Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Mann quält Pferd mit Sex-Toy – Kamera zeichnet’s auf

Tierquälerei und -tötungen.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 198
Beiträge: 6373
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Mann quält Pferd mit Sex-Toy – Kamera zeichnet’s auf

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 24. Apr. 2016, 20:40

Perversion kennt keine Grenzen:

24.04.2016 - Lorsch (dpa/lhe/ots). Mit einem Sexspielzeug hat ein Tierquäler im südhessischen Lorsch eine Stute misshandelt.
Der Mann verletzte das Pferd mit einem Dildo im Genitalbereich, wie die Polizei heute meldet. Die Besitzer zeigten die Misshandlung an.

Eine Überwachungskamera in dem Stall zeichnete laut Polizei das Geschehen auf. Die Bilder wurden mittlerweile über die sozialen Netzwerke publiziert, so die Polizei.
e110
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 24
Beiträge: 512
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 43
Status: Offline

Re: Mann quält Pferd mit Sex-Toy – Kamera zeichnet’s auf

#2

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » So, 24. Apr. 2016, 22:06

Wenn man in alten Gesetzestexten etwas von Sodomie list, dann kommt es einem abstrakt vor. Aber dieser Perversling hat nichts anderes gemacht, als Sodomie. Er hat ein Tier sexuell mißbraucht. Wie krank ist denn sowas, und er hat offensichtlich Freude daran, Schmerz zu bereiten. Somit ist dieser Mensch vielleicht auch für Menschen sehr gefährlich, denn man weiß nie, was als Nächstes ansteht.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Eagle
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Mann quält Pferd mit Sex-Toy – Kamera zeichnet’s auf

#3

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mo, 30. Mai. 2016, 15:46

Der Beitrag ist bei "e110" nicht mehr abbrufbar, ich stelle ihn hier nochmal ein.
Facebook-Fahndung nach "Pferderipper" Stute mit Sexspielzeug verletzt
Veröffentlicht am 24.04.16 um 14:19 Uhr
(...) Ein Tierquäler hat in Lorsch eine Stute mit einem Dildo verletzt. Die Pferdebesitzerin sucht auf Facebook mit Bildern einer Überwachungskamera nach dem Täter und erhält enorme Unterstützung. Die Polizei ist von dieser Privatfahndung wenig begeistert.

"Ein bislang unbekannter Mann hatte in einem Pferdestall in Lorsch eine Stute mit einem Dildo im Genitalbereich verletzt" - es war die Polizei, die das am Sonntag meldete. Aber sie ist nicht die einzige, die in dem Fall ermittelt, der sich an der Bergstraße ereignet hat. Der Stall war videoüberwacht, die Besitzerin hat Aufnahmen daraus über ihre Facebookseite verbreitet (...)
Täter nur von hinten zu sehen. Von vorne wird das Gesicht des Verdächtigten nicht gezeigt. Von der Seite ist zu erkennen, dass er einen kurzgeschnittenen Bart trägt. "Wir haben ihn leider nur von hinten", schreibt die Pferdebesitzerin auf ihrer Facebookseite. "Den findet ihr bestimmt", lautet der Kommentar einer Userin. Ein anderer empfiehlt anhand der Bilder ein anatomisches Gutachten erstellen zu lassen.
Der Angriff auf das Pferd sei auf den Aufnahmen ebenfalls festgehalten, sagte ein Polizeisprecher zu hessenschau.de. Die Ermittler wollen die Überwachungsbilder nun gründlich auswerten. Über die "Amtshilfe“ via Facebook sind sie allerdings wenig begeistert. "Das nimmt Ausmaße an, die man nicht einfängt. Und auch Verdächtige und Täter haben bei uns Rechte“, sagte der Polizeisprecher.
Privatfahndungen auf Facebook sieht die Polizei nicht gerne, weil die Strafverfolgung allein ihre Sache ist. Wegen der Persönlichkeitsrechte Betroffener und der Unschuldsvermutung sind den Ermittlern selbst enge Grenze gesetzt: Bei öffentlichen Fahndungen mit Fotos von Verdächtigen müssen sie die Verhältnismäßigkeit nachweisen und brauchen einen Gerichtsbeschluss.
Hessenschau
und ein weiterer Bericht:
(...)Pauline Gölles beschreibt den Unbekannten als etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß und zwischen 50 und 60 Jahren alt. Bei seiner Tat trug er eine schwarze Softshell-Jacke der Firma Mammut, eine grau-braune Jeans und dunkelbraune Sneaker. Gesehen wurde er kurz nach der Tat - die Kamera zeichnet sie zwischen 12.41 und 12.45 Uhr auf - mit einem Kleinwagen der Marke Seat.
Morgenweb

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Eagle
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Mann quält Pferd mit Sex-Toy – Kamera zeichnet’s auf

#4

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mo, 30. Mai. 2016, 16:10

1.000 Euro! PETA setzt Belohnung auf Tierquäler aus
Lorsch – Ein unfassbarer Fall von Tierquälerei schockt noch immer die Region: Ein Pferde-Hasser schändet eine Stute mit einem Gummi-Dildo. Jetzt setzt PETA 1.000 Euro Belohnung aus.
(...) Er hat unsere junge Stute an der Scheide verletzt und hat sich scheinbar mit einem Dildo an ihr vegriffen! Das Auto hatte wohl gefälschte Schilder drauf! Es war ein dunkler Seat Kleinwagen! Wir haben Ihn leider nur von hinten auf der Ünerwachungskamera. Er hat eine Schwarze Softshell Jacke der Firma Mammut getragen und einen Ehering. Unsere Stallnachbarun hat ihn gesehen und gefragt was er macht, die Antwort war " spazieren gehen". Er sagt dies wohl sehr sehr komisch und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen! Ich habe ihm an einem anderen Stall rumstreunern sehen, dachte aber, dass er nach dem rechten schaut, das der Stall leer steht(...)
Auffällig: Zwischen Mai und September 2015 gab es im Umkreis von 35 Kilometern um Lorsch mindestens vier Pferderipper-Vorfälle. So wurden einer Stute auf einer Wiese in Rimbach-Albersbach schwere Schnitte im Genitalbereich zugefügt (...)
Zum vollständigen Bericht und Bilderstrecke heidelberg24

Seltsam das niemand den Mann erkennt, auch wenn er nur von hinten/seitlich zu sehen ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 198
Beiträge: 6373
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Mann quält Pferd mit Sex-Toy – Kamera zeichnet’s auf

#5

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 30. Mai. 2016, 18:40

Eagle hat geschrieben:Seltsam das niemand den Mann erkennt, auch wenn er nur von hinten/seitlich zu sehen ist.
... oder den Dildo :angry: Der Typ muss einen Hass haben... wie muss man ticken, um sowas tun zu können? Wenn der selbst... das wäre noch einigermaßen nachvollziehbar aber so... Den Kriminalpsychologen gehen die Verrückten so schnell nicht aus. Soviel steht fest!
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Eagle
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Mann quält Pferd mit Sex-Toy – Kamera zeichnet’s auf

#6

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mo, 30. Mai. 2016, 18:54

:angry: Ich möchte gar nicht wissen wie der sonst noch so tickt. Absolut abartig.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gewalt gegen Tiere“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast