Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Lünen/Neumünster: 21-Jähriger ersticht Mutter

Delikte innerhalb der Familie oder Beziehung.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 143
Beiträge: 7174
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 54
Status: Offline

Lünen/Neumünster: 21-Jähriger ersticht Mutter

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 7. Dez. 2019, 11:48

FR, 6. Dezember 2019: Nach einem Anruf des Sohnes haben Einsatzkräfte dessen Mutter verblutet in ihrer Wohnung im westfälischen Lünen gefunden. Der 21-Jährige hatte sich bei der Polizei im fast 400 Kilometer entfernten Neumünster telefonisch gemeldet und angegeben, er habe seine Mutter getötet.
Der junge Mann, der bisher nicht polizeilich in Erscheinung getreten ist, wurde in Neumünster festgenommen. Es gebe Anhaltspunkte für eine psychische Erkrankung des mutmaßlichen Täters, das Motiv sei aber noch unklar, so der Staatsanwalt. Die Tat hat sich zwischen gestern Abend und heute Morgen ereignet, während der Mann der Toten und Vater des mutmaßlichen Täters auf Nachtschicht war.

Laut Obduktion starb die 53-Jährige durch Messerstiche im Kopf- und Halsbereich. Sie ist verblutet. Welchen Bezug der Sohn zu Neumünster hat, ist noch nicht bekannt. Der Staatsanwalt spricht von »einigen Merkwürdigkeiten« in dem Fall.
Quelle: e110
0



Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 63
Beiträge: 6106
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Lünen/Neumünster: 21-Jähriger ersticht Mutter

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 11. Dez. 2019, 05:34

@Salva
Dieses Drama ereignete sich mal wieder in unserer Straße.
Mein Sohn ging mit der einen Halbschwester zur Schule und meine älteste war vor ein paar Wochen mit der anderen Halbschwester noch feiern. Der Sohn ging mit meinen Kindern ins gleiche Fitnessstudio. Einfach nur traurig. :cry:
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 143
Beiträge: 7174
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 54
Status: Offline

Lünen/Neumünster: 21-Jähriger ersticht Mutter

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 11. Dez. 2019, 20:19

@sweetdevil31
Und? Kommt das hin mit den "Anhaltspunkte für eine psychische Erkrankung"?
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 63
Beiträge: 6106
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Lünen/Neumünster: 21-Jähriger ersticht Mutter

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 16. Dez. 2019, 05:50

@Salva
Es sieht ganz danach aus. Er ist wohl vor ein paar Wochen aus dem Fitnessstudio geschmissen worden, weil er wohl sehr aggressiv war. Zurzeit ist er in einer forensischen Klinik untergebracht.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 143
Beiträge: 7174
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 54
Status: Offline

Lünen/Neumünster: 21-Jähriger ersticht Mutter

#5

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 18. Dez. 2019, 22:57

Schlimme Sache. Was mich noch interessiert:
Der Staatsanwalt spricht von »einigen Merkwürdigkeiten« in dem Fall.
Was könnte das sein? :thinking:
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 63
Beiträge: 6106
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Lünen/Neumünster: 21-Jähriger ersticht Mutter

#6

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 19. Dez. 2019, 04:17

@Salva
Liege seit 2 Wochen mit einer Nierenbeckenentzündung im Bett, wenn ich wieder fit bin, werde ich mich erkundigen und dir berichten :wink_face:
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 143
Beiträge: 7174
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 54
Status: Offline

Lünen/Neumünster: 21-Jähriger ersticht Mutter

#7

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 19. Dez. 2019, 21:28

sweetdevil31 hat geschrieben:
Do, 19. Dez. 2019, 04:17
Liege seit 2 Wochen mit einer Nierenbeckenentzündung im Bett
:face_screaming: GUTE BESSERUNG!!
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 63
Beiträge: 6106
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Lünen/Neumünster: 21-Jähriger ersticht Mutter

#8

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 24. Dez. 2019, 07:24

@Salva
Danke, kann ich gebrauchen :confused:
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 63
Beiträge: 6106
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Lünen/Neumünster: 21-Jähriger ersticht Mutter

#9

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 5. Jan. 2020, 09:30

Am 20. Dezember wurde die Mutter beerdigt. Ganz still und leise im engsten Familienkreis.
Joel, der Sohn ist mittlerweile hier in der Umgebung untergebracht und hatte telefonischen Kontakt mit seinem Vater.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 143
Beiträge: 7174
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 54
Status: Offline

Lünen/Neumünster: 21-Jähriger ersticht Mutter

#10

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 5. Jan. 2020, 10:36

@sweetdevil31
Über das Motiv wurde bislang nichts geschrieben. Hast du etwas mitbekommen?
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 63
Beiträge: 6106
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Lünen/Neumünster: 21-Jähriger ersticht Mutter

#11

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 6. Jan. 2020, 05:58

@Salva
Joel hat sich Anabolika gespritzt, dabei kam es zu einer Wesensveränderung, er wurde zunehmend aggressiver. Er holte sich ambulante Hilfe in einer Einrichtung...dort bekam er Tabletten. Leider nahm er wohl weiter auch Anabolika und so kam es zu Wahnvorstellungen. Er glaubte, seine Mutter wolle ihn umbringen. An jenem Tag wird er in Panik geraten sein und hat sich zur "Wehr" gesetzt.

Wir reden also nicht von einem eiskalten Mörder, sondern von einem Häufchen Elend, der darauf klarkommen muss, dass seine geliebte Mutter nie mehr wiederkommt. :disappointed:
1
Bild

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Familien- und Beziehungsdramen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast