Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Tubago: Hubertus und Birgit K. ermordet

Unterschiedlich motivierte Tötungsdelikte.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 198
Beiträge: 6376
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Tubago: Hubertus und Birgit K. ermordet

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 4. Dez. 2014, 18:22

Hubertus und Birgit K..JPG
21./22. November 2014: Rüdesheimer Ehepaar am Traumstrand von Tobago zu Tode gehackt

Seit 20 Jahren verbrachte ein Rentnerpaar aus dem Rheinland mehrere Monate im Jahr auf der Trauminsel Tobago. Jetzt wurden die beiden auf grausame Art getötet. Das Motiv für die Tat ist noch unklar.

Ein deutsches Rentnerehepaar aus dem Rheinland ist am Strand von Bacolet auf der südkaribischen Insel Tobago ermordet aufgefunden worden. Die Leichen des 74-jährigen Hubertus K. und seiner 71-jährigen Frau Birgit zeigten der Polizei zufolge tiefe Hack- und Schnittwunden.

Medienberichten zufolge ist das Paar zum letzten Mal am Freitagabend lebend gesehen worden. Am Samstagmorgen sei ihr Gärtner auf deren Grundstück zur Arbeit erschienen, hätte die beiden aber nicht angetroffen. Er sei zum Strand gegangen und hätte dort dann gegen 11 Uhr (Ortszeit) die Leiche der Frau gefunden und um Hilfe gerufen. Ermittler fanden dann auch die Leiche des Mannes rund 120 Meter von seiner Frau entfernt, berichtet der "Trinidad Express".

Das Ehepaar flog seit 20 Jahren regelmäßig im Oktober in ihre Wohnung auf der karibischen Insel und blieb dort bis März. Die restlichen Monate des Jahres verbrachten die Rheinländer in ihrem Haus in der Weinstadt Rüdesheim am Rhein.

Die Ermittler suchen nach einem möglichen Motiv. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, war in die Villa der Deutschen nicht eingebrochen worden, sie sei verschlossen und unberührt gewesen. Weder Handys, Laptops oder andere Wertgegenstände seien gestohlen worden.

Schon lange mit Eindringlingen zu kämpfen

Laut "T&T Guardian" hatte das Ehepaar schon lange mit Eindringlingen von außen zu kämpfen. Auch weitere Anwohner der privaten Anlage berichten, dass es Probleme mit Leuten gab, "die hierher kommen und machen, was sie wollen. Sie pflücken Hunderte Kokosnüsse, um sie zu verkaufen, nehmen sich Sachen aus dem Müll. Das ist Land in Privatbesitz, doch wenn man ihnen das sagt, drohen sie einem gleich mit dem Tod und dass sie einen zerstückeln würden". Die Menschen haben nun Angst auf ihrem eigenen Grund und Boden. Hilfe von der Polizei in Scarborough hätte es bei diesen Zwischenfällen bislang nur vereinzelt gegeben.

Der Fall erinnert an einen anderen Doppelmord vom Oktober 2008. Auch da hatte man die verstümmelten Leichen des schwedischen Paars Ake Olsson und Anna Sundsval in ihrem Haus aufgefunden. Den letzten ähnlichen Angriff auf Touristen gab es zuletzt auf das britische Ehepaar Peter und Murium Green, die ähnlich wie das deutsche Ehepaar attackiert wurden und mit schweren Schnittverletzungen nur knapp dem Tod entkamen. Das Ehepaar Green hat bleibende, körperliche Einschränkungen durch die Attacke erlitten. Ihr Haus befand sich in unmittelbarer Nähe des Hauses der nun getöteten Rheinländer.

Tobago mit seinen rund 60.000 Einwohnern ist bei Deutschen und Briten ein beliebtes Urlaubsziel. Doch das Auswärtige Amt sieht den Inselstaat nicht ganz so positiv: "Die Zahl der Gewaltverbrechen in Trinidad und Tobago ist hoch. Die Bandenkriminalität, bei der es nicht zuletzt um Drogenhandel geht, hat daran einen großen Anteil", heißt es auf der Website.

Xjx6bA22j6A

brrwu5twj1k

Quelle: http://www.welt.de/vermischtes/article1 ... ordet.html
0
Du hast entweder keine ausreichende Berechtigung, um diesen Dateianhang anzusehen, oder du bist kein Mitglied bei Allcrime.
Zur Registrierung..



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 198
Beiträge: 6376
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Hubertus und Birgit K. auf Tobago ermordet

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 4. Dez. 2014, 18:30

Bild

Port of Spain/Rüdesheim – Sie suchten Sonne und Erholung – und fanden den Tod.

Ein deutsches Rentner-Ehepaar ist am Traumstrand von Tobago auf brutalste Weise ermordet worden. Das Auswärtige Amt bestätigte den Tod der beiden.

Seit 15 Jahren sind Hubertus K. (74) und seine Frau Birgid (71) aus Rüdesheim am Rhein dem deutschen Winter auf die Karibikinsel entflohen.

Jetzt wurden sie Opfer eines mysteriösen Verbrechens.

Vor fünf Wochen hat sich das Rentnerpaar aus Deutschland verabschiedet. „Ich kann das nicht fassen“, sagt ihre Freundin zu BILD. „Am Donnerstag habe ich noch mit ihnen telefoniert. Da erzählte mir Birgid, dass sie gerade geputzt hat, weil Gäste kommen sollten.“

Zwei Tage später entdeckt ein Strandspaziergänger morgens die tote Birgid K.. Als Polizisten die Gegend absuchen, stoßen sie rund 120 Meter entfernt auf die Leiche ihres Mannes.

Der Mann hatte Abwehrverletzungen. Die Polizei geht davon aus, dass er sich stark gewehrt hat. An beiden Leichen stellen die Polizisten tiefe Wunden an Nacken, Händen und am Oberkörper fest – vermutlich von einer Machete.

Das Mordmotiv: Völlig unklar! „Die Villa des Paares war verschlossen und in einem tadellosen Zustand“, sagt ein Polizeioffizier. Sowohl die Schlüssel als auch ihre Handys waren noch in den Taschen der Toten.

„Sie wollten Weihnachten zusammen mit ihrer Tochter in Deutschland feiern“, sagt die Freundin. Danach planten beide den Rückflug, um bis März in der Karibik zu bleiben.

Bild

Ein Anwohner zum „Trinidad Express“: „Wir haben hier viele Probleme mit Kriminellen. Wenn man nicht tut, was sie wollen, dann drohen sie, einen zu töten und zu zerhacken.“

2009 hackte ein Unbekannter auf einen Engländer ein. Wie durch ein Wunder überlebte der Tourist. Der Täter wurde bis heute nicht gefasst.

Quelle: http://www.bild.de/news/inland/mord/das ... .bild.html
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 198
Beiträge: 6376
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Hubertus und Birgit K. auf Tobago ermordet

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 4. Dez. 2014, 18:40

04. Dezember 2014: Tötete der Karibik-Ripper die deutschen Rentner?

Bild
Polizisten und Spurensicherer am Tatort neben der abgedeckten Leiche von Birgid K. Sie wurde wie ihr Mann Hubertus K. (74) ermordet

Port of Spain/Rüdesheim – Es wirkt wie das Paradies auf Erden, doch zwischen Palmen, puderweißem Sand und traumhaften Villen mordet offenbar seit Jahren ein brutaler Serien-Täter.

TÖTETE DER KARIBIK-RIPPER AUCH DIE DEUTSCHEN RENTNER?
Ein Spaziergänger hatte am Sonnabend die tote Birgid K. (71) am Strand von Tobago entdeckt. 120 Meter entfernt fanden Polizisten die Leiche ihres Mannes Hubertus (74). „Es war ihr Ritual, gegen 8 Uhr eine Runde am Strand zu laufen“, sagt Nachbar Azad Mohammed (45), „wir alle in der Siedlung haben jetzt Angst.“

Unheimlich: Seit 2008 wurden allein sechs Urlauber von einem mysteriösen Macheten-Mann angegriffen: Vier starben, zwei weitere überlebten nur knapp. Die Polizei ist bis heute ratlos …

Um die Mord-Serie aufzuklären, hat gestern Tobagos Top-Ermittler übernommen: Acting Commissioner of Police Stephen Williams will mit einem Experten-Team den Karibik-Ripper schnappen.

„Das ist die größte Verbrecherjagd in der Geschichte Tobagos. Wir drehen jeden Stein um“, so der Chefermittler zu BILD.

Bislang gibt es kein erkennbares Motiv. Nur einen Raub schließen die Ermittler aus, denn die Toten hatten Schlüssel und Handys bei sich. Ihre 800 Meter entfernte Villa war verschlossen.

Und dann haben Nachbarn noch eine Theorie: „Es wird darüber geredet, dass das Paar vielleicht zufällig etwas sah, was es nicht hätte sehen sollen“, sagt Karin George zu BILD. Vielleicht einen geheimen Drogen-Deal an der Küste?

Ebenfalls beängstigend: Alleine in der vergangenen Woche wurden drei weitere Touristen ermordet: Eine Rentnerin (88) vergewaltigt und erschlagen, zwei Senioren wurden erstochen und erwürgt.

Gestern Abend wurde das Obduktionsergebnis bekannt: Die beiden Rentner wurden durch Machetenhiebe in den Hals getötet und dabei fast geköpft, die Frau aber nicht sexuell missbraucht. Für Hinweise auf den Killer der Deutschen hat die Insel-Regierung rund 13 000 Euro Belohnung ausgesetzt.

Quelle: http://www.bild.de/news/ausland/trinida ... .bild.html
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Finlule
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Hubertus und Birgit K. auf Tobago ermordet

#4

Ungelesener Beitrag von Finlule » Sa, 6. Dez. 2014, 00:00

Könnte es auch jemand sein der es einfach auf Touristen abgesehen hat aus welchem Grund auch das sein mag? Viellicht der Haß das es denen dort so gut geht,vielleicht aus anderen Motiven.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 198
Beiträge: 6376
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Hubertus und Birgit K. auf Tobago ermordet

#5

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 8. Dez. 2014, 22:05

Möglich, dass es sich um Hass als Tatmotiv handelt. Immerhin wurde den ermordeten Rentnern nichts entwendet oder in deren Häuser eingebrochen.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neuer Beitrag 2015 | Frankfurt-Hahn | Birgit Ameis (54) vermisst
    von Salva » Fr, 17. Apr. 2015, 08:44 » in Cold Cases
    37 Antworten
    7830 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    So, 29. Jul. 2018, 20:37
  • Neuer Beitrag Dortmund: Obdachloser (55) ermordet
    von Salva » Mi, 25. Jul. 2018, 21:20 » in Tötungsdelikte
    0 Antworten
    882 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Mi, 25. Jul. 2018, 21:20
  • Neuer Beitrag 2014 | Freiburg | Armani R. (8) ermordet
    von Salva » Mi, 23. Jul. 2014, 13:49 » in Cold Cases
    21 Antworten
    5306 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Fr, 9. Sep. 2016, 19:00
  • Neuer Beitrag 1970 | Ulm | Heiderose Berchner (30) ermordet
    von Salva » Sa, 9. Aug. 2014, 10:49 » in Cold Cases
    1 Antworten
    2920 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Sa, 9. Aug. 2014, 10:59
  • Neuer Beitrag 1990 | Ulm | Rafael Blumenstock (28) ermordet
    von Salva » Sa, 9. Aug. 2014, 11:58 » in Cold Cases
    1 Antworten
    3552 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Do, 10. Dez. 2015, 02:12
  • Neuer Beitrag Dänemark: 15 jährige ermordet Mutter
    von Eagle » Mo, 14. Sep. 2015, 21:45 » in Dänemark
    3 Antworten
    2605 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Mi, 18. Nov. 2015, 14:49
  • Neuer Beitrag Moskau: Raucher grausam ermordet
    von Salva » Sa, 23. Dez. 2017, 01:44 » in Russland
    0 Antworten
    891 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Sa, 23. Dez. 2017, 01:44
  • Neuer Beitrag 1987 | Ostendorf | Sonja Ady (16) ermordet
    von sweetdevil31 » Mi, 1. Okt. 2014, 17:19 » in Cold Cases
    3 Antworten
    3951 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    So, 28. Okt. 2018, 10:33
  • Neuer Beitrag 2008 | Wersten | Galina A. (54) ermordet
    von Salva » Fr, 23. Jan. 2015, 19:08 » in Cold Cases
    0 Antworten
    1495 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Fr, 23. Jan. 2015, 19:08
  • Neuer Beitrag Weißwasser: Schlafender Rentner ermordet
    von Salva » Do, 7. Feb. 2019, 13:41 » in Tötungsdelikte
    0 Antworten
    461 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Do, 7. Feb. 2019, 13:41

Zurück zu „Tötungsdelikte“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast