Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Berlin: Syrer soll Ex-Freundin niedergestochen haben

Unterschiedlich motivierte Tötungsversuche.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 56
Beiträge: 5670
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Berlin: Syrer soll Ex-Freundin niedergestochen haben

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 1. Feb. 2018, 06:25

Wieder Mal so ein Einzelfall....

Ein 29 Jähriger Syrer ging mit einem Messer auf seine 18 Jährige Ex-Freundin los und verletzte sie schwer. Mutige Zeugen konnten verhindern, dass sie nicht getötet wurde.
Erst als mehrere Landsleute den 29-Jährigen ergriffen, ließ der Mann von seiner Ex-Freundin ab. "Ich sah, wie die Flüchtlinge den Täter zu Boden rissen und festhielten, bis die Polizei kam", erzählte ein Zeuge der Zeitung. "Andere versorgten die schwer verletzte Frau, sie blutete stark. Hätten sie ihr nicht geholfen, wäre sie wahrscheinlich gestorben."

Seiner Ex-Freundin soll der Mann bereits zuvor mehrfach nachgestellt haben, lebte zuletzt sogar auf der Straße. Als die Beamten die Fingerabdrücke de Syrers abglichen stellte sich heraus, dass er bereits Asyl unter zwei Identitäten beantragt hatte.
Vollständiger Bericht Tag24
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 187
Beiträge: 6199
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Berlin: Syrer soll Ex-Freundin niedergestochen haben

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 1. Feb. 2018, 20:18

Unter den in der Region lebenden Flüchtlingen heißt die Sonnenallee längst „Arabische Straße“. Alle kaufen sie hier ein. Man kennt sich vom Sehen, es ist ein wenig Heimat mitten in Neukölln. Mona A. (18) kommt gerade aus einem Lebensmittelgeschäft, als ihr vor Hausnummer 12 Kassim A. (29) auflauert. Es kommt zu einer kurzen Diskussion mit ihrem Ex-Freund. Dann zückt der Syrer ein Messer, sticht immer wieder zu. Er lässt erst von ihr ab, als mehrere Landsleute dazwischengehen.
BZ

PS: Kassim A. wurde wegen versuchten Totschlag dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in die Psychiatrie eingewiesen.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Versuchte Tötungen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast