Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Hamburg: Obdachlose mutmaßlich angezündet - Verdächtiger gefasst

Unterschiedlich motivierte Tötungsversuche.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 200
Beiträge: 6447
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Hamburg: Obdachlose mutmaßlich angezündet - Verdächtiger gefasst

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 1. Feb. 2017, 21:51

Erneut wurde ein Brandanschlag auf Obdachlose verübt. Glücklicherweise wurden die beiden Männer nur leicht verletzt, der mutmaßliche Täter konnte nach nur einem Tag anhand von Aufnahmen einer Überwachungskamera von einem Polizisten erkannt und gefasst werden.

Mittwoch, 01.02.2017

Die Polizei in Hamburg hat nach einem mutmaßlichen Brandanschlag auf zwei Obdachlose am 31. Januar 2017 einen Tatverdächtigen festgenommen. Auf die Spur des 29-Jährigen kamen die Ermittler nach eigenen Angaben durch die Auswertung von Videoaufnahmen, die den Täter zeigen sollen.
Bild nicht mehr vorhandenAngebrannte Gegenstände liegen am Dienstag auf einem Parkdeck an den St.Pauli-Landungsbrücken in Hamburg.
Bild nicht mehr vorhandenReste eines Brandes auf einem Parkdeck in Hamburg
Der 29-jährige Rumäne steht nach Polizeiangaben im Verdacht, in der Nacht zum Dienstagdie Schlafstätte von zwei polnischen Obdachlosen in einem Parkhaus an den Hamburger Landungsbrücken vorsätzlich angezündet zu haben. Zu möglichen Motiven für die Tat machte die Polizei keine Angaben. Unklar ist auch, ob auch der Festgenommene wie die Opfer wohnungslos war.

Der Feuerwehr zufolge wurden die Rettungskräfte um 2.38 Uhr von Passanten zu dem Parkdeck an den Landungsbrücken in Hafennähe gerufen. Dort fanden sie nach eigenen Angaben einen etwa drei Quadratmeter großen, brennenden Müllhaufen vor. Das Feuer wurde gelöscht, die beiden 32 und 43 Jahre alten Männer kamen in ein Krankenhaus - sie hatten das Feuer rechtzeitig bemerkt und zogen sich nur leichte Verletzungen zu.

Spiegel | Frankfurter Allgemeine | Hamburger Abendblatt
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Versuchte Tötungen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast