Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Geldern: Hund gehäutet und ohne Ohren in Fluss entdeckt

Tierquälerei und -tötungen.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 63
Beiträge: 6102
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Geldern: Hund gehäutet und ohne Ohren in Fluss entdeckt

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 30. Dez. 2016, 18:33

GeldernHund gehäutet und ohne Ohren in Fluss entdeckt

Freitag, 30.12.2016, 14:43
Spaziergänger haben am Dienstag einen toten Hund am Flussufer des Geldener Fleuth in der Nähe eines Krankenhauses gefunden. Das tote Tier war gehäutet und hatte keine Ohren. Der Kadaver wurde für eine forensische Untersuchung dem Untersuchungsamt in Krefeld übergeben.
Bild nicht mehr vorhandenEin Hund wurde am Flussufer des Geldener Fleuth gehäutet und ohne Ohren aufgefunden (Symbolbild)
"Der Tierarzt hat sich den Hund genau angeschaut. Er war bei seinem Ableben in einem guten Pflegezustand", erklärt Keuken. Zudem soll dem Hund die Haut erst nach seinem Tod abgezogen worden sein. Auch die Ohren wurden erst später abgeschnitten. Das Tier lag nach ersten Erkenntnissen bereits längere Zeit im Wasser.

Der Hund soll etwa zwei Jahre alt gewesen sein. Angaben zu der Rasse des Hundes können jedoch nicht gemacht werden. Das Tier hatte keine Tätowierung oder einen Chip, weshalb auch kein Halter festgestellt werden konnte. Die Hundeleiche wurde nun zu weiteren Untersuchungen nach Krefeld überstellt.
Focus
0



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gewalt gegen Tiere“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast