Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Hattersheim: Streit mit tödlichem Ausgang

Unterschiedlich motivierte Tötungsdelikte.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 137
Beiträge: 6960
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Hattersheim: Streit mit tödlichem Ausgang

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 4. Apr. 2020, 23:05

Fr, 3. April 2020: Nahe dem hessischen Hattersheim am Main haben Polizisten gestern drei tote Männer gefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus: Ein 57 Jahre alter Tatverdächtiger soll zunächst die zwei ihm bekannten Männer in einem Teil von Hattersheim erschossen haben. Anschließend tötete er sich selbst. Das Motiv liegt vermutlich in schweren Unstimmigkeiten zwischen den drei Männern
Zeugen hatten am Nachmittag «schussähnliche Geräusche» gemeldet: Im Eingangsbereich eines Firmengebäudes fanden sie die Leiche eines 51-Jährigen aus Frankfurt. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Beim Absuchen des Gebäudes stießen Polizisten dann auf einen zweiten Toten. Es handelte sich um einen 44-Jährigen.

Kurz danach entdeckte ein Zeuge auf der anderen Main-Seite im Bereich der Eddersheimer Schleuse den toten 57-Jährigen – mitsamt seiner Schusswaffe. Diese wurde sichergestellt, Weiträumig wurden auch Spuren gesichert. Dass die drei Männer sich gekannt hatten, gilt als sicher. Inwieweit der Kontakt geschäftlich oder privat war, müssten die Ermittlungen der zuständigen Kriminalpolizei in Hofheim zeigen.
Quellen: e110 | Hessenschau | Echo
0



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Tötungsdelikte“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast