Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Glinde: Kinder finden Babyleiche direkt neben Schule

Delikte innerhalb der Familie oder Beziehung.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 62
Beiträge: 6021
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Glinde: Kinder finden Babyleiche direkt neben Schule

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 22. Mär. 2019, 15:59

Kinder finden Babyleiche direkt neben Schule

22.03.2019 13:45
Schrecklicher Fund an einer Schule in Glinde bei Hamburg: Dort wurde am Freitagvormittag in einem angrenzenden Waldstück eine Babyleiche entdeckt.
Das bestätigte eine Sprecherin der Polizeipressestelle in Lübeck gegenüber TAG24. Beamte sind vor Ort und haben das Gelände abgesperrt.

Bei der Schule handelt es sich anscheinend um die Sönke-Nissen-Gemeinschaftsschule am Oher Weg. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Identität und der Todesursache des Säuglings aufgenommen. (…)

Staatsanwaltschaft und Polizei bitten die Bevölkerung um Mithilfe und fragen: Wer hat in den vergangenen zwei Wochen im Bereich des Schulzentrums verdächtige Beobachtungen gemacht, die für die Ermittlungen von Bedeutung sein könnten?

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0451 1310 entgegen.
Quelle: Tag24
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 62
Beiträge: 6021
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Glinde: Kinder finden Babyleiche direkt neben Schule

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 22. Feb. 2020, 06:14

Schüler finden Babyleiche: Führt der DNA-Test zur Mutter?

21.02.2020 17:51
Fast ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Glinde hat am Freitag eine DNA-Reihenuntersuchung begonnen, mit der die Ermittler die Identität des Kindes klären wollen.
Die Polizei sprach von einer guten Resonanz. Bereits in der ersten Stunde nach Beginn der Aktion hätten fast 100 Teilnehmerinnen eine freiwillige Speichelprobe abgegeben, sagte ein Polizeisprecher.

Insgesamt waren etwa 530 Frauen und Mädchen zwischen 13 und 48 Jahren angeschrieben worden, die in der Nähe des Fundortes wohnen.

Die Reihenuntersuchung soll am Sonnabend ab 10.00 Uhr fortgesetzt werden.

Am 22. März 2019 hatten Schüler des Glinder Gymnasiums in einem Waldstück hinter dem Schulgelände die Leiche eines Neugeborenen gefunden.

Laut Gerichtsmedizin war der kleine Junge etwa zwei Monate zu früh auf die Welt gekommen. Ermittler hatten ihm den Namen Leander gegeben. (…)
Quelle: Tag24
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Familien- und Beziehungsdramen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast