Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Emden: 27-Jähriger stirbt nach Auseinandersetzung – Zwei Tatverdächtige (19, 21) festgenommen

Unterschiedlich motivierte Tötungsdelikte.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 141
Beiträge: 7014
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Emden: 27-Jähriger stirbt nach Auseinandersetzung – Zwei Tatverdächtige (19, 21) festgenommen

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 11. Dez. 2019, 20:25

Di, 10. Dezember 2019 | Emden: Ein 27-Jähriger ist in Emden nach einer Auseinandersetzung mit zwei Männern an schweren Kopfverletzungen gestorben.
Die Polizei wurde am frühen Sonntagmorgen zur Wohnung des Opfers gerufen. Dort fand sie den Mann schwer verletzt auf dem Boden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Wenige Stunden später starb er.

Noch am Tatort nahm die Polizei einen 19-Jährigen fest. Ein 20 Jahre alter weiterer Tatverdächtiger war zunächst geflüchtet, wurde aber wenig später von der Polizei aus seiner Wohnung abgeholt. Die beiden Emder waren laut Polizei zum Tatzeitpunkt angetrunken.

Zum Tathergang und zur Beziehung zwischen Opfer und Tatverdächtigen konnte die Polizeisprecherin zunächst keine genaueren Angaben machen. Eine Obduktion des 27-Jährigen habe ergeben, dass seine Kopfverletzungen auf «stumpfe Gewalteinwirkung» zurückzuführen seien.
Quelle: e110
0



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Tötungsdelikte“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast