Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Krefeld: Mann stößt Radfahrer vor einfahrenden Zug

Unterschiedlich motivierte Tötungsversuche.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 206
Beiträge: 6621
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Online

Krefeld: Mann stößt Radfahrer vor einfahrenden Zug

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 28. Okt. 2019, 23:25

So, 27. Oktober 2019 | Krefeld: Ein Mann hat in Krefeld einen Radfahrer vor einen einfahrenden Zug ins Gleisbett gestoßen. Dieser konnte sich rechtzeitig retten und blieb unverletzt.
In der Nacht zum Samstag geriet der Angreifer auf einem Bahnsteig im Krefelder Hauptbahnhof mit seinem 37-Jährigen Opfer, einem Mann aus Eritrea, in Streit. Dieser fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Bahnsteig umher.

Schließlich soll der 34-jährige mutmaßliche Täter seinen Gegner mitsamt dem Fahrrad ins Gleisbett gestoßen haben. Der anrollende Zug legte eine Vollbremsung hin. Das Opfer konnte sich rechtzeitig wegrollen. Der polizeibekannte mutmaßliche Täter wurde durch die Hilfe von Zeugen noch am Tatort festgenommen. Der Staatsschutz ist eingeschaltet, außerdem wurde der Mann heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Ergebnis: Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr. Die Hintergründe des Streits sind noch unklar.
Quelle: e110
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Versuchte Tötungen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste