Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Polizei in Hessen fahndet nach grausamem Tierquäler

Tierquälerei und -tötungen.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 56
Beiträge: 5721
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Polizei in Hessen fahndet nach grausamem Tierquäler

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 6. Feb. 2017, 18:11

Polizei in Hessen fahndet nach grausamem Tierquäler

Montag, 06.02.2017, 17:35
Die Polizei sucht einen Tierquäler, der einen Hund an einem Baum erhängt haben soll. Wie die Beamten am Montag berichteten, hatte ein Fußgänger das Tier bereits vergangene Woche in einem Wald bei Schöffengrund (Lahn-Dill-Kreis) entdeckt.
Bild nicht mehr vorhandenMit dieser Leine war der Hund aufgehängt worden – die Polizei sucht nun nach dem Täter
Sein Hund habe Witterung aufgenommen und den Mann zu dem getöteten Mischling geführt. Dessen Leine sei in etwa zwei Metern Höhe befestigt und strammgezogen worden. Die Beamten gehen davon aus, dass der Hund qualvoll starb. Sie suchen nun Zeugen und ermitteln wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.
Focus
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 56
Beiträge: 5721
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Polizei in Hessen fahndet nach grausamem Tierquäler

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 6. Feb. 2017, 19:20

Hund mit Leine im Wald erhängt

06.02.2017 19:01
Wie grausam kann man nur sein? In einem Wald in Hessen wurde ein Hund mit seiner Leine an einem Baum erhängt.
Wie die Polizei Wetzlar mitteilte, nahm der Hund eines Spaziergängers plötzlich eine Witterung auf. Sein Herrchen folgte ihm und machte den schrecklichen Fund.

In etwa zwei Metern Höhe wurde die Leine des dunkelgrauen Hüte- und Schäferhundmischlings festgebunden. Dieser wurde in die Höhe gerissen, lediglich Gesäß und Hinterläufe reichten bis zum Boden. Daher vermutet die Polizei, dass das Tier eines furchtbar qualvollen Todes sterben musste.

Gegen den Täter wird wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und des Tötens eines Wirbeltieres ohne vernünftigen Grund ermittelt.

Der gerade erst zwei Jahre alte Hund bekam offenbar erst vor kurzem den rechten Hinterlauf rasiert, hier ist deutlich die Narbe einer Operation zu erkennen. Die Polizei erhofft sich nun Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kennt den getöteten Hund und kann Angaben zu dessen Besitzer machen?

Auch ein Foto der benutzten Leine wurde beigefügt, diese besteht aus hell- und dunkelblau geflochtenem Nylon mit silberfarbenen Karabinern an den Enden. Zudem sind drei Metallringe zur Einstellung verschiedener Leinenlängen eingeflochten.

Hinweise nimmt die Polizei Wetzlar unter (06441)9180 entgegen.
Tag24
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 56
Beiträge: 5721
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Polizei in Hessen fahndet nach grausamem Tierquäler

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 7. Feb. 2017, 12:41

Erhängter Hund: Polizei prüft Hinweise

07.02.2017, 12:09 Uhr
Nach dem Auffinden eines erhängten Hundes in Mittelhessen geht die Polizei Aussagen von Zeugen nach. Es seien Hinweise zur Herkunft des Tieres und der gefundenen Leine eingegangen, berichteten die Beamten am Dienstag.
Die Polizei hatte Zeugen gebeten, sich in dem Fall zu melden. Ein Fußgänger hatte den Hund vergangene Woche erhängt an einem Baum bei Schöffengrund (Lahn-Dill-Kreis) entdeckt, was erst am Montag bekannt wurde. Die Hundeleine sei in etwa zwei Metern Höhe befestigt und strammgezogen worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Hund qualvoll starb und ermittelt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 56
Beiträge: 5721
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Polizei in Hessen fahndet nach grausamem Tierquäler

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 10. Feb. 2017, 15:12

Hund von eigenem Herrchen erhängt: 26-Jähriger gesteht Tat

10.02.2017, 13:59 Uhr
Der Ende Januar in einem Wald in Mittelhessen erhängte Hund wurde offenbar von seinem eigenen Herrchen getötet.
Wie die Polizei in Dillenburg am Freitag mitteilte, gestand der 26 Jahre alte Mann die Tat. Als Grund nannte er eine Kurzschlussreaktion. Er habe seine private und berufliche Situation als derart belastend empfunden, dass er das Tier in dem abgelegenen Waldstück bei Schöffengrund (Lahn-Dill-Kreis) an einem Baum aufgehängt habe.

Nach eigenen Angaben blieb er nicht, bis der Hund verendet war, sondern ließ das leidende Tier in seinem Todeskampf zurück. Nach seiner Festnahme am Donnerstag wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe. Ein Spaziergänger hatte am Montag vergangener Woche in der Nähe des Stadtteils Schwalbach das erhängte Tier gefunden und die Polizei alarmiert.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Habakuk
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Polizei in Hessen fahndet nach grausamem Tierquäler

#5

Ungelesener Beitrag von Habakuk » Sa, 11. Feb. 2017, 03:25

@sweetdevil31

Sowas ist dermaßen furchtbar, das berührt mich immer sehr.
Wie verroht kann man sein?

Bei uns sind in der Regionalpresse auch in letzter Zeit Meldungen über Rasierklingen-Köder oder Stichwunden bei Katzen zu finden. Ich habe deswegen schon mit der Polizei telefoniert, man sieht das mehr oder weniger als Bagatelldelikte .
Traurig aber wahr...

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 56
Beiträge: 5721
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Polizei in Hessen fahndet nach grausamem Tierquäler

#6

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 11. Feb. 2017, 06:28

@Habakuk

Seh ich genau so wie du, es ist einfach nur schrecklich.
Er hätte seinen Hund auch ins Tierheim bringen können :(
Habakuk hat geschrieben:man sieht das mehr oder weniger als Bagatelldelikte
Es sind halt "nur" Tiere. :x
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gewalt gegen Tiere“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast