Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Passau: Armbrust-Tote - Drei Tote in Gästezimmer gefunden

Unterschiedlich motivierte Tötungsdelikte.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5901
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Passau: Armbrust-Tote - Drei Tote in Gästezimmer gefunden

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 12. Mai. 2019, 06:41

Drei Tote in Gästezimmer in Passau gefunden

11.05.2019, 21:39 Uhr
In einem Gästezimmer einer Pension in Passau sind drei Leichen gefunden worden. Es handele sich um zwei Frauen im Alter von 31 und 33 Jahren und einen 54-jährigen Mann, teilte die Polizei mit. Mitarbeiter der Pension hatten die Leichen gefunden.
Die Polizei stellte in dem Zimmer zwei Armbrüste sicher. Informationen, wie die drei Menschen ums Leben kamen, gab es zunächst nicht, auch die Hintergründe sind noch völlig unklar. Die Ermittlungen würden "mit Hochdruck und in alle Richtungen geführt", hieß es von der Polizei. Es gebe bislang keine neuen Erkenntnisse. (…)

Die drei Toten stammen den Angaben zufolge aus Niedersachsen und Rheinland-Pfalz und hatten sich am Freitag in der Pension eingemietet. In welchem Verhältnis sie zueinander standen, ist unklar.
Quelle: T-Online
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5901
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Passau: Drei Tote in Gästezimmer gefunden

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 14. Mai. 2019, 04:48

Auch die Freundin eines Opfers ist tot

13.05.2019, 20:36 Uhr
Der Fall der drei Menschen in Passau, die womöglich durch Schüsse einer Armbrust starben, wird immer mysteriöser: Zwei weitere Leichen wurden entdeckt – eine davon ist die Freundin eines Opfers.
Die Polizei hat in der Wohnung von einer der Toten, die in einer Pension in Passau mit Pfeilen im Körper aufgefunden wurden, zwei weitere Frauenleichen entdeckt. Das teilte die Polizei Niederbayern mit.

Bei diesen beiden Toten gab es keine Hinweise auf einen gewaltsamen Tod. Ein Sprecher der Polizei in Gifhorn sagte, Beamte hätten die zwei Leichen entdeckt, als sie zur Verständigung von Angehörigen zu der Wohnung im niedersächsischen Wittingen gefahren seien. Eine der toten Frauen sei mit hoher Wahrscheinlichkeit die 35 Jahre alte Mitbewohnerin und Lebensgefährtin der in Passau entdeckten 30-Jährigen. Die Identität der zweiten Frau sei völlig unklar. (…)

Die Polizei gab am Montag neue Details bekannt. Demnach lagen die Leichen des 53-jährigen Mannes und der 33-jährigen Frau in einem Gästezimmer in einem Bett, die tote 30-Jährige lag auf dem Boden. Die Behörden kündigten die Ergebnisse einer Obduktion der Leichen aus Passau für diesen Dienstag an. (…)
Quelle: T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5901
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Passau: Drei Tote in Gästezimmer gefunden

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 14. Mai. 2019, 04:54

Torsten W. (53) verkaufte Met, Messer und Schwerter

In seinem Kopf steckten zwei Pfeile

13.05.2019 - 22:33 Uhr
Es war gegen 22 Uhr, als die drei schweigsamen Personen vergangenen Freitag in der beschaulichen Pension ankamen. Ein Mann in Tarnjacke, sein Bart reichte bis zur Brust – und zwei jüngere Frauen. Schwarze Kleidung, Piercings. Kein Lachen. Kein Wort.
Bild
Torsten W. (53) betrieb in seiner Heimat seit fünf Monaten einen Mittelalter-Laden
(…) Was genau in Zimmer 20 passierte – völlig rätselhaft. Die Leichen wurden in der Gerichtsmedizin untersucht. Die Umstände sollen dafür sprechen, dass Farina C. erst die zwei Älteren und dann sich erschossen hat. Bei den Toten: zwei Testamente … (…)
Quelle: Bild+
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5901
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Passau: Drei Tote in Gästezimmer gefunden

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 15. Mai. 2019, 05:49

Das hat die vier toten Frauen verbunden

14.05.2019 - 23:11 Uhr
Bild
Richtete am Ende vermutlich die Armbrust gegen sich selbst: Farina C. (30/l.). Die Leiche von Lehrerin Gertrud C. (35) wies keine Spuren von Gewalteinwirkung auf
Zurschaustellung bizarrer Dominanz-Fantasien? Unklar. Fest steht: W. soll mit mehreren Frauen liiert gewesen sein, die er wie ein Gebieter beherrscht haben soll. Vergangenes Wochenende wurden er, seine Geliebte Kerstin E. (33) und Farina C. (30) tot in einer Pension in Passau gefunden, erschossen mit einer Armbrust.
Bild
Ein Blick in das Mittelalter-Geschäft im Westerwald: eine Schaufensterpuppe, mit blutroter Farbe bemalt, gefesselt
Was die vier Frauen verband, war der Hang zu düsterer Kleidung, Piercings und die bizarre Beziehung zu Torsten W..

Farina C. nahm sich mit einem Pfeil als Letzte in der Pension in Passau das Leben. Die gelernte Bäckereifachverkäuferin lebte in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft mit Gertrud C.. Das lesbische Paar wohnte zuletzt offenbar in einer Zwei-Zimmer-Wohnung in Wittingen bei Gifhorn (Niedersachsen). (...)
Quelle: Bild+
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5901
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Passau: Drei Tote in Gästezimmer gefunden

#5

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 12. Aug. 2019, 15:32

Passauer Armbrust-Fall: Opfer mit K.-o.-Tropfen betäubt

12.08.2019, 13:17 Uhr
Im Passauer Armbrust-Fall gehen die Ermittler davon aus, dass zwei der Opfer mit K.o.-Tropfen betäubt worden sind, bevor sie von einer 30 Jahre alten Frau mit einer Armbrust getötet wurden.
Das sagte der Passauer Oberstaatsanwalt Walter Feiler am Montag mit Blick auf den Ermittlungsabschluss der Polizei. Nachdem die Frau einen 53-jährigen Mann und eine 33-Jährige als ihre Begleiter in einer Pension in Passau tötete, richtete sie sich mit einer Armbrust. Mitarbeiter einer Pension hatten die drei am 11. Mai tot auf deren Zimmer gefunden. Der Mann war Kopf einer obskuren Gruppe, in der er Frauen um sich scharte.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die 30-Jährige ihre Begleiter mit deren Einverständnis tötete. Die drei Toten in Passau sowie zwei weitere tote Frauen, die in einer Wohnung im niedersächsischen Wittingen gefunden worden waren, gehörten nach Angaben von Feiler zu einer Gruppe, die sich als "Welterneuerer und Welterschaffer" gesehen hatte, und der Meinung war, schon mehrfach wiedergeboren worden zu sein. Die Toten hätten das "Dasein" verlassen, "um an anderem Ort oder zu anderer Zeit eine neue Welt oder ein neues System zu erschaffen". (...)
Quelle: T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 202
Beiträge: 6549
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Passau: Armbrust-Tote - Drei Tote in Gästezimmer gefunden

#6

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 8. Sep. 2019, 15:14

Sa, 7. September 2019: Behörden bestätigen Suizid in Niedersachsen
Hildesheim: Die im Zusammenhang mit dem Passauer Armbrust-Fall tot in Niedersachsen entdeckten Frauen haben gemeinschaftlichen Suizid begangen. Das folgt unter anderem aus einem in ihrem Blut gefundenen Medikamentencocktail, teilte die Staatsanwaltschaft Hildesheim gestern mit. Das Ermittlungsverfahren dort sei eingestellt worden. Die Ermittler waren schon vor Wochen von Selbsttötung ausgegangen.
Quelle: e110
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Tötungsdelikte“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 3 Gäste