Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Nach Vorfall in Lübars: Katzenbaby in Hennigsdorf geköpft!

Tierquälerei und -tötungen.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 56
Beiträge: 5734
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Nach Vorfall in Lübars: Katzenbaby in Hennigsdorf geköpft!

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 28. Feb. 2017, 07:12

Nach Vorfall in Lübars: Katzenbaby in Hennigsdorf geköpft!

27. Februar 2017 19:49
An Weihnachten wurde Kater Micky in Berlin-Lübars geköpft. Nun der nächste Fall von Grausamkeit in der Region. In Hennigsdorf, nördlich von Berlin, wurde nun ein gruselig zugerichtetes Katzenbaby gefunden.
Wie die brandenburgische Polizeidirektion Nord berichtet, wurde bereits am vergangenen Freitag gegen 18.40 Uhr auf einem Spielplatz am Paul-Schreiter-Platz in Hennigsdorf (Oberhavel) ein Katzenkadaver gefunden.

Dem Katzenbaby wurden „augenscheinlich der Kopf und ein Vorderlauf abgetrennt“, berichtet die Polizei weiter. Jetzt wird wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

Zeugen können sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 03301/85 10 melden.
Bild nicht mehr vorhandenEin Unbekannter hat in Lübars Kater Micky (2) den Kopf und den Schwanz abgeschlagen
Der Fall erinnert an den unheimlichen Katzenköpfer von Lübars. Dort hatte ausgerechnet an Weihnachten ein Tierschänder den Kater Micky umgebracht und ihm Kopf und Schwanz abgehackt. Anscheinend war es nicht seine erste Tat…
BZ Berlin
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gewalt gegen Tiere“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast