25 Jahre alten Ehefrau des Mannes und deren 43 Jahre alten Freund wurden Erschlagen und Erstechen ermittelt.

Laut dem Behördensprecher ist unklar, wie der 38-Jährige in die Wohnung der Frau gelangte. Sie hatte sich kurz vor der Geburt des Kindes von ihm getrennt. Dennoch hätten beide vermutlich noch Kontakt miteinander gehabt. (…)
Tag24
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Familien- und Beziehungsdramen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste