Seite 1 von 1

Dortmund: Mann versucht Passanten U-Bahn-Treppe herunterzutreten

Verfasst: Mo, 16. Jan. 2017, 16:43
von sweetdevil31
DortmundMann versucht Passanten U-Bahn-Treppe herunterzutreten

Montag, 16.01.2017, 15:50
Ein Mann hat am Montagmorgen im Dortmunder Stadtteil Scharnhorst versucht, einen Mann und eine Frau eine U-Bahn-Station herunterzutreten.
Ersten Zeugenaussagen zufolge griff der Täter an dem Treppenaufgang zur Haltestelle "Gleiwitzstraße Zentrum" erst einen 18-Jährigen aus Lünen an, berichtet die Polizei. Der Unbekannte sei wie ein „Kung-Fu-Kämpfer“ auf den jungen Mann zugekommen und habe vor sich hin „gemurmelt“.

Täter versucht Frau gegen Kopf zu treten

Plötzlich trat er dem 18-Jährigen so heftig gegen den Brustkorb, dass er ins Straucheln geriet. Der Lüner konnte sich im letzten Moment noch fangen, ansonsten wäre er rücklings die Treppe heruntergestürzt.

Kurz danach griff der Täter eine 48-jährige Dortmunderin an. Die Passantin befand sich auf einem der oberen Treppenabsätze der Haltestelle. Der Täter versuchte unvermittelt, gegen den Kopf der Frau zu treten, verfehlte sie aber knapp.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete die Tat, verfolgte den Täter zu einem Kiosk und verständigte die Leitstelle der Polizei. Hier konnte der Tatverdächtige, ein 38-Jähriger aus Dortmund, festgenommen werden.
Focus


Das scheint so langsam echt Mode zu werden :angry:

Re: Dortmund: Mann versucht Passanten U-Bahn-Treppe herunterzutreten

Verfasst: Mo, 16. Jan. 2017, 16:47
von Jason Darkstone
sweetdevil31 hat geschrieben:Das scheint so langsam echt Mode zu werden :angry:
Sieht so aus. Ob das ein Nachahmungstäter war?
Ist eine doch ziemlich neue Form der Gewalt. Öffentlich und völlig willkürlich.