Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Stuttgart: 36-Jähriger auf offener Straße mit einer einer Schwert-artigen Waffe ermordet

Unterschiedlich motivierte Tötungsdelikte.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 207
Beiträge: 6639
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Stuttgart: 36-Jähriger auf offener Straße mit einer einer Schwert-artigen Waffe ermordet

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 1. Aug. 2019, 23:50

Do, 1. August 2019 | Stuttgart: Mit einer Schwert-artigen Waffe soll ein Mann mitten auf einer Straße in Stuttgart einen anderen Mann getötet haben.
Die Polizei geht von persönlichen Beweggründen für die Tat aus. Der mutmaßliche Täter, ein 28-jähriger Syrer, hat bis vor kurzem bei dem Opfer, einem 36-jährigen Deutschen, gewohnt. Vor dem Angriff hatten die beiden Männer Streit. Ein Polizeisprecher bezeichnete die Tat als «außergewöhnlich und entsetzlich».

Schon kurz nach der Tat gestern Abend kursierten mehrere Videos davon im Netz. Die Ermittler nutzten die Filme zwar zur Beweissicherung. Sie werden die Nutzer aber kontaktieren und auffordern, die Videos aus dem Internet zu nehmen, sagte der Sprecher. Der Syrer ist nach derzeitigen Erkenntnissen seit 2015 in Deutschland und hat einen gültigen Aufenthaltsstatus. Er war der Polizei bereits bekannt. Details zum Motiv wurden nicht genannt.

Der 28-Jährige soll mehrmals mit einer schwertartigen Klinge auf den 36-Jährigen eingestochen haben. Danach flüchtete er nach Polizeiangaben erst zu Fuß, dann mit einem Fahrrad. Das Opfer blieb blutüberströmt auf der Straße liegen. Zeugen verständigten schnell die Polizei. Unter anderem mit einem Hubschrauber fahndeten die Ermittler nach dem Flüchtigen und konnten ihn wenige Stunden später in der Nähe des Tatorts stellen.
Quellen: e110 | SWR
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 61
Beiträge: 5969
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Stuttgart: 36-Jähriger auf offener Straße mit einer einer Schwert-artigen Waffe ermordet

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 2. Aug. 2019, 06:02

Tochter (11) des Opfers musste Angriff mit ansehen

01.08.2019 - 23:10 Uhr
Mit beiden Händen umklammert der kahlköpfige Mann das Schwert. Wieder und wieder sticht er auf sein reglos am Boden liegendes Opfer ein.
Bild
Albtraumhafte Szenen im Wohnviertel: Täter Issa Mohammed holt mit seiner Waffe aus, um auf das Opfer einzuschlagen
Foto: Privat
Bild
Eine Szene der Bluttat, die ein Anwohner gefilmt hat: Issa Mohammed (28) sticht mit dem Schwert auf sein Opfer ein. Eine Zeugin, die ihren Wagen stoppte, um zu helfen, rennt panisch weg. Später flüchtet der Täter mit einem Fahrrad
Selbst als eine mutige Frau mit ihrem Auto stoppt und helfen will, hört der Mann im schwarzen T-Shirt nicht auf – er holt zu einem letzten Schlag aus und hackt den linken Arm seines Opfers ab. Dann rennt er davon.

Es sind erschreckende, brutale, verstörende Szenen, die sich am Mittwochabend auf einer Straße in Stuttgart abgespielt haben. Szenen, die Dutzende Zeugen mit ansehen mussten – und die mehrere Anwohner mit ihren Handys filmten!

Die Chronologie der Bluttat im Stuttgarter Stadtteil Fasanenhof: Der Täter, Issa Mohammed (28), lauert am späten Nachmittag vor der Hauseingangstür seines Opfers. Er weiß um dessen Gewohnheiten, denn bis vor wenigen Wochen haben sich die beiden eine Wohnung im vierten Obergeschoss des Blocks geteilt. (…)
Bild

Quelle: Bild+
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 61
Beiträge: 5969
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Stuttgart: 36-Jähriger auf offener Straße mit einer einer Schwert-artigen Waffe ermordet

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 3. Aug. 2019, 06:09

Tödlicher Schwert-Angriff in Stuttgart: Persönliche Motive

02.08.2019, 20:10 Uhr
Der inzwischen in Untersuchungshaft sitzende mutmaßliche Täter hatte nach Angaben der Staatsanwaltschaft ausschließlich persönliche Beweggründe.
"Es gibt weder religiöse noch politische Motive", sagte Staatsanwalt Heiner Römhild am Freitag. Ob der geständige 28-Jährige sich schon zu Details geäußert hat, ließ er offen. Er soll auf offener Straße sein 36-jähriges Opfer nach einem Streit mit zahlreichen Stichen getötet haben.

Derzeit werde die Identität des Verdächtigen geklärt. Bislang geht die Polizei davon aus, dass er Syrer ist und seit 2015 mit gültigem Aufenthaltsstatus in Deutschland lebt. Zweifel daran nährte der Mann nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft selbst, als er bei seiner Festnahme angab, zwei Jahre älter zu sein und eine jordanische Staatsbürgergschaft zu besitzen. (…)
Quelle: T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Tötungsdelikte“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste